Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 01.02.2024. Dieser Artikel wurde 1367 mal aufgerufen.

Everdell: Bellfaire

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: James A. Wilson
Illustration: Andrew Bosley
Verlag: Pegasus Spiele
Starling Games (II)
Spieler: 1 - 6
Dauer: 40 - 120 Minuten
Alter: ab 14 Jahren
Jahr: 2019
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 2594
Everdell: Bellfaire
Erweiterungen/Hauptspiel:Everdell

'Everdell: Bellfaire' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

Es sind noch keine H@LL9000-Bewertungen abgegeben worden.

Leserbewertungen

Leserwertung Everdell: Bellfaire: 5,0 5.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.01.24 von Meeplestilzchen - Die Erweiterung Bellfaire ist in Noten (Wrfel) recht schwierig zu bewerten, da sie eher ein Modulpaket ist. Im Zweifel bewerte ich gerne eine Note hher, da einzelne Elemente das Spiel doch bereichern. Allen voran natrlich die Fhigkeiten-Karten. Fr mich eigentlich DER Grund, warum ich uns Bellfaire gekauft habe. Um auch wirklich die Abwechslung zu bekommen, ziehen wir wie vorgegeben 2 Karten und whlen darunter aus - allerdings verzichten wir nicht auf den Arbeiter im Frhling, denn wie ich es mir sagen lassen habe, ist die Regel ursprnglich dafr vorgesehen, dass Spielende ohne Fhigkeit einen Arbeiter mehr haben sollen. Das Planteil als Baumersatz brauchen wir zBsp. nicht, wir lieben den Baum und wollen ihn nicht abgeholzt sehen... gut fr Spielende die es strt, hier wurde zugehrt und eine Alternative geboten, fr uns aber definitiv keine Option! Die Rahmenteile fr die Auslage sind super stimmig, es macht uns groen Spa zu unseren gezogenen Tieren passende Rahmen auszusuchen und diese zu belegen, allerdings unpraktisch bei einer Partie mit mehr als 2 Personen (besonders wenn all-in gespielt wird). Die Ort - und Waldkarten sind auch super. Mit Bellfaire fr sich nutzen wir (nebst Markt, dazu spter mehr) die Orte 2-2, all-in 1x Grundspiel, 1x Bellfair, 2x Pearlbrook. In der Waldauslage dann (zuzweit) 1-1-1. Ob ich jetzt Everdell mit 5 oder 6 Personen spielen mchte? Keine Ahnung, meine Frau und ich sind keine \"Downtime-Heulsusen\" (bitte nicht zu ernst nehmen!), aber ob es platztechnisch praktisch ist... ich wei es nicht. Wie eingangs erwhnt, die Benotung fllt mir hier echt schwer und machen wir uns nichts vor, der eigentliche Nutzen beruht auf den Fhigkeiten-Karten. Da hat man schon einen ziemlichen Schaden eigens dafr rund 40 auszugeben, aber gut... dieses (jedes) Hobby neigt zu unvernnftigen Entscheidungen und Handlungen. Fr mich/uns sind die Fhigkeiten unerlsslich und wenn wir es mit unerfahrenen Leuten spielen, nutzen wir knftig My Lil\\\' Everdell. Auch in Kombination mit den Erweiterungen Pearlbrook und Spirecrest macht es unheimlich viel Spa, da die Erweiterungen sich untereinander nicht im Wege stehen und Regeln oder Abhandlungen nicht miteinander kollidieren. Da gibt es auch nichts, was man wirklich ignorieren kann oder mchte, man handelt (wenn mglich) alles ab, ohne dass es sich berladen anfhlt. Spielende mit Erfahrung sollten sich somit nicht von den Hinweisen in der Anleitung oder durch Content Creator abschrecken lassen, aber ich finde es dennoch gut, dass man Unerfahrene nicht berfordern mchte in dem man schreibt \"Packt alles rein!\". Lediglich der Markt aus Bellfaire, so habe ich es mir sagen lassen, negiert die Wettereffekte von Spirecrest. Die Effekte der Fhigkeiten-Karten lassen wir allerdings gelten, sodass sich die negativen Wetteffekte lediglich auf die Aktionsfelder auswirken.