Rezension/Kritik - Online seit 10.07.2022. Dieser Artikel wurde 465 mal aufgerufen.

Auch schon clever

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Wolfgang Warsch
Illustration: Glen Viljoen
Verlag: Schmidt Spiele
Rezension: Kathrin Walther
Spieler: 2 - 4
Dauer: 15 Minuten
Alter: ab 5 Jahren
Jahr: 2022
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
Ranking: Platz 2311
Auch schon clever

Spielziel

Lasst die Party beginnen! Für die richtige Stimmung sorgen bei Auch schon clever neben ganz vielen Muffins, Donuts und Kuchenstücken auch bunte Ballons und ein langer Kerzenzug. Natürlich dürfen auch Geschenke und Süßigkeiten nicht fehlen, die sich alle als Symbole auf den Würfeln wiederfinden.

Der Spieler, der seine Würfel besonders clever kombiniert und dadurch viele Bonuszüge erlangt, kann anschließend viele Siegpunkte in Form kleiner Regenbogensternchen einsammeln. Wer am Ende wohl die meisten Partysterne erreichen kann und Sieger wird?

Ablauf

Zunächst bekommen alle Mitspieler ein Blatt vom Spielblock sowie einen Bleistift zum Ankreuzen der Symbole. Anschließend kann das Spiel auch schon beginnen. Dazu wird reihum gewürfelt, wobei der Spieler, der zuletzt Geburtstag hatte, beginnt.

Gewürfelt wird mit allen fünf Würfeln gleichzeitig. Auf den Würfeln befinden sich dieselben Symbole wie auf dem Spielzettel, welcher in vier Bereiche aufgeteilt ist. Ganz oben im gelben Bereich finden sich die Ballons, die in vier verschiedenen Farben vorkommen. Direkt darunter, im roten Bereich, befindet sich ein Kerzenzug, auf dessen Waggons ein, zwei oder am Ende auch drei Kerzen stehen. Im grünen Bereich sind die Geschenke, die aus vier verschiedenen Symbolen bestehen. Im blauen Bereich gibt es schließlich noch Kuchen, Donuts und Muffins, die immer im Doppelpack vorzufinden sind.

Angekreuzt wird immer von links nach rechts, nur im grünen Bereich darf beliebig angekreuzt werden. Nach einem Wurf gilt es zu entscheiden, welche Würfel am besten eingesetzt werden können, um die meisten Punkte zu erzielen. Um manche Felder befindet sich zudem ein Bonuskreis in einer der Hintergrundfarben, welcher anzeigt, dass am Ende des Zuges im jeweiligen Bereich noch ein Bonuskreuz gesetzt werden darf.

Zu beachten ist dabei, dass immer nur die Würfel einer Hintergrundfarbe ausgewählt werden dürfen. Entscheidet man sich also für die Luftballons aus dem gelben Bereich, darf nicht zusätzlich noch eine Kerze aus dem roten Bereich ausgewählt werden, auch wenn diese gut zu gebrauchen wäre. Auf den Würfeln befindet sich zudem noch ein Joker, der als beliebiges Symbol eingesetzt werden kann.

Alle Würfel, die der aktive Spieler in seinem Zug nicht verwenden konnte, können nun von den Mitspielern verwendet werden, wobei weiterhin dieselben Ankreuzregeln gelten und nur Würfelsymbole mit gleicher Hintergrundfarbe gewählt werden dürfen.

Das Spiel ist beendet, wenn ein Spieler in einem Farbbereich alle Symbole angekreuzt hat. Der Spieler, der bis zu diesem Zeitpunkt die meisten Regenbogensternchen sammeln konnte, gewinnt das Spiel.

Fazit

Bei Auch schon clever handelt es sich um die Kinderversion des Würfelspiels Ganz schön clever. Richtet sich letzteres erst an Spieler ab 8 Jahren, eignet sich Auch schon clever bereits für Kinder ab 5 Jahren, was unter anderem durch den Austausch von Zahlen durch Symbole gelingt, da auf diese Weise kein großes Zahlenwissen vorausgesetzt wird.

Das Spielprinzip ist ähnlich wie bei der Erwachsenenversion. Im Vordergrund steht das clevere Auswählen und Einsetzen der Würfel, sodass viele Felder angekreuzt werden, die einerseits zu Bonusaktionen führen und andererseits beim Sammeln vieler Regenbogensternchen helfen.

Das Spiel selbst ist schnell erklärt und lässt sich auch von jungen Spielern direkt verstehen. Jede Runde läuft dabei nach demselben Muster ab. Erst wird gewürfelt, dann wählt der aktive Spieler seine Würfel aus, bevor anschließend die Mitspieler schauen dürfen, ob sie die nicht ausgewählten Würfel auf ihrem Spielzettel verwenden können. Die Altersempfehlung, die mit ab 5 Jahren angegeben ist, passt daher ziemlich gut, wobei das Spiel bei uns nach ein paar Übungsrunden auch schon gut mit vier Jahren gespielt werden konnte.

Das Spiel dauert etwa 15 Minuten, was gerade jüngeren Kindern entgegenkommt, die sich noch nicht so lange auf ein Spiel konzentrieren können. Auch sind so weitere Runden möglich, sodass die Verlierer nochmal die Möglichkeit haben, ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Obwohl das Spiel durch die Würfel einen hohen Glücksfaktor hat, haben die einzelnen Spieler durch geschicktes Auswählen der Würfel Einfluss darauf, wie viele Regenbogensternchen in einer Runde erzielt werden. Da die Mitspieler die nicht ausgewählten Würfel einsetzen dürfen, kann zusätzlich darauf geachtet werden, dass diese Symbole zeigen, welche für die anderen Spieler nicht zu verwenden sind oder zu keinen guten Ankreuzmöglichkeiten führen.

Trotz des einfachen Spielprinzips hat das Spiel einen hohen Wiederspielreiz und macht bei uns sowohl großen als auch kleinen Mitspielern großen Spaß. Die Regeln sind einfach, das Spiel benötigt keine lange Vorbereitungszeit und eine Runde ist schnell gespielt. Das Taktieren beim Auswählen der Würfel, um am Ende die meisten Regenbogensternchen und Bonusfelder zu erzielen und gleichzeitig den Mitspielern keine guten Züge zu ermöglichen, macht das Spiel interessant und spannend und sorgt immer wieder aufs Neue für viel Spielspaß!

Rezension Kathrin Walther

'Auch schon clever' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Auch schon clever: 5,0 5,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.05.22 von Kathrin Walther - „Auch schon clever“ ist eine gelungene Kinderversion des Spiels „Ganz schön clever“, welche gut durchdacht ist und sowohl großen als auch kleinen Spielern viel Spaß macht. Das Spielprinzip ist einfach und lässt sich auch von jüngeren Kindern schnell verstehen. Die Aufmachung im Stil einer Geburtstagsparty spricht Kinder optisch an, sodass die Symbole einfach zugeordnet werden können. Ein tolles Spiel, dass auch nach vielen gespielten Runden seinen Wiederspielreiz nicht verliert!

Leserbewertungen

Es sind noch keine Leserbewertungen abgegeben worden.

Weitere Informationen zu 'Auch schon clever' auf unseren Partnerseiten