Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Auf den Spuren von Marco Polo

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.02.19 von Carson Dyle - Einfach ein richtig gut durchdachtes, funktionierendes Spiel, das viele Möglichkeiten bietet und derbe Spaß macht. Die Charaktere, die unterschiedlichen Wege zum Ziel ... Toll! --------- Wie es leider häufiger bei Bewertungen passiert, haben einige meiner Vorredner das Spiel falsch gespielt und demzufolge aufgrund falscher Annahmen (schlechter) bewertet. Aber gut: Damit leben wir. :-)

* Blood Rage

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.09.18 von Carson Dyle - Einfach zu spielen, schwer zu meistern!? Doch, das trifft hier sicher zu. Die Regeln sind recht übersichtlich und schnell erklärt, aber die zahlreichen Möglichkeiten, an seine Ruhmespunkte zu gelangen, machen es am Ende zu einem richtig komplexen Spiel. In unserer Gruppe, die z.B. Spiele wie Isle Of Skye, Istanbul, Tikal oder El Grande spielt, kam es sehr gut an. Wir waren uns einig: Viele Möglichkeiten und richtig interessant! … Die Spiele zu zweit gefielen uns dabei schon gut, und das Spiel zu viert ist einfach der Hammer.

* Concept Kids: Tiere

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.01.19 von Carson Dyle - Eigentlich ist es "nur" TIERE RATEN! Aber das Spielen mit dem Tableau und den tollen Tierkarten hat bislang in allen Spielrunden funktioniert und allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen viel Spaß gemacht. … Ich würde mir noch einen Erweiterung mit zahlreichen weiteren Tieren wünschen.

* Die Legende des Wendigo

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.02.18 von Carson Dyle - DIE LEGENDE DES WENDIGO ist ein wirklich tolles Spiel, das Thematik und Spielmechanik wunderbar stimmig miteinander vereint. Man fiebert total mit! Der Wendigo-Spieler hat es dabei ganz sicher nicht leicht: Wir haben es jetzt mehrfach zu dritt gespielt (ein Wendigo; zwei Pfadfinder), und das dürfte auch ziemlich das Limit sein, wenn man mit 10-jährigen spielt. Ein dritter Pfadfinder würde wohl dazu führen, dass der Wendigo jedesmal geschnappt würde. Zu dritt aber ist das Spiel, wie eingangs erwähnt, einfach genial. Ein wichtiges Zeichen dafür: Ich rufe nur kurz "Möchte jemand Wendigo spielen?", und sofort kommen alle angerannt wie einst in dieser Miraco**-Werbung. Das erlebt man in dieser Form nicht oft. Eigene Kinder, Freunde meiner Kinder ... alle sind restlos begeistert! ... ach ja: Und ich auch!

* Isle of Skye: Vom Häuptling zum König

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.03.18 von Carson Dyle

* Nemo´s War (second edition)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.08.18 von Carson Dyle - In meinen Augen ist NEMO´S WAR ein reines Solo-Spiel. Es macht sicher auch zu Spaß, ein tolles Abenteuer (eine tolle Geschichte) zu zweit zu erleben, aber prinzipiell gibt es nun einmal einen Kapitän, der die Geschicke der NAUTILUS steuert. Als Solo-Spiel ist NEMO´S WAR überragend. Es wird eine tolle Geschichte erzählt, und die Spielmechanismen passen einfach sehr gut zu dieser Geschichte. Als Kapitän muss man permanent Entscheidungen treffen. Ja, es gibt auch Würfel, und die Würfel haben einen nicht zu kleinen Einfluss auf das Spiel. Ich kann Risiken jedoch immer abschätzen und demzufolge gute und schlechte, risikoreiche und risikoarme Entscheidungen treffen. Es gibt auch Möglichkeiten, die Würfel durch Boni zu beeinflussen. Neben den Würfeln haben auch die Ereigniskarten (aus Jules Vernes "20.000 Meilen unter dem Meer") Einfluss auf Sieg oder Niederlage. So gibt es z.B. die Karte "Preußen erklärt den Krieg". In diesem Falle vernichtet jedes Preußische Kriegsschiff ein anderes Schiff, das sich im gleichen Meer befindet. Da der Feind meines Feindes ... na ja ... vielleicht hier nicht gerade mein Freund ist, aber dennoch sehr hilfreich sein kann, sollte diese Karte besser spät im Spiel auftauchen, damit zum einen Preußische Schiffe und zum anderen auch Schiffe anderer Nationen bereits die Weltmeere bevölkern. Denn nur dann bringt diese Karte einen richtigen Vorteil für meine Mission. A pro pos Mission: Zu Beginn jeder Partie entscheide ich mich, aus welchen persönlichen Motiven ich agiere .... Erforschung der Meere? Krieg gegen die Ausbeuter-Nationen? Je nach Motiv verändere ich die Siegbedingungen. Auch das trägt unheimlich zur Atmosphäre des Spiels bei. Ich bin begeistert!

* Quodd Heroes

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.07.19 von Carson Dyle - QUODD HEROES - Auto RYAN ILER hat sich hiermit den Traum vom eigenen Brettspiel erfüllt! Es steckt einfach unendlich viel Liebe zum Detail in Material und Mechanismen. Dem Material würde ich viel lieber gleich 7 (!) Punkte geben, denn sowas habe ich wahrlich noch nicht gesehen. Wahnsinn! ------------------ Da die Regeln Lücken zu haben scheinen, empfehle ich das Durchspielen der drei Tutorial-Szenarien. Ich habe das gemacht (und außerdem auf der Messe SPIEL 2017 eine Partie mit Ryan selbst gespielt), und diese Kombination erklärte das Spiel dann eigentlich sehr gut. ------------------- Doch noch einmal weg von Regeln und Material: Es macht einfach Spaß und ist durchaus fordernd, seinen Würfel durch die Welt der QUODD HEROES zu bewegen. Durch die unterschiedlichen Modi (Solo / Koop / Gegeneinander / Alle gegen einen Overlord) kann ich den Punkt Interaktion schwer beantworten. Vom Gefühl her eine 5. Von meiner Seite aus eine Empfehlung!

* Robin Hood and the Merry Men

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.06.19 von Carson Dyle - Ein echtes Wahnsinns-Spiel! … wären da nicht diese schlecht geschriebenen Regeln. -------- Hat man sich nach ein bis zwei Probe-Partien durchs Regelwerk gearbeitet und endlich alles verstanden, spielt sich ROBIN HOOD AND THE MERRY MEN flüssig und zügig. Ein absolut thematisches Spiel, aus meiner Sicht tatsächlich ein "Must have" für Fans der Sage oder -wie mich- Fans der BBC-Serie aus den 80er-Jahren mit Michael Praed als Robin Hood. Mittlerweile ist ROBIN HOOD AND THE MERRY MEN mein meistgespieltes Solo-Spiel aller Zeiten. Auch kooperativ (zu zweit) finde ich es richtig gut. Geld-Kutschen von Prince John überfallen, sich nicht vom Sheriff Of Nottingham oder Guy Of Gisbourne erwischen lassen, die Reichen bestehlen, am Bogenschieß-Wettbewerb teilnehmen … Es ist einfach wirklich Robin Hood! Etwas Taktik, etwas Glück: Genau die richtige Mischung für ein thematisches Spiel.

* Scythe

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.11.18 von Carson Dyle - In unserer 4-er-Spielrunde (vom unteren Kenner- bis hin zum Expertenspieler) kommt SCYTHE außerordentlich gut an. --- Allen gefällt selbstverständlich die grandiose Aufmachung, aber auch die Spielmechanismen, die einfache Handhabung (unterstützt durch die sehr gut durchdachten Spieler-Tableaus) ohne permanentes Regel-Nachschlagen, die für ein immer neues Spielerlebnis sorgende Asymmetrie und die überschaubare Spieldauer (4 Spieler --- 150 Minuten). --- --- --- Die Kritiken, dieses Spiel sei reiner Hype und 100%-ig überbewertet und überproduziert, kann niemand von uns nachvollziehen. Im Gegenteil: Es wäre schön, wenn mehr Spiele so toll aufgemacht daherkämen und! dermaßen gut funktionieren. Für eine solche Aufmachung zahlt jeder von uns gerne ein paar Euro mehr … allein die Tableaus, in denen durch die Vertiefungen nichts verrutscht, sollten alle Hersteller sich zum Vorbild nehmen. --- Interaktion habe ich mich für eine knappe 4 entschieden. Man kann interagieren (selbst Bestechung ist laut Regel ausdrücklich erlaubt!), aber man kann auch gut vor sich Hinspielen, ohne auf den anderen zu achten.

* Scythe: Invaders from Afar / Invasoren aus der Ferne

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.11.18 von Carson Dyle - Ich habe mich zu SCYTHE bereits ausführlich geäußert. Grandioses Spiel! --- Die Erweiterung bringt zwei neue Fraktionen mit sich. --- An dieser Stelle noch eine Anmerkung zum Grundspiel: Es ist nicht richtig, dass Kämpfe keinen Sinn machen und nur die Nicht-Beteiligten davon profitieren. Oftmals entscheiden klug und erfolgreich geführte Kämpfe am Ende sogar das Spiel ...

* Scythe: The Wind Gambit / Kolosse der Lüfte

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.02.19 von Carson Dyle - Die Bewertung von Udo Kalker finde ich extrem seltsam und frage mich, ob er die Erweiterung "Kolosse der Lüfte" überhaupt gespielt hat? ---- Zum einen bewegen sich die LUFTSCHIFFE 2 oder (!) 3 Felder weit, und zum anderen haben sie zwei weitere Fertigkeiten, die zu Beginn des Spiels festgelegt werden (Kartenstapel mit einigen defensiven und offensiven Fertigkeiten; jeweils eine kommt ins Spiel) Diese Fertigkeiten gelten für alle Spieler / Luftschiffe. Darüber hinaus gibt es in der Erweiterung ALTERNATIVE SIEGBEDINGUNGEN, die das Spielende leicht verändern. ---- KOLOSSE DER LÜFTE ist eine tolle Erweiterung, die den Spielern mehr Möglichkeiten an die Hand gibt und neue Regeln ins Spiel bringt, also nicht nur "mehr vom Gleichen" bietet. ----- … und dass die LUFTSCHIFFE die Sicht versperren sollen? Nein! Das Problem hat in unseren Spielrunden noch niemand gehabt. :-)

* Der Herr der Ringe: Reise durch Mittelerde

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.06.19 von Carson Dyle - Die Kampagne ist geschafft. Und ich kann sagen: Das Spiel hat meiner Frau und mir wirklich viel Spaß gemacht! ----- Wiederspielbarkeit: Die sehen wir nicht. Die gleiche Kampagne würden wir nicht noch einmal spielen. Über neue Abenteuer hingegen würden wir uns sehr freuen. ----- Das Spiel lebt von der tollen Mischung aus Geschichte und Spielmechanismen inkl. der Interaktion unter den Spielern. Die Story ist nicht großartig, aber gut. Für Spielmechanismen gilt das gleiche. Beides zusammen genommen kommt ein Spiel heraus, dass wirklich Spaß macht! ----- Wäre das Material besser, hätte ich vermutlich sogar die 6 Würfelaugen vergeben. Allein die viel zu kleinen Karten aber störten uns so sehr, dass die 5 reichen müssen. ----- Wer, bitte, kommt aber auch auf die Idee dieser kleinen Karten bei einem Spiel, dass man optimalerweise bei gedimmten Licht spielt, um die Atmosphäre zu genießen. Gedimmtes Licht jedoch führt dazu, dass die Karten kaum mehr zu entziffern sind. Selbst bei Tageslicht auf jeden Fall zu klein. Schade, FFG! Das ginge besser … Info für diejenigen, die das Spiel gar nicht kennen: Die Karten machen den Hauptteil des Spiels aus, werden permanent benötigt!

* Funkelschatz

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.03.18 von Carson Dyle - Ein wirklich schönes Spiel, das ich bislang vorwiegend mit meiner kleinen 3-jährigen Tochter nach deren ureigenen "Regeln" spiele, wobei das wirklich schöne Material voll zum Einsatz kommt. Und auch das zentrale Element -der aus mehreren eisblauen Ringen bestehende Kristall, in dem die ca. 100 Glitzersteine "eingefroren" sind- wird bereits mit Begeisterung genutzt. Den eigentlichen Kniff, nämlich das Tippen darauf, welche Glitzersteine beim nächsten Feuerstoß (Ein Ring wird entfernt. Die obersten Glitzersteine purzeln heraus.) aus dem Kristall befreit werden, machen wir noch nicht. Es ist für mich aber klar erkennbar, dass genau das richtig spannend sein wird ... Absolute Empfehlung!

* Urland

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.10.18 von Carson Dyle - Ein Spiel aus dem Jahr 2001 hat es heutzutage sicher nicht leicht, sich durchzusetzen. Viele neue Mechanismen haben Einzug in die Brettspielwelt gehalten, und auch die Grafik und Ausstattung heutiger Spiele sind teilweise sensationell gut … oder auch "überproduziert"!?? … … Wie auch immer: URLAND hat seinerzeit selbst tolle Mechanismen, schöne Spielfiguren ("Ichtos" genannte Urwesen-Meeple) und Grafiken (Gen - Karten) mitgebracht. Diese wirken auch heute noch frisch und ansprechend. Dass man als Umweltspieler und Kiebitz in gleich 2 Runden zum Zuschauen verdammt ist, finde ich nicht perfekt, ist aber auch nicht so tragisch, da die Spielrunden nicht ewig dauern. Insgesamt spielt es sich flüssig und ist zeitlich überschaubar. Ein toller Klassiker in meinen Augen!

* Phantoms of the ice

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.10.18 von Carson Dyle - Ein Klassiker unter den Absacker-Spielen! Natürlich beherrschen hier Glück und Bluff das Spiel, aber wir haben es insbesondere früher soooo häufig und soooo gerne gespielt am Ende eines Spiele-Abends … einfach Kult! … … Den Einfluss würde ich genau genommen auf 2.5 Punkte setzen. Da es diesen Wert nicht gibt, gebe ich nur 2.