Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 21.12.2021. Dieser Artikel wurde 772 mal aufgerufen.

Inseln toppen!

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Matthias Jünemann
Verlag: Drei Hasen in der Abendsonne
Spieler: 2 - 5
Dauer: 30 - 40 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2021
4,7 4,7 Leser
Ranking: Platz 2020
Inseln toppen!

'Inseln toppen!' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

Es sind noch keine H@LL9000-Bewertungen abgegeben worden.

Leserbewertungen

Leserwertung Inseln toppen!: 4,7 4.7, 3 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.12.21 von Pfefferkorn - Besser als Länder Toppen: Die Inseln kennt man noch nicht so gut, deshalb gibt es noch mehr Aha-Effekte. Und viele Inseln klingen nach Urlaub ...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.08.22 von Kichererbse - „Inseln toppen“ ist ein Kartenspiel der besonderen Art mit Mehrwert. Denn die Spieler lernen wie bei „Länder toppen“ etwas, hier über die Inseln auf unserem blauen Planeten: wo die Insel liegt, Fläche, Temperatur, Einwohnerzahl usw. Durch cleveres Anlegen der Karten und richtiges Einschätzen des höchsten und kleinsten Kartenwertes gewinnt man Stiche und Punkte. Und das macht wirklich Spaß und ist auch von Taktik geprägt, z.B. Blindkarten-Einsatz zum Bluffen. Wenn man einen größeren Tisch für die Kartenablage hat, sollte man sich das Sammel- und Stichspiel für 2 bis 5 Familien- und Kennerspieler zulegen. Absolute Empfehlung! Bravo!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.09.22 von Hans Huehnchen - Ödes Spiel, das Taktik vorgaukelt, wo keine ist. Klar kann man seine Karten den Kategorien zuordnen und mit den Blankokarten etwas bluffen, aber ob man einen Stich bekommt oder nicht ist fast reine Glückssache. Auch das Sammeln der unterschiedlichen Farben ist nicht planbar. Das Spiel zu zweit ist nochmal deutlich dröger, stumpfsinniges Zahlenvergleichen. Ich vergebe einen Punkt, weil ich wirklich nicht, aber auch rein gar nichts mit diesem Kartenspiel anfangen kann. Einen weiteren Punkt gibt es für den Lerneffekt.