Rezension/Kritik - Online seit 07.07.2013. Dieser Artikel wurde 2394 mal aufgerufen.

Potzblitz!

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Inka Brand
Markus Brand
Illustration: Oliver Freudenreich
Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
Rezension: Sandra Lemberger
Spieler: 3 - 5
Dauer: 20 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2013
Bewertung: 4,0 4,0 H@LL9000
4,0 4,0 Leser
Ranking: Platz 3576
Potzblitz!

Spielziel

Bei diesem schnellen Glücksspiel geht es darum, mit den eigenen drei Würfeln eine bestimmte Vorgabe vor den Mitspielern zu erreichen, um damit möglichst Pluspunkte und keine Minuspunkte zu kassieren.

Ablauf

Jeder Spieler erhält ein aus drei Würfeln und einer Klatschkarte bestehendes Farbset sowie acht Blitzmarker. In der Tischmitte werden je nach Spielerzahl drei bis fünf Gewinn- bzw. Verlustkarten ausgelegt, welchen zufällige Aufgaben zugeordnet werden. Auf Kommando würfeln alle Spieler gleichzeitig. Hat man eine Aufgabe geschafft, legt man seine Klatschkarte darauf, um anzuzeigen, dass diese Aufgabe nun für andere gesperrt ist. Sobald nur mehr ein Spieler übrig ist, wird abgerechnet. Der letzte Spieler muss zwei seiner Blitze abgeben, die anderen weniger oder gar nichts, bzw. kassiert man bestenfalls sogar einen Blitz.

Die Aufgabenkarten gibt es in zwei unterschiedlichen Gruppen: Entweder sind darauf drei Würfelergebnisse abgebildet, die es exakt nachzuwürfeln gilt. Oder es muss eine bestimmte Summe an Augenzahlen erreicht werden – ins Ergebnis müssen aber immer alle drei Würfel involviert sein.

Das Spiel endet, wenn ein Spieler einen Blitzmarker abgeben müsste und keinen mehr besitzt. Gewinner ist dann, wer die meisten Blitze ergattern konnte.

Fazit

Mit Potzblitz! erhielt die Reihe "Einfach spielen" aus dem Hause Ravensburger wieder einen Neuzugang. Getreu dem Motto kommt das Spiel mit einigen wenigen, einfachen Regeln aus. An den Spielregeln gibt es nichts zu bemängeln, beim Spielmaterial hätte man sich über etwas stabilere Klatschkarten sicher gefreut, denn nach einigen Partien sind diese schon ziemlich verknickt.

Damit alle einigermaßen gleichberechtigten Spaß haben können, sollten alle im Zahlenraum bis 20 gut addieren können - bei Achtjährigen ist das nicht immer der Fall, viele bekommen es aber in diesem Alter auch schon sehr gut hin.

Potzblitz! ist ein hektisches Spiel, bei dem alle gleichzeitig spielen und bei dem man seine Augen wieder überall gleichzeitig haben sollte. Wie hoch sind die Chancen der anderen, den besten Auftrag zu erfüllen? Lohnt es sich überhaupt noch, da mitzumischen oder sollte man die Zeit lieber in einen Auftrag investieren, bei dem man wenigstens keine Blitze abgeben muss? Wenn ein Mitspieler dann doch schneller ist und einem jenen Auftrag, den man selbst ins Auge gefasst hat, vor der Nase wegschnappt, dann ist auf der einen Seite die Schadenfreude, auf der anderen Seite der Ärger, den man aber meistens nicht gebührend artikulieren kann, weil man sich voll darauf konzentrieren muss, schnell umzuschwenken und sich einer anderen Aufgabe zu widmen.

Für Stimmung am Tisch dürfte also gesorgt sein, könnte man nach dem Lesen dieses Textes annehmen. Nun ja, das trifft leider nicht ganz zu. Während manche Testgruppen einen Riesenspaß hatten, fanden es andere sehr banal und überhaupt nicht spannend. Meistens lehnten es jene Spieler ab, die Hektikspiele grundsätzlich nicht mögen und auch keine Freunde allzu glücksabhängiger Würfelspiele sind. Wenn sie zu keiner dieser Gruppen gehören, könnten sie jedoch durchaus Gefallen an diesem einfachen Würfelvergnügen finden.

Rezension Sandra Lemberger

'Potzblitz!' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Potzblitz!: 4,0 4,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.06.13 von Sandra Lemberger

Leserbewertungen

Leserwertung Potzblitz!: 4,0 4.0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.07.13 von Oliver S.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.07.13 von Tim Mertens

Weitere Informationen zu 'Potzblitz!' auf unseren Partnerseiten