Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Mglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekufern die Mglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Badlands: Beherrsche die Wste / Outpost of Humanity

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.12.21 von Pit - Das Beste was ich in letzter Zeit gespielt habe, neben Bloodrage und Red Outpost. Hier kann man den Film Mad Max erleben. Mir ist es unverstndlich warum dieses herrlich thematische und toll illustrierte Spiel so untergegangen ist nach dem erfolgreichen Kickstarter. Es ist bei weitem nicht so konflikt-lastig wie zu vermuten wret. Es ist ein witziger Wettlauf um Siegpunkte (wer zuerst 100 hat gewinnt) mit Handel, Bluff, Wrfelkampf gegen Monster und Gegner, sowie glcklichem Hndchen beim Kartenziehen. Die Komplexitt ist viel niedriger als bei Spielen wie Bloodrage oder Dune. Aber genau das ist das Tolle. Es ist kein verbissener Experten-Kampf um Kartenkombinationen und Decks, wo der Anfnger keine Chance hat. Es ist das, was Bloodrage gerne wre, ein lockeres Hau-Drauf Gangster-Spiel mit einem kalkulierbaren Glckanteil. Gekmpft wird nur dann wenn man sieht, dass der Fhrende davonzieht Ansonsten heisst es, Treibstoff tanken und marodierend in der Wste nach Beute. Schrott und Monstern Ausschau halten. Und ganz wichtig den Fusel hier nicht Lagavulin 16 sondern Moonshine genannt mit dem Truck zum Outpost bringen.Das bringt Kronkorken (die Whrung in Badlands) Mich erinnert das Spiel an das franzsische Supergang aus den 80er

* Distilled

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.03.23 von Pit - Ein liebevoll gestaltetes Spiel fr Whiskey und Spirituousen-Liebhaber. Es ist ein Wirtschaftsspiel um das managen einer Distille mit folgenden Phasen 1. Marktphase: Kauf von Zutaten, Spezialisten, Verbesserungen und Rezepten (fr Whiskey. Rum, Gin usw. mache) 2. Destillieren: Alles in den Bottich, hefe, Wasser und Alkohol dazu fr jeden Zucker und dann Vorlauf und Nachlauf aussortieren. Wie im echten Leben. Was brigbleibt ist das Ergebnis. Billiger Moonshine oder Vodka gelingt immer unter dem Spott der Mitspieler 4. Verkauf: Nun gilt es das Destillat im passenden Fass mit Flasche zu verkaufen und Geld einstreichen, oder im Fasskeller reifen lassen. Dann kommen Aromen dazu in der Reifephase die das Destillat aufwerten und so spter teurer verkaufen lassen 4. Zum Schluss einer Runde wird noch geschaut ob beim Verkauf ein Award (Zusatzpunkte) gewonnen wurde. ist man knapp bei Kasse weil alles im Keller erst reifen muss kann man Whiskytastings machen (bereits erworbene Siegpunkte in Geld umtauschen). Und dann startet die nchste Runde bis nach 7 Runden die Endwertung stattfindet. Da bekommt man dann noch fr allerlei Punkte (zB. r Geld, Fsser im Keller, Flaschensammlung und Erfllung von geheimen Zielkarten) Und dann steht der Master Distiller fest. Es ist wenig konfrontatives Spiel bei dem man anderen hchstens was wegschnappen kann. Aber es gibt viele Strategien fr den Sieg. Ein Kennerspiel eben. So bleibt es den Spielern berlassen in einer gemtlichen Runde ber die lustigen Aromen zu lachen und zu staunen wie zutreffend alles zum echten Whiskeybusiness passt. Bei einem guten Glsschen Whisky oder Rum vielleicht. Spielreiz 6 fr Whiskyliebhaber- sonst 5

* Blood Rage

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.12.21 von Pit - Vorab ich mag Blood Rage sehr, aber man muss wissen was man bekommt. Es hat Schwchen, welche die Leute vor lauter schner Figuren nicht sehen wollen. Dazu gehre ich auch :-) a) Einstieg: es ist eben kein lockeres Wikingerspiel wie 878 AD mit epischen Schlachten sondern ein knallharter Ableger von Poker fr Kenner. Einsatz machen mit Figuren mit richtigem Timing, Kartenlegen und dann ist die Schlacht vorbei. The Winner takes it all. Die Walhalla Punkte und die brigen Kampfkarten sind ein schwacher Trost wenn man keine Figuren mehr hat zum Agieren, der Gegner in der nchsten Runde Startspieler ist und Ygrasil (den entscheidenden Vorteilsbringer) ohne Gegenwehr plndert b) ich kenne kein Spiel auer Schach das so komplex und unverzeilich ist bzgl. Timing und Vorausplanung im Spiel. Wer behauptet man darf in Blood Rage locker mal eine Schlacht mit Anfhrer verlieren hat keine Ahnung was dann an Figuren-Power im nchsten Zeitalter fehlt. Blood Rage wird eben nicht wie viele Glauben im 3. Zeitalter entschieden (wenn man klug spielt), sondern mit den Wut Punkten im ersten und zweiten Zeitalter. Wer noch agieren kann, wenn die anderen lngst Ihre Wut ausgegeben haben wird neben Odin Platz nehmen. Der Rest darf sich trsten zu glauben mit der Loki Strategie noch eine Chance zu haben. Ich mchte den sehen der mit reiner Loki-Strategie gegen einen Wut-Strategen bestehen kann. c) Epischen Schlachten: Wo sind in Blood Rage denn epische Schlachten ? Karten raus, ab nach Wallhalla, das wars. Es zwingt mich wie bei Poker zu Alles oder Nichts. Wenn ich ernsthaft gewinnen will muss ich wichtige Figuren einsetzen bzw. alles was ich habe. Und danach ist alles nach einer Kampfrunde weg, manchmal nur wegen einer Kampfkarte. Dann noch diese unsgliche Regel dass nur der aktive Plnderer die Belohnungsplttchen bekommt. Das ist abstrakte Taktik, angeleht an Stichspiele wenn man die Trmpfe zieht. (also wieder Timing). d) Es ist manchmal wirklich betrafend und frustend auch wenn man gut spielt Beispiel: 3. Zeitalter. Spieler 1 hat 4 Figuren in einem Gebiet das durch Ragnark untergeht mit Verdopplung der Punkte und sein Schiff mit 12-er Feuerdrachen im Fjord. Spieler 2 hlt eine Figur in diesem Gebiet und marschiert raus. Durch die entstandene Lcke kann Spieler 3 den Feuerriesen invadieren und Spieler 1 verliert mal eben 52 sicher geglaubte Punkte (1/3 aller zu erreichenden Punkte nach 2 bis 3 Stunden Spielzeit). Bei Siedler von Catan regen sich die Leute ber das bisschen Wrfelglck auf bei den Ressourcen :-) e) Spielzeit: Wer behauptet Blood Rage in 60 bis 90 Minuten zu spielen darf nicht viel nachdenken. Allein das nervige Draften dauert in der Regel 30 bis 40 Minuten pro Runde. Ich behaupte mit Austeilen wre in 70 % aller Partien der gleiche Spieler Sieger als mit Draften. Unter 2 bis 3 Stunden ist eine ernsthafte Partie nicht zu machen. Und durch die vielen Karten-Kombos und den hohen Glckanteil beim Pokern (also den Schlachten) geht die Strategie eh nur zum Teil auf, weil alle Karten irgendwie gut sind wenn man die passende Situation hat (siehe Timing) f) Anfnger sehen gegen erfahrene Spieler kein Land was frustend sein kann. Also liebe Blood Rage Gemeinde lasst Euch trotzdem nicht den Spa nehmen an dieser Area Control Mischung aus Poker und Level Upgrade verpackt in ein aufgesetztes Wikingerthema mit bermchtiger Schlusswertung. Die Figuren und das Artwork sind einfach zu fantastisch.....

* Red Outpost

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.05.21 von Pit - Tolles Spiel, welches den Kommunismus auf die Schippe nimmt. Wer satirische, bse Spiele wie Kreml mag und etwas mehr Tiefgang sucht, sollte sich das hier anschauen. Bses Spiel in dem man sich als Genosse gerne mal bervorteilt. Man muss sich halt ein wenig auf diese kleine, gemeine, kommunistische Welt mit seinen arbeitsscheuen Akteuren einlassen (haben nur prima Laune in der Kneipe), dann macht es richtig Spa Funktioniert auch gut zu zweit. Kurze Spieldauer daher macht man nichts falsch mit einer Partie. Keine 6 beim Spielreiz weil nicht alle diese Satire und Hinterhltigkeit schtzen. In der falschen Runde mit einem Cylus-Denker oder einem Rosenbergfan, der lieber friedlich Bauer spielen mchte, kann es auch floppen.