Rezension/Kritik - Online seit 11.09.2002. Dieser Artikel wurde 5147 mal aufgerufen.

Ostfriesenlauf

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Stephan Riedel
Verlag: Clicker Spiele
Rezension: Frank Gartner
Spieler: 2 - 4
Dauer: 15 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 1999, 2005
Bewertung: 3,5 3,5 H@LL9000
6,0 6,0 Leser
Ranking: Platz 4268
Ostfriesenlauf

Spielziel

Nicht genug, dass über Ostfriesen Witze gemacht werden. In der Postspielszene gibt es das Ostfriesische Deichwandern und in der Brettspielszene seit geraumer Zeit nun auch den Ostfriesenlauf. Passend zum Image verläuft ein Rennen bei den Ostfriesen ein wenig anders ab, als bei gewöhnlichen Wettläufen. Hier läuft man gerne auch mal in die falsche Richtung. All die kleinen Regelverstöße werden beim Ostfriesenlauf aber nicht eng gesehen, denn einen Wettbewerb, bei dem sich sogar die Ziellinie verschiebt, darf man nichts all zu ernst nehmen.

Ablauf

Das Spielfeld ist eine ovale Rennbahn, wie man sie von jedem Sportplatz her kennt. Jeder Spieler verfügt über einen Läufer, den er versucht als erstes über die Ziellinie zu bewegen. Die Wettläufer werden mit Spielkarten bewegt, allerdings darf jeder Spieler jede Figur bewegen. Es gibt Karten in 4 verschiedenen Farben. Jede Farbe ist einer Position im Rennen zugeordnet, d.h. die blaue Karte beeinflusst nur die Bewegung des zu diesem Zeitpunkt an Position 1 befindlichen Wettläufers. Die anderen Karten beeinflussen entsprechend die anderen Positionen (gelb für Platz 2, blau für Platz 3 und weiß für den letzten Platz) .

Und so wird gespielt: Reihum legen die Spieler verdeckt eine Karte in die Tischmitte. Anhand der Farbe können die anderen Spieler bereits erkennen, welche Position diese Karte beeinflussen wird. Haben alle Spieler ihre Karten abgelegt, werden diese in gleicher Reihenfolge ausgewertet. Die Karte, welche zuerst gelegt wurde, wird als erstes geprüft und die Anweisungen dieser Karte ausgeführt. Durch die Anweisungen können (und werden) sich die Führungspositionen verändern, d.h. wenn die Folgekarten aufgedeckt werden, ist es nicht sicher, ob auch wirklich der gewollte Wettläufergezogen wird, den man gerne gezogen hätte.

Die Karten: Es gibt die verschiedensten Karten. Dies fängt an mit "Wettläufer an Pos. X darf y Felder vorwärts", geht weiter mit ""Wettläufer X ein Feld vor "Wettläufer Y", "Wettläufer X ein Feld hinter Wettläufer y" bis hin zu "Der letzte Wettläufer wechselt die Position mit dem ersten Wettläufer".

Ach ja, dann gibt es noch Karten, welche die Ziellinie nach links oder nach rechts verschieben.

Wer es schafft, nach diversen Turbulenzen entgegen aller Erwartungen das Ziel zu überqueren, ist Sieger des Rennens.

Fazit

Zum Material ist zu sagen, dass es sich um ein Spiel handelt, welches im Internet downloadbar ist und selbst zusammengebastelt werden muss. Auch die käuflich erwerbbare Version ist handgefertigt, am heimischen Drucker gedruckt und erfordert einige Zuschneidearbeiten für die Spielkarten. Von daher kann das Material keinem Vergleich mit anderen Spielen standhalten. Die Grafik des Spielplans ist recht putzig. Man merkt jedoch, dass alles aus einer Hand kommt.

Die Regel, wie auch das Spiel ist einfach gehalten, hinterlässt jedoch gelegentlich Regelfragen, wenn es mal besonders turbulent zugeht, die Wettläufer von beiden Seiten aus auf die Ziellinie zulaufen und die Ziellinie zudem noch ihre Position verändert.

Ostfriesenlauf ist ein einfaches Funspiel. Es kommt immer wieder zu Überraschungen, da die Karten der Mitspieler nicht immer das bewirken, was man eigentlich geplant hat. So kann es vorkommen, dass man zu Beginn einer Runde vom dritten auf den ersten Platz wandert und sich Sekunden später am Ende des Feldes befindet. Irgendwie erinnert es mich an "Den Wettkampf der Bescheuerten" von "Monty Pythons Flying Circus", in dem 5 total bescheuerte Disziplinen wie "Sich selbst überfahren" bestreiten mussten.

Alles ist möglich und das ist auch der Witz des Spiels. Damit ist der Titel "Ostfriesenlauf" gut gewählt.

Eine Runde ist in 15 Minuten durchgespielt, drum eignet es sich gut als kurzes Eröffnungsspielchen für Spielabends mit 4 Personen. Bei maximal 2 Partien hintereinander wird es jedoch aufgrund der geringen Einflussmöglichkeiten bleiben.

Für mich ist "Ostfriesenlauf" ein kurzweiliges Spiel, welches eine kurze Weile für Spaß sorgt, sofern man kein Gegner von selbstgebastelten Spielen mit Prototyp-Outfit ist.

Rezension Frank Gartner

'Ostfriesenlauf' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Ostfriesenlauf: 3,5 3,5, 10 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Bernd Eisenstein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Stefan Hirsch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Peter Gehmlich
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Klaus Geis
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Bernhard Kreitner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Haui Hauenstein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.12.05 von Ralph Bruhn - Ein Spiel, in dem Spieler umso weniger Einfluss auf die zu bewegende Figur haben, je weiter sie vorne liegen? Hört sich witzig an. Ist es aber nicht...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.06.09 von Horst Sawroch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.04.10 von Andreas Odendahl - Ein wirklich gelungenes Spaßspiel, dass man nicht zu ernst nehmen sollte!

Leserbewertungen

Leserwertung Ostfriesenlauf: 6,0 6.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.02.07 von Pajdl - Die Note von H@ll hat das Spiel nicht verdient. Es macht mit jeder Spielerzahl riesigen Spass!

Weitere Informationen zu 'Ostfriesenlauf' auf unseren Partnerseiten