Rezension/Kritik - Online seit 29.09.2004. Dieser Artikel wurde 5920 mal aufgerufen.

Rette sich wer kann

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Rudi Hoffmann
Illustration: Matthias Catrein
Wolfgang Steinmeyer
Verlag: KOSMOS
Rezension: Willi Weber
Spieler: 2
Dauer: 30 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2003
Bewertung: 3,2 3,2 H@LL9000
2,3 2,3 Leser
Ranking: Platz 4829
Rette sich wer kann

Spielziel

Krokodile und Schwimmer in einem Swimmingpool – das kann nicht gut gehen. Jeder Spieler versucht, gegnerische Krokodile bzw. Schwimmer zu schlagen und unbehelligt zur anderen Seite des Pools zu kommen.

Ablauf

Jeder Spieler führt eine Mannschaft von 6 Schwimmern, die sich in dem 12 x 6 Felder großen Schwimmbecken bewegen. Jeder Schwimmer hat eine Zugweite von 1 oder 2 Feldern.

Die Mannschaften schwimmen aufeinander zu, das Ziel ist die Poolbar am jeweils gegenüberliegenden Beckenrand.

Auf der Rückseite der Plättchen, die die Schwimmer darstellen, sind Krokodile angebildet. Statt der Bewegung eines Schwimmers kann der Spieler auch das Plättchen umdrehen und somit den Schwimmer in ein Krokodil verwandeln, das auch sofort auf Beutezug gehen darf.

Die Krokodile haben festgelegte Zugweiten und dürfen nur einmal die Richtung wechseln.

Lediglich das 1er Krokodil darf außerdem diagonal ziehen und das 6erKrokdoil 2mal die Richtung wechseln.

Erreicht ein Krokodil am Ende seines Zuges einen Schwimmer, wird dieser gefressen, d.h. das Plättchen wird abgedeckt.

Der so entstandene Turm schwimmt nun nach den Zugbedingungen des obenliegenden Plättchens weiter im Pool herum und versucht, gegenerische Plättchen zu schlagen, bzw. Schlagversuchen des Gegners auszuweichen und somit das rettende Ufer in Form der Poolbar zu erreichen.

Wenn sich nur noch Figuren eines Spielers im Pool tummeln, endet das Spiel, und jeder zählt die Plättchen, die es bis zur Bar geschafft haben.

Fazit

Rette sich wer kann ist ein Zweipersonenspiel, das vom Design und vom Thema her locker-flockig daherkommt. Die wahre Tiefe zeigt sich jedoch bald. Durch die Möglichkeit, mit einem umgedrehten Krokodil sofort entsprechend der Zugweite zu schlagen, entstehen Situationen, die dem Schach nicht unähnlich sind.

Man kann wichtige Figuren decken, so dass der Gegner beim Schlagen sofort mit einem Gegenangriff rechnen muss. Allerdings weiß der Gegenspieler erst nach dem Umdrehen des Plättchens, welche Gefahr sich offenbart. Man spielt sozusagen „Schach mit verdeckten Figuren“.

Allerdings lässt die festgelegte Zugweite der Krokodile diese Amphibien etwas zahnlos agieren. So kann es gelegentlich zu Situationen kommen, in denen die Spieler mehrfach den gleichen Zug machen, weil jedes Abweichen von dieser Aktion – Reaktion Vorteile für den Gegner bringen würde.

Rette sich wer kann ist nicht das beste Spiel aus der Zweipersonen-Reihe von Kosmos, aber auch sicher nicht das schlechteste.

Rezension Willi Weber

'Rette sich wer kann' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Rette sich wer kann: 3,2 3,2, 9 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.09.04 von Willi Weber
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Claudia Schollenberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.04.04 von Stefan Meißner - Hat mich persönlich nicht begeistert. Ich fand das Spiel zu lasch und würde auch wenige Euro hierfür nicht investieren.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.04.04 von Nicole Biedinger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.04.04 von Kathrin Nos - Da spiele ich lieber Halali!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.04.04 von Michael Andersch - Nettes Spielchen, das man anfangs vielleicht zu unrecht als belanglos abtun könnte. Ist zu Anfang einer Partie eher glückslastig, wird zum Ende hin aber immer planbarer. Für die benötigte Spieldauer von wenigen Minuten durchaus empfehlenswert!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.04.04 von Jochen Traub
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.05.04 von Frank Gartner - Taktisches Zweipersonenspiel mit kleinen Bluff-Elementen. Sobald die Zahlen aufgedeckt sind, wird es zu einem 100%igen Denkspiel. Das mag nicht jedermanns Sache sein, mit gefällts jedoch!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.05.07 von Peter Nos

Leserbewertungen

Leserwertung Rette sich wer kann: 2,3 2.3, 3 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.09.04 von Sarah Kestering
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.09.04 von Helmut Lehr
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.11.04 von Pia Lemberger

Weitere Informationen zu 'Rette sich wer kann' auf unseren Partnerseiten