Rezension/Kritik - Online seit 27.10.2009. Dieser Artikel wurde 4492 mal aufgerufen.

Los Banditos

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Reiner Knizia
Illustration: Dennis Lohausen
Verlag: Schmidt Spiele
Rezension: Frank Gartner
Spieler: 2
Dauer: 15 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2008
Bewertung: 3,8 3,8 H@LL9000
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 1825
Los Banditos

Spielziel

Zwei Spieler duellieren sich am Pokertisch um die fette Beute. An verschiedenen Spieltischen wird um die Beute unterschiedlicher Wertigkeit (1 - 3 Siegpunkte) gepokert und der Spieler mit der höheren Kombination erhält natürlich den Zuschlag. Wer zuerst die magische Grenze von 10 Siegpunkten erreicht hat, gewinnt das Spiel.

Ablauf

Von den insgesamt 10 Beuteplättchen mit der Wertigkeit von 1 bis 3 werden 4 zufällig gezogen und offen in einer Reihe ausgelegt. Diese Beuteplättchen gilt es nun zu erobern. Dafür gibt es einen Stoffbeutel, in dem sich (zu Spielbeginn) 24 Würfel befinden, je 6 Würfel in 4 verschiedenen Farben. Wer an der Reihe ist, zieht blind 2 Würfel, würfelt mit diesen und legt sie mit dem erwürfelten Wert auf seiner Seite des Spieltisches an die Beuteplättchen an. Er kann die beiden Würfel auch auf zwei Beuteplättchen aufteilen, darf jedoch nie mehr als in Summe 3 Würfel an ein Beuteplättchen anlegen.

Sobald ein Spieler an einem Beuteplättchen eine 3-Würfel-Kombination liegen hat, die höher ist als die des Gegners bzw. von diesem auch nicht mehr übertroffen werden kann (sollten dort noch keine 3 Würfel liegen), erhält der bessere Spieler den Beutechip. Die Würfel kommen zurück in den Sack und ein neuer Beutechip wird ausgelegt.

Es ist ebenfalls gestattet einen Beutechip aufzugeben und dem Gegner zu überlassen, wenn dies aus taktischen Gründen als sinnvoll erachtet wird, um z. B. wichtige Würfel zurück in den Sack zu bekommen.

Die Wertigkeit der Kombinationen beginnt beim höchsten Einzelwürfel, geht über ein Paar (zwei gleiche Würfel unterschiedlicher Farbe) ein Farbpaar (zwei Würfel gleicher Farbe), Straße, Drilling, Farbstraße und endet beim Farb-Drilling, d. h. 3 Würfel gleichen Werts und gleicher Farbe.

In Summe gibt es 19 Siegpunkte zu ergattern. Sobald einer der Spieler 10 Siegpunkte besitzt, endet das Spiel und er hat gewonnen.

Fazit

Wie in der Easy Play-Reihe üblich, handelt es sich auch bei Los Banditos um ein sehr schnell erlernbares Spiel. Es stellt eine Mischung aus Würfel- und Pokerspiel dar. Im ersten Ansatz wirkt es fast banal: Würfeln, anlegen, würfeln, anlegen, … und worin besteht hier der eigene Einfluss? Nun, der ist durchaus vorhanden, denn je tiefer man ins Spiel einsteigt, desto mehr erkennt man die Möglichkeiten. Wie auch beim echten Poker gilt das Grundprinzip: Wer in der Schule Wahrscheinlichkeitsrechnung hatte und aufgepasst hat, ist klar im Vorteil!

Ein kleines Beispiel: Ich habe eine grüne 4 und eine rote 5 vor einem meiner Chips liegen. Ich würfle nun mit einem blauen Würfel eine 6. Ich könnte nun die Straße voll machen. Ich schaue auf die gegnerische Kombination. Dort liegen eine 5 und eine 6 in rot. Sollte es also meinem Gegner gelingen, eine rote 4 zu würfeln, wird er gewinnen. Was tun? Nun, das hängt davon ab, was sonst noch ausliegt. Wenn ich z. B. erkenne, dass bereits fünf rote Würfel auf dem Tisch liegen, dann muss es meinem Gegner gelingen, genau den einen verbleibenden Würfel zu ziehen und dann damit noch genau eine 4 zu würfeln. Das ist zwar möglich, aber nicht übermäßig wahrscheinlich. Also? Das Risiko gehen wir doch gerne ein! Dies ist übrigens kein schlechter Zeitpunkt für den Gegner, um eine aussichtslose Position mit roten Würfeln aufzugeben, um diese wieder ins Säckchen zu bekommen. Man sieht, dass mehr taktisches Element im Spiel steckt, als man zu Beginn glauben wollte.

Natürlich ist Würfelglück ein Faktor, keine Frage, aber das genau macht den Spielreiz aus: Werden sich die Würfel der Wahrscheinlichkeitstheorie beugen oder werden sie ihr Eigenleben entwickeln? Wer kennt das nicht vom Poker, wenn noch eine Karte aufgedeckt werden muss: "Kommt nun meine Karte oder ist Fortuna diesmal meinem Gegner hold?"

Das Zwei-Personenspiel Los Banditos ist durch sein einfaches Spielprinzip zu Recht in die Easy Play-Reihe aufgenommen worden, bietet jedoch nicht nur Gelegenheitsspielern, sondern auch Vielspielern mit leichter Poker-Affinität kurzweiligen Spielspaß. Ein Spiel, das den Zocker in einem weckt. Und da eine Partie recht schnell gespielt ist, verleitet es gerne zu einer Revanche.

Rezension Frank Gartner

'Los Banditos' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Los Banditos: 3,8 3,8, 6 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.08.09 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.12.08 von Michael Kahrmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.01.09 von Roland Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.04.09 von Udo Kalker - Obwohl der Grundmechanismus nichts neues bietet ist Los Banditos ein nettes Würfelspiel für Zwischendurch. Durch das Fordern und Geben hat man doch etwas Einfluss, ob man seine Würfel direkt legen muss oder eher noch eine Runde wartet. Letztendlich entscheidet dann aber doch das Würfelglück. Bei dieser sehr kurzen Spieldauer aber wirklich: Easy Play!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.10.09 von Sandra Lemberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.10.09 von Alexander Broglin - reines Zockerspiel, für den Abschluss eines Spieleabends

Leserbewertungen

Leserwertung Los Banditos: 5,0 5.0, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.04.09 von Thomas Kühnemann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.10.09 von Maja - Tolle 2 Personen Spiel!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.11.09 von Makus Dan
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.01.12 von ralf - Wir spielen dass Spiel echt gerne. Schnell, einfach, spannend und man kann mal so richtig zocken. Empfehle es als sehr sehr gutes zwei Personen Spiel. Vor allem für zwischendurch.....

Weitere Informationen zu 'Los Banditos' auf unseren Partnerseiten