Rezension/Kritik - Online seit 19.04.2020. Dieser Artikel wurde 839 mal aufgerufen.

Invasion of the Cow Snatchers

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: keine Angabe
Verlag: ThinkFun
Rezension: Sandra Lemberger
Spieler: 1
Dauer: 1 - 10 Minuten
Alter: ab 6 Jahren
Jahr: 2019
Bewertung: 4,0 4,0 H@LL9000
Ranking: Platz 2854
Invasion of the Cow Snatchers

Spielziel

Als Alien wurdest du zur Erde geschickt, um das seltsamste aller Lebewesen zu erforschen: die Kuh. Für diesen Zweck sollst du die Kühe in dein UFO beamen, aber das ist gar nicht so einfach, denn dort stehen viele Hindernissen im Weg herum, denen du ausweichen musst.

Ablauf

Zum Spielen wird das Weide-Spielbrett benötigt, auf das laut Kartenangaben die Magnetmarker für die Kühe und den Bullen gesetzt werden, sowie ein Silo und Hindernisse, welche Zäune, Heuballen, Getreidefelder und Scheunen darstellen sollen, in Wirklichkeit aber alle wie Zäune aussehen. Nach dieser Vorbereitung wird die durchsichtige Abdeckung auf das Spielbrett gelegt und das UFO oben draufgelegt.

Das magnetische UFO soll nun so auf dem Plexiglas hin- und herbewegt werden, um die Kühe einzusammeln (= magnetisch nach oben zu ziehen), wobei der Bulle (= roter Kuh-Chip) immer der Letzte sein soll.

Hat man eine Aufgabe geschafft (im Notfall zeigen die Kartenrückseiten die Lösungen), nimmt man die Abdeckung wieder herunter, bereitet eine neue Aufgabe gemäß Karte vor, versucht diese zu lösen usw.

Fazit

Grundsätzlich besteht die Schwierigkeit der Aufgaben darin, dass die Hindernisse unterschiedlich hoch sind. Somit muss man sich schon vorher überlegen, welche Route man mit dem UFO nimmt, denn hohe Hindernisse können nur mit leerem UFO bzw. mit maximal einer am UFO hängenden Kuh überflogen werden, während man über niedrigere auch mit mehreren Kühen hinwegkommt.

Die 60 Aufgabenkarten unterteilen sich in fünf verschiedene Schwierigkeitsstufen, wobei hier nicht nur das erste Level sehr einfach ist, sondern – auch wenn die Benennung etwas anderes vermuten lässt – auch HARD und SUPER HARD für Kinder zu schaffen sind.

Richtig knifflig wird es erst ab der Aufgabenkarte 41, wo das Level GENIUS beginnt. Dann müssen die Kühe nämlich in einer bestimmten Reihenfolge eingesammelt werden. Da das auf Anhieb nicht zu schaffen ist, gibt es jetzt Kornkreise, die in Form von Plättchen aufs Spielbrett gelegt werden. An diesen Stellen können Kühe "zwischengelagert" werden, indem man über ihnen das UFO von der Abdeckung senkrecht nach oben zieht, wodurch die Kühe vom UFO-Magneten gelöst werden und wieder zu Boden sinken. Arme Kühe, die wissen sicher nicht, wo ihnen der Kopf steht – mal rauf, mal runter, dann wieder rauf! Der Bulle ist der Einzige, der nicht auf Kornkreisen abgestellt werden darf.

Die Art der Aufgaben ist hier erfrischend anders als bei anderen Solo-Spielen dieser Art. Vor allem, wenn die Kühe manchmal erst ein wenig unter dem UFO "tanzen", ehe sie nach oben gezogen werden, sieht das schon sehr witzig aus. Zwar wirkt das Thema ein wenig an den Haaren herbeigezogen, aber was soll's, Kinder finden es meistens lustig. Vielleicht hat sich der Autor auch vom Film "Chinese zum Mitnehmen" inspirieren lassen. Dort sorgt nämlich auch eine vom Himmel fallende Kuh für den dramatischen Einstieg in die Geschichte. Und irgendwie erinnert mich das Bild dieses Filmausschnitts sehr an das Cover dieses Spiels.

Was mich an Invasion of the Cow Snatchers stört, ist der lange sehr ähnlich verbleibende Anspruch der Aufgabenkarten, der dann aber plötzlich sehr sprunghaft ansteigt. Ein gleichmäßigerer Anstieg des Schwierigkeitsgrades hätte mir besser gefallen. So aber sind die ersten 40 Aufgaben für Erwachsene total uninteressant (eine einzige dieser Karten reicht zum Kennenlernen des Spielprinzips), wohingegen die letzten 20 Aufgaben wieder so knifflig sind, dass Kinder damit total überfordert sind.

Freude daran hat sicherlich eine tüftelfreudige Familie mit jüngeren Kindern, wenn sich die Eltern und die Kinder die einfachen bzw. die schwierigeren Aufgaben teilen.

Rezension Sandra Lemberger

'Invasion of the Cow Snatchers' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Invasion of the Cow Snatchers: 4,0 4,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.01.20 von Sandra Lemberger

Leserbewertungen

Es sind noch keine Leserbewertungen abgegeben worden.

Weitere Informationen zu 'Invasion of the Cow Snatchers' auf unseren Partnerseiten