Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 27.05.2017. Dieser Artikel wurde 356 mal aufgerufen.

MyRummy 111

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Steffen Benndorf
Verlag: Schmidt Spiele
Spieler: 2 - 5
Dauer: 20 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2017
4,5 4,5 Leser
Ranking: Platz 2438
MyRummy 111

'MyRummy 111' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

Es sind noch keine H@LL9000-Bewertungen abgegeben worden.

Leserbewertungen

Leserwertung MyRummy 111: 4,5 4.5, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.05.17 von Hans Huehnchen - Eine Racko-Variante, bei der nicht unbedingt der gewinnt, der als erstes alle Karten passend einsortiert hat. Durch die unterschiedlichen Punkte, die die Karten bringen, ist es manchmal auch sehr lukrativ, kürzere wertvolle Kartenfolgen zu legen. Somit wird dem guten, alten Racko eine weitere Ebene hinzugefügt, ohne dass sich das Spielgefühl großartig ändert. So wirkt Myrummy111 etwas innovationsarm und altbacken, kann aber durchaus unterhaltsam sein und funktioniert generationenübergreifend.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.08.17 von rebhagemann - Wie bei Completo oder Game of Trains geht es darum, anfangs unsortierte Karten (bzw. Spielsteine bei Completo) in eine auf- oder absteigende Reihenfolge zu bringen. Hier passiert das auf der Hand. Dazu wird jeweils eine Karte von drei ausliegenden mit einer Karte auf der Hand getauscht. Allerdings gewinnt nicht unbedingt der Spieler, der die durchgehende Reihe als Erster hinbekommt (dafür gibt es einen Punktebonus), sondern derjenige, dem es gelungen ist, die wertvollsten Karten auf die Hand zu bekommen. Es gibt nämlich Karten mit 1 bis 4 Joker-Symbolen. Alle Spieler punkten mit ihrer längsten durchgehenden Reihe. Es werden mehrere Runden gespielt, bis 1 Spieler 60 Punkte erreicht hat. Macht Spaß, wieder ein schönes kleines Spiel von Steffen Benndorf!