Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 19.01.2013. Dieser Artikel wurde 2218 mal aufgerufen.

Merchant of Venus

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Richard Hamblen
Illustration: Charles Kibler
George I. Parrish, Jr.
Regina De Simone
Verlag: Fantasy Flight Games
Spieler: 2 - 4
Dauer: 180 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 2012
Bewertung: 3,5 3,5 H@LL9000
3,5 3,5 Leser
Ranking: Platz 3903
Merchant of Venus

'Merchant of Venus' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Merchant of Venus: 3,5 3,5, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.01.19 von Michael Andersch - Typisches 80er-Jahre Konstrukt: Lange, nahezu interaktionslose, repetitive glückslastige Würfelei mit viel Downtime bei größerer Spielerzahl. Keine Ahnung, warum das Spiel einen gewissen Kultstatus hat. Funktioniert, aber das war es dann auch. Spielspaß Fehlanzeige.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.01.19 von Andreas Faul - Reduziert man das (klassische) Spiel auf seinen Mechanismus, wird die Note nicht besonders hoch ausfallen. Aber macht es nicht mal wieder Spass, sich würfelnd durch den Weltraum zu bewegen und sich zu freuen, wenn die Mitspieler in einem Raumsektor landen, in den sie eigentlich nicht wollten? Im Vergleich zum englischsprachigen Original von 1988 ist die Neuauflage etwas überladen, obwohl sie um witzige Bennennungen von Raumhäfen und Waren reduziert wurde. Leider sind die deutschen Übersetzungen der Waren etwas verunglückt. Für mich ein Spiel, das ich ab und zu für eine Dreierrunde aus dem Regal holen werde.

Leserbewertungen

Leserwertung Merchant of Venus: 3,5 3.5, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.04.14 von Hans Huehnchen - Klassisches Spiel und überarbeitete Version (plus Varianten) in einer Box, Tonnen von Pappcountern, ein Riesenspielplan - an der Ausstattung gibt es nichts zu meckern. Am Spielsystem selbst schon,. Trotz der Überarbeitung merkt man dem Spiel sein Alter an. Vieles wird ausgewürfelt und ist doch etwas zufällig, aber mit Schiffsverbesserungen kann man den Zufall einschränken. Durch das sukzesssive Aufdecken der Kulturen entsteht ein schönes Entdecker-Feeling, allerdings bleibt MoV für ein Handelsspel doch seltsam interaktionsarm. Dafür funktioniert es in allen Besetzungen ähnlich gut und Spaß macht es trotzdem. 5 Punkte mit Tendenz nach oben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.02.15 von Finchen - Ganz nett, etwas viel Würfelei. Zu viert wahnsinnig zäh. Wir waren nach 2,5 Stunden noch weit entfernt von den geforderten 2000 Geldpunkten.