Rezension/Kritik - Online seit 15.05.2017. Dieser Artikel wurde 3583 mal aufgerufen.

KRIMI total - Nachts im Salon Rouge

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Marco Thomisch
Verlag: KRIMI total
Rezension: André Beautemps
Spieler: 8 - 9
Dauer: 180 - 240 Minuten
Alter: ab 16 Jahren
Jahr: 2016
Bewertung: 5,5 5,5 H@LL9000
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 819
KRIMI total - Nachts im Salon Rouge

Spielziel

Der Besitzer des Varieté-Theaters Salon Rouge ist ermordet worden. Nun versuchen sein einfältiger Bruder, seine eiskalte Witwe und deren beste Freundin, sein windiger Buchhalter, sein schmieriger Barmann, seine beiden Burlesque-Tänzerinnen, ein Unbekannter und der Privatdetektiv Ponnwitz herauszufinden, wer der Mörder ist. Außer dem Detektiv kommt wirklich so ziemlich jeder in Frage ...

Ablauf

Nach einer einige Wochen VOR Spielbeginn vorgenommenen Verteilung der Rollen wird das Spiel selbst in fünf aufeinanderfolgenden Runden gespielt. Für die meisten Runden hat jeder Charakter ein eigenes Informationsheft, in dem pro Runde weitere Infos über sich selbst und über andere Personen in einem neuen Abschnitt preisgegeben wird. Anschließend erfolgen Diskussionen, in denen vor allem die Informationen über die Mitspieler in die öffentliche Runde gebracht werden.

Die dritte Runde weicht etwas ab, denn hier wird nicht im Charakterheft gelesen, sondern zufällig eines von mehreren Gerüchten gezogen und danach reihum zur Diskussion gebracht.

Hier ist zu prüfen, ob man zufällig ein Gerücht zu seinem eigenen Charakter gezogen hat. In diesem Fall sollte das Gerücht getauscht werden.

Nach den fünf Spielrunden kommt es zur Anklage: Jeder versucht nun, ein paar vorgegebene Fragen zu beantworten. Dabei stehen natürlich die Überführung des Mörders und die Nennung des Motivs im Vordergrund. Nach Verlesen der Auflösung können diejenigen, deren Spürnase sie auf die richtige Fährte gebracht hat, ausgelassen jubeln, und der Rest versucht es, beim nächsten Mal besser zu machen.

Fazit

Ein wichtiger Hinweis vorab: Man hat zum Spielen von KRIMI Total - Nachts im Salon Rouge die engen Grenzen einer Personenzahl von mindestens 8 und maximal 9 Mitspielerinnen und Mitspielern gesetzt. Außerdem ist ein Zeitbedarf von 5 - 6 Stunden für das eigentliche Spiel einzukalkulieren, wer es gemütlicher mag und eventuell essensbedingte längere Pausen einlegt, kann einen vollen Arbeitstag verplanen.

Wer sich dennoch auf das Wagnis einlässt, wird nicht enttäuscht. Es sei denn, Rollenspiele liegen einem überhaupt nicht oder widern einen gar an. Man muss schon Spaß daran haben, für einen Nachmittag oder Abend in einen anderen Charakter hineinzuschlüpfen. Dieser kann meilenweit vom eigenen entfernt sein, im krassesten Fall wird sogar eine temporäre Geschlechtsumwandlung vorgenommen. Haben wir diesmal sein gelassen, obwohl ich die Tanzdarbietungen der in meiner Gruppe teilnehmenden Herren sicher sehr gern gesehen hätte.

Damit sind wir auch schon beim vorliegenden aktuellen Fall. Die Charaktere sind sehr stimmig umgesetzt, es sind keine großen Ungereimtheiten und Sinnfreiheiten erkennbar. Auch die Storyline und die Hinweise, die man erhält und dadurch nach und nach zum Beispiel die Uhrzeit des Mordes eingrenzen kann, sind gut aufgebaut und nachvollziehbar. Wer die Reihe des Verlags schon länger mitverfolgt und auch frühere Ausgaben kennt, bekommt den Eindruck, dass auch die Redakteure und Autoren des Verlags immer besser werden.

Das Material ist vollständig, wird in einer Videokassettengröße (für die Jüngeren: Größe einer DVD-Sammlung, z. B. bei kompletten Staffeln einer Fernsehserie) geliefert und ist stimmig gestaltet. Was die Teilnehmer dann aus diesem und ihren Rollen machen, ist personenabhängig. Eine nicht unbedeutende Rolle kommt dem Gastgeber und dessen Fähigkeiten zu, den Ort des Spiels entsprechend auszustatten. Je mehr passende Details, desto genussvoller das Spiel.

Der Verlag lässt einen mittlerweile auch bei diesen Vorbereitungen nicht im Stich: Mitgeliefert wird in diesem Fall ein Rezeptheft, welches vorrangig aus zeitlich passenden Cocktails besteht. Auch für das kulinarische Vergnügen werden Tipps angeboten. Als musikalischer Hintergrund bieten sich z. B. Max Raabe & das Palastorchester an, sofern nicht sogar Originalaufnahmen von Tanzorchestern der Goldenen Zwanziger Jahre verfügbar sind.

Derzeit kommt gerade eine Welle von Escape-Spielen auf den Spielemarkt, bei denen der Spielspaß ebenfalls einmalig ist. Kennt man die Lösung, lohnt sich eine Wiederholung nicht. So auch bei KRIMI Total - Nachts im Salon Rouge. Wer diese Art von Rollenspiel und Rätsel mag und entsprechend viele Gleichgesinnte findet, wird mit einem gemeinsam zelebrierten Event belohnt, welches unvergessen bleibt. Für meine Runde steht jedenfalls mittlerweile ein Termin im Jahr fest: die nächste Partie KRIMI Total!

Rezension André Beautemps

'KRIMI total - Nachts im Salon Rouge' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

KRIMI total - Nachts im Salon Rouge: 2 H@LL9000-Bewertungen, Durchschnitt: 5,5 5,5

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.02.17 von André Beautemps - Größter Nachteil: Nur einmalig spielbar. Aber das Erlebnis: Wow!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.02.17 von Michael Kahrmann - Mit der richtigen Runde ein großes Vergnügen.

Leserbewertungen

1 Leserbewertung

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.02.17 von Martina - In der richtigen Runde - und die hatten wir - ein Riesenspaß! Eigentlich war es für mich fast nebensächlich, wer eigentlich der Täter war. Das Spiel mit Verdächtigungen, Gerüchten und Intrigen stand mehr im Vordergrund. Wir haben ohne Inspektor gespielt. Ich könnte mir vorstellen, dass diese Figur durch ihre Rolle mehr zur Ermittlung des Täters beitragen könnte und auch z.B. durch gezieltes Fragen mehr Struktur in die Runden bringt. Das ist aber letztendlich Geschmackssache und das Spiel steht und fällt im Ganzen ohnehin mit den Personen. In dieser oder einer ähnlichen Runde gerne wieder!

Weitere Informationen zu 'KRIMI total - Nachts im Salon Rouge' auf unseren Partnerseiten