Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 28.04.2016. Dieser Artikel wurde 1181 mal aufgerufen.

Dilluvia Project

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Alexandre Garcia
Verlag: Spielworxx
Spieler: 2 - 4
Dauer: 120 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 2015
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 1028
Download: Kurzspielregel [PDF]
Dilluvia Project

'Dilluvia Project' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Dilluvia Project: 5,0 5,0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.04.16 von Regina Molter - Ein schönes Spiel!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.05.16 von Andreas Odendahl - Kombination von zwei sehr schönen Mechanismen. Einmal die Plättchenauslage, aus der gekauft werden kann und dann die schöne Workerplacement-Variante. Komplexes Spiel mit wunderbarer Aufmachung. Die Steuerung und das Zusammenwirken der beiden Punktezähler ist sehr reizvoll. Allerdings leider ein paar Fehlern in der Umsetzung und ärgerlichen Materialschwächen. Ändert nichts an der Klasse des Spiels!

Leserbewertungen

Leserwertung Dilluvia Project: 5,0 5.0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.04.16 von Canis - Bauen in ständiger Konkurrenz um Resourcen und Platz. Genial ist die Idee des "Vorarbeiters", die zusätzlich Spannung bringt. Der Markt ist hier kein Fremdkörper, sondern die Angebote sind wertvoll für das Hauptspiel, manchmal zu wertvoll (permanente Vorteile). Die Grafik ist etwas spröde. Hoffentlich gibt es eine Neuauflage bei einem Großverlag.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.05.16 von nora - Wir haben Dilluvia zweimal zu viert und einmal zu zweit gespielt. Die Grafik ist ein bißchen abweichend vom Trent (bunter und noch bunter). Die Verschränkung mehrer Mechanismen (Markt,Mehrheiten, Worker Placement) ist harmonisch und gefällt uns sehr gut.