Rezension/Kritik - Online seit 25.11.2004. Dieser Artikel wurde 3949 mal aufgerufen.

Crazy Derby

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Reiner Knizia
Illustration: Atelier Wilinski
Verlag: Ravensburger Spieleverlag GmbH
Rezension: Hans-Peter Stoll
Spieler: 2 - 5
Dauer: 30 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2004
Bewertung: 3,7 3,7 H@LL9000
4,0 4,0 Leser
Ranking: Platz 3428
Crazy Derby

Spielziel

Einige Tiere veranstalten ein Wettrennen. Wer wird es schaffen, die meisten und wertvollsten ins Ziel zu bringen?

Ablauf

Das Spiel besteht aus Tierkarten mit 5 unterschiedlichen Tieren, die unterschiedlich oft vertreten sind. Alle Tiere einer Art sind mit der gleichen Zahl versehen. Für jedes Tier gibt es eine Star- und eine Loser-Karte. Die Karten werden gemischt und jeder Spieler erhält 6 Karten auf die Hand. Die übrigen Karten bleiben für den in Reichweite als verdeckter Nachziehstapel in der Mitte des Tisches.

Der jüngste Spieler beginnt und legt eine seiner Handkarten offen vor sich aus und ergänzt anschließend vom Nachziehstapel wieder auf 6 Handkarten. Nun folgt der Spieler im Uhrzeigersinn.

So verläuft das Rennen der Tiere, bis eines das Ziel erreicht. Das ist der Fall, sobald von einer Art mindestens so viele Tiere ausliegen, wie die aufgedruckte Zahl des Tieres angibt. Jeder Spieler darf jetzt, sofern er Karten des siegreichen Tieres vor sich ausgelegt hat, diese auf einen verdeckten Stapel vor sich umdrehen. Alle anderen Tier-Karten werden auf einen Ablagestapel gelegt und das Spiel wird beim nächsten Spieler durch neues Auslegen fortgesetzt.

Star-Karten

Die Stars werden als zwei Karten gezählt und können so einem Tier schneller das Erreichen des Ziels ermöglichen. Diese Karte kann auch gespielt werden, wenn nur noch eine Tierkarte zum Erreichen des Ziels fehlt. Bei der Abrechnung werden die Stars allerdings nur als eine Karte gezählt.

Loser-Karten

Wird der Loser gespielt, werden alle Karten dieses Tieres aller Spieler auf den Ablagestapel gelegt. Alle anderen Tiere bleiben liegen.

Ist der Nachziehstapel aufgebraucht, wird ohne Nachziehen weitergespielt, bis das nächste Tier das Ziel erreicht. Nachdem so ein Durchgang beendet wurde, zählt jeder Spieler seine Karten des verdeckten Stapels. Die Karten werden aufaddiert, wobei jede die Zahl des abgebildeten Tieres wert ist. Die Ergebnisse werden notiert und ein neuer Durchgang kann beginnen. Sobald ein Spieler 100 oder mehr Punkte erreicht hat, ist er Sieger und das Spieler endet.

Fazit

Die Karten sind funktional und ausreichend stabil. Die Grafik ist humorvoll. Die Spielregel ist kurz und prägnant. Sie wird durch Abbildungen und ein Beispiel ausreichend unterstützt. Alle Fragen werden geklärt und das Spiel wird schnell erfasst.

Das Spiel ist sehr einfach. Die Spieler stehen lediglich vor der Entscheidung, welche Karte ins Rennen geschickt wird. Soll man sich auf die bereits angespielten Tiere einlassen oder eine Neues ins Rennen schicken? Der Erfolg hängt jedoch zu großem Teil von den Handkarten und natürlich dem Nachziehen ab. Das Glück regiert, wer die interessanten Star- und Loser-Karten erhält.

Crazy Derby ist schnell und leicht gespielt. Es funktioniert in lockerer Runde und auch mit Kindern unter 8 Jahren.

Für die kurze Spieldauer kann man Crazy Derby durchaus mal auf den Tisch bringen, und es kann jeden ansprechen, der eben ein einfaches und flottes Kartenspielchen ohne taktischen Tiefgang sucht.

Rezension Hans-Peter Stoll

'Crazy Derby' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Crazy Derby: 3,7 3,7, 6 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.05.04 von Hans-Peter Stoll
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.04.04 von Roland Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.04.04 von Jochen Traub
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.04.04 von Frank Gartner - Ein locker flockiges Spiel, ohne Tiefgang. Als kurzes Spielchen zwischendurch durchaus geeignet.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.10.04 von Stephan Gehres
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.11.04 von Barbara Winner

Leserbewertungen

Leserwertung Crazy Derby: 4,0 4.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.01.05 von Sarah Kestering

Weitere Informationen zu 'Crazy Derby' auf unseren Partnerseiten