Rezension/Kritik - Online seit 17.05.2014. Dieser Artikel wurde 2895 mal aufgerufen.

Richard Ritterschlag

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Johannes Zirm
Illustration: Michael Menzel
Verlag: HABA - Habermaaß GmbH
Rezension: Stefanie Marckwardt
Spieler: 2 - 4
Dauer: 10 Minuten
Alter: ab 5 Jahren
Jahr: 2013
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
4,5 4,5 Leser
Ranking: Platz 1390
Richard Ritterschlag

Spielziel

Wer wollte nicht schon immer einmal eine Prinzessin befreien oder eine Hexe verjagen? In Richard Ritterschlag gehören diese beiden Aufgaben zu den sechs möglichen königlichen Aufgaben, von denen man sich welche aussuchen darf.

Nun noch mit etwas Glück die Landschaft passend zurechtgepuzzelt und einem ehrenhaften Sieg steht nichts mehr im Wege.

Ablauf

Aus den 36 dreieckigen Landschaftskärtchen muss zuerst das Startplättchen mit der Burg herausgesucht werden; alle anderen bilden verdeckte Stapel. Je drei Aufgabenkärtchen mit wohlklingenden Namen wie Drachen besiegen, Prinzessin befreien, Räuber fangen, Schatz finden, Riesen bezwingen und Hexe verjagen stehen zur Auswahl.

Je nach Spieleranzahl erhält man je eine (zu zweit), fünf (zu dritt) oder vier verschiedene Aufgaben, wenn man zu viert spielt. Die niedlichen Illustrationen darf man nur kurz bewundern, denn wir müssen die Kärtchen umdrehen, da auf der Rückseite (der Geländeseite) zu sehen ist, an welchen zwei Orten - dargestellt durch farbige Kreuze - die Aufgabe erfüllt werden kann.

Der Spielablauf ist dann einfach: Man zieht ein Landschaftsplättchen und legt es passend an, entweder Wiese an Wiese oder Turnierplatz an Turnierplatz oder farbiges Kreuz an gleiches farbiges Kreuz.

Hat man Letzteres geschafft, darf man ein Aufgabenplättchen mit farbig passendem Kreuz erfüllen und dieses mit der Bildseite nach oben auf das neu entstandene Feld legen. Vervollständigt man den aus sechs Plättchen bestehenden Turnierplatz darf man ein beliebiges Aufgabenkärtchen dort ablegen.

Auf einigen Plättchen ist das Pferd von Ritter Ratlos zu sehen; wenn es ausgelegt wird, setzt man die Holzfigur von Ritter Ratlos rauf. Einmal pro Runde kann dieser helfen - wenn man ein Plättchen an den Standort von Ritter Ratlos platziert, darf man gleich noch ein weiteres Plättchen legen!

Sobald ein Mitspieler seine ganzen Aufgabenkärtchen erfüllt hat, ist Richard Ritterschlag zu Ende, und der Gewinner wird zum Ritter geschlagen. In seltenen Fällen endet das Spiel mit dem Auslegen des letzten Landschaftsplättchens; dann gewinnt, wer bis dahin am meisten Aufgaben bewältigen konnte.

Fazit

Richard Ritterschlag ist ein schön gestaltetes Legespiel, dessen Spielregel keine Frage offen lässt. Es ist schnell erklärt, verstanden und aufgebaut - so wie es bei einem Kinderspiel sein sollte, das schon durch die Schachtelgestaltung und durch das Thema gespannte Erwartungen weckt.

Es ist immer wieder schön zu erleben, wie schnell sich Kinder in eine Geschichte bzw. ein Spiel vertiefen und es erleben können; erstaunlicher Weise reichen Kindern dazu oft wie hier ein paar Plättchen und eine nette Ausgangsgeschichte völlig aus.

Das Anlegen der Landschaftsplättchen gelingt bis auf wenige Ausnahmen sehr gut; Richard Ritterschlag ist ein Spiel, das schnell selbstständig gespielt werden kann.

Mit wachsendem Spielfeld ergeben sich nach und nach mehrere Anlegemöglichkeiten, während man am Anfang noch kaum Entscheidungen treffen muss. Sobald einige Runden lang ausgelegt wurde, gibt es sehr oft die Möglichkeit etwas zu komplettieren. In dem bisher noch nicht von mir erlebten Fall, dass das gerade gezogene Plättchen nirgendwo passt, darf es unter einen Stapel zurückgeschoben werden und man zieht ein neues Plättchen. Richard Ritterschlag spielt sich flüssig, und die Spielzeit verfliegt im Nu. Wie bei ähnlichen Legespielen entsteht bei jedem Spiel immer ein ganz anderes Königreich; übrigens ist jedes Plättchen individuell gestaltet.

Kinder spielen Richard Ritterschlag mit Begeisterung - nahezu immer wurden Revanchepartien gefordert oder man wollte den 2. Platz noch austragen. In einigen Runden habe ich erlebt, wie nach jedem abgelegten Aufgabenkärtchen mit den erfüllten Taten à la "Ich packe meinen Koffer" geprahlt wurde: Zuerst habe ich eine Prinzessin befreit, danach habe ich einen tollen Goldschatz gefunden und jetzt habe ich auch noch die Hexe verjagt!

Auch ältere Kinder spielen gerne eine Partie Richard Ritterschlag mit und haben in etwa gleiche Gewinnchancen wie jüngere Mitspieler, denn beim Plättchenziehen entscheidet neben einem generellen Überblick für passende Legestellen zu einem Großteil auch das Glück.

Einziges "Minimanko", das aber scheinbar nur mich etwas gestört hat, ist die Verrutschungsgefahr der Landschaftsplättchen - vor allem, wenn Ritter Ratlos von einem Plättchen zum nächsten Landschaftsplättchen galoppieren muss.

Gerade gestern bin ich wieder gefragt worden : Wann bringst du mal wieder Richard Ritterschlag mit? Das mache ich dann doch sehr gerne, denn auch ich mag es, königliche Aufgaben zu meistern ...

Rezension Stefanie Marckwardt

Regelvarianten

Sollte man einmal keine Mitspieler finden, bietet Richard Ritterschlag auch eine Solospielvariante:

Je 6 Rätselpuzzles in den Schwierigkeitsgraden kleine Puzzle-Knappen (grün), geübte Rate-Ritter (blau) und routinierte Knobel-Könige (rot) stehen zur Auswahl.

Ähnlich wie bei Tangram werden Formen des Königsreichs vorgeben, die beginnend mit dem in dem Rätsel schwarzmarkierten Burgplättchen passend nachgelegt werden sollen.

'Richard Ritterschlag' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Richard Ritterschlag: 5,0 5,0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.04.14 von Stefanie Marckwardt - Kurzweiliges Legespiel, bei dem immer wieder ein neues Königreich entsteht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.05.14 von Rene Puttin - Sehr schönes Kinderspiel! Carcassonne Ultra-Light!

Leserbewertungen

Leserwertung Richard Ritterschlag: 4,5 4.5, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.11.14 von Steffen - Schönes Kinderspiel!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.09.15 von Udo Möller - Ein sehr gelungenes Kinderspiel, das meine Töchter immer wieder zu spielen wünschen.

Weitere Informationen zu 'Richard Ritterschlag' auf unseren Partnerseiten