Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 31.08.2018. Dieser Artikel wurde 2023 mal aufgerufen.

Nemo´s War (second edition)

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Chris Taylor
Illustration: Ian O´Toole
Verlag: Victory Point Games
Spieler: 1 - 4
Dauer: 60 - 120 Minuten
Alter: ab 13 Jahren
Jahr: 2017
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 1312
Nemo´s War (second edition)
Auszeichnungen:2017, Golden Geek Bestes Solo-Spiel Nominierung2017, Golden Geek Bestes thematisches Spiel Nominierung

'Nemo´s War (second edition)' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

Es sind noch keine H@LL9000-Bewertungen abgegeben worden.

Leserbewertungen

Leserwertung Nemo´s War (second edition): 5,0 5.0, 3 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.08.18 von Carson Dyle - In meinen Augen ist NEMO´S WAR ein reines Solo-Spiel. Es macht sicher auch zu Spaß, ein tolles Abenteuer (eine tolle Geschichte) zu zweit zu erleben, aber prinzipiell gibt es nun einmal einen Kapitän, der die Geschicke der NAUTILUS steuert. Als Solo-Spiel ist NEMO´S WAR überragend. Es wird eine tolle Geschichte erzählt, und die Spielmechanismen passen einfach sehr gut zu dieser Geschichte. Als Kapitän muss man permanent Entscheidungen treffen. Ja, es gibt auch Würfel, und die Würfel haben einen nicht zu kleinen Einfluss auf das Spiel. Ich kann Risiken jedoch immer abschätzen und demzufolge gute und schlechte, risikoreiche und risikoarme Entscheidungen treffen. Es gibt auch Möglichkeiten, die Würfel durch Boni zu beeinflussen. Neben den Würfeln haben auch die Ereigniskarten (aus Jules Vernes "20.000 Meilen unter dem Meer") Einfluss auf Sieg oder Niederlage. So gibt es z.B. die Karte "Preußen erklärt den Krieg". In diesem Falle vernichtet jedes Preußische Kriegsschiff ein anderes Schiff, das sich im gleichen Meer befindet. Da der Feind meines Feindes ... na ja ... vielleicht hier nicht gerade mein Freund ist, aber dennoch sehr hilfreich sein kann, sollte diese Karte besser spät im Spiel auftauchen, damit zum einen Preußische Schiffe und zum anderen auch Schiffe anderer Nationen bereits die Weltmeere bevölkern. Denn nur dann bringt diese Karte einen richtigen Vorteil für meine Mission. A pro pos Mission: Zu Beginn jeder Partie entscheide ich mich, aus welchen persönlichen Motiven ich agiere .... Erforschung der Meere? Krieg gegen die Ausbeuter-Nationen? Je nach Motiv verändere ich die Siegbedingungen. Auch das trägt unheimlich zur Atmosphäre des Spiels bei. Ich bin begeistert!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.04.20 von Hans Huehnchen - Würfeln, würfeln, würfeln. Klar, man trifft auch taktische Entscheidungen und ohne gut zu spielen kommt man sicher auch nicht weit, aber selbst die Anzahl und die Ergebnisse der Aktionen werden ausgewürfelt. Insgesamt viel zu glückslastig, um zielgerichtet spielen zu können. Ein 1er-Pasch kann die Planung um Runden zurückwerfen, ein zweites das ganze Spiel kippen oder gar verlieren lassen. Wenn abenteuerliche Würfeleien, dann lieber Talisman, wo man das Gehirn komplett ausschalten kann, oder Dawn of the Zeds.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.08.20 von Harald Hüpkes - Buch zum Spiel - Spiel zum Buch. Wie soll das funktionieren? Die Säulen der Erde , Die Tore der Welt und Das Fundament der Ewigkeit habe ich nicht gelesen, jedoch die Spiele habe ich alle drei und diese lassen sich auch sehr gut spielen- Aber jetzt kommt ein Klassiker als Spiel daher -was nun ? Da die Auslieferung etwas dauerte habe ich begonnen das Buch von Jules Verne 20000 Meilen unter den Meeren zu Lesen. Dann war das Spiel da und ich habe mich in das Spiel eingefuchst. Mit folgendem Ergebnis : Applaus, Applaus Applaus. Ein kluger Mensch hat einmal gesagt: " Bücher sind Briefe an gute Freunde - Spiele sind Bücher die man spielt": Bei diesm Spiel wurden alle Erwartungen erfüllt. Ein wirklich gut aufgeteiltes Spielfeld auch das eher nüchterne Layout gefällt mir vor dem Hintergrund der Ereignisse an Bord der Nautilus ausgezeichnet. Dann beim durchsehen des Spielmaterials fiel mir auf das die durchnummerierten Ereigniskarten , von 1 - 50 genau chronologisch wie im Buch ablaufen. Daher empfehle ich auch die erste Forschungsaufgabe so anzugehen. Aber auch wenn man die Karten mischt kommt beim Spiel durch die Gestaltung der Karten und dem Text eine unglaubliche Atmosphäre auf. Einziger Kritikpunkt : Für jeden Mitspieler hättee ich mir eine Spielhife für die Aktionphasen gewünscht. Aber so etwas habe ich mir dann selbst erstellt. Dann das Modell der Nautilus ist echt der Hammer. ( Bitte nochmals auch im größeren Maßstab herstellen lassen. ) Die Schiffe ( Schiffsnamen ) die im Spiel als Spielmarker aufgeführt sind kamen auch größtenteils im Buch so vor. Hier hat jemand mit viel Liebe zum Detail ein Spiel konzipiert welches als Symbiose mit einem Buch einzigartig und meines erachtens zukunftweisend sein wird. Denn wenn man in einem Buch und einem dazupassenden Spiel gleichermaßen eintauchen kann hat der Autor des Buches als auch der Autor dieses Spiels alles richtig gemacht. Also liebe Spielegemeinde tauchen Sie mit hinab in die tiefen des Ozeans begeben Sie sich mit auf die Reise mit Kapitän Nemo und der Besatzung der Nautilus. Ach ja und vergessen Sie nicht das erlebte zu notieren es glaubt Ihnen gegebenfalls kein Mensch. Bleiben Sie gesund und Schiff Ahoi \\// Live Long and Prosper