Rezension/Kritik - Online seit 06.12.2020. Dieser Artikel wurde 1166 mal aufgerufen.

Architekten des Westfrankenreichs: Ära der Handwerker / Architects of the West Kingdom: Age of Artisan

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Shem Phillips
S J Macdonald
Illustration: Mihajlo Dimitrievski
Verlag: Schwerkraft-Verlag
Garphill Games
Rezension: Nick Bornschein
Spieler: 1 - 6
Dauer: 60 - 80 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 2020
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
Ranking: Platz 2176
Architekten des Westfrankenreichs: Ära der Handwerker / Architects of the West Kingdom: Age of Artisan

Spielziel

In der Ära der Handwerker fertigen wir für unsere Gebäude Verzierungen an oder statten unsere Lehrlinge mit Werkzeugen aus. So eröffnen sich neue Wege, um im Westfrankenreich den Sieg davon zu tragen.

Kompakt - Kritik

Die Ära der Handwerker fügt dem Grundspiel einige neue Elemente hinzu:

  1. Insgesamt 6 Spieler (neue Farbe: orange) können sich nun gegenseitig das Leben im Westfrankenreich schwer machen, wobei 12 neue Gebäude- und Lehrlingskarten hinzukommen.
  2. Die neue Zunfthalle (mit Ausparungen, damit die Arbeiter nicht verrutschen), welche über den Spielplan gelegt wird, enthält zwei weitere Plätze, die das Abwerfen und Nachrücken der Lehrlinge auf dem linken Platz der Werkstatt auslösen. Außerdem kann ein Spieler nun einen seiner Arbeiter auf seinen bereits dort liegenden Arbeiter legen und so entweder eine Verzierung oder ein Werkzeug anfertigen. Beides befindet sich auf den neuen Handwerkskarten: Verzierungen oberhalb der Karte und Werkzeuge unterhalb. Verzierungen kosten 2 Steuern und 3 Silber und werden oberhalb eines Gebäudes angelegt, welches so den Bonus der Verzierung sofort und Siegpunkte am Ende ergibt. Die Werkzeuge können neben der Zunfthalle auch über den neuen Schwarzmarkt erschaffen werden und werden unterhalb eines Lehrlings ausgelegt. Dieser hat dann pro Runde eine weitere Eigenschaft.
  3. Als neue Figur gibt es pro Spieler einen Handwerker. Wird dieser wie ein Arbeiter eingesetzt, so gilt dieser beim Einsetzen als 2 Arbeiter und kann zudem den Verlust von 1 Tugend ignorieren. Sie können (aufgrund ihrer Größe) nicht in der Zunfthalle eingesetzt werden.
  4. Zu guter Letzt gibt es noch einen Wertungsblock, mit dem am Ende die Siegpunkte aufgeschrieben werden können, sowie kleine Hilfekarten, die als Übersicht für die Siegpunkte dienen.

Optisch fügt sich das neue Material ohne Probleme in das Grundspiel ein, und hinsichtlich der Frage, ob man den 6. Spieler benötigt oder nicht, kann ich eigentlich nur erwähnen, dass das Spiel damit sicherlich noch etwas länger wird, keineswegs aber schlechter. Hauptantrieb der Erweiterung sind die Verzierungen und Werkzeuge. Diese bringen einmalig zusätzliche Ressourcen ins Spiel oder positive Bonusaktionen (Verzierungen) sowie Boni pro Runde (Werkzeuge). Vor allem bei den Werkzeugen können so spannende Lehrlingskombinationen entstehen, die denen des Grundspiels überlegen sind. Diese Upgrades verschaffen einem Spieler bei den eigentlichen Aktionen des Spielbretts so etwas mehr Luft, um ggf. bestimmte Aktionen weniger oft zu nutzen. Damit eröffnen sie Raum für neue Strategien und sorgen so für eine angenehm innovative Dynamik im gesamten Spiel, welches sich dadurch an bestimmten Stellen aufgelockert und weniger "ressourcenknapp" anfühlt. Bei den Gebäuden erzeugen Verzierungen zwar nur einen Einmalbonus, dieser kann sich aber durchaus sehen lassen, bedenkt man den Preis von 2 Silber als Steuer und weiteren 3 Silber.

Der neue Handwerker passt hervorragend dazu. Positiv ist dabei hervorzuheben, dass seine Eigenschaft beim Einsetzen gilt und er dadurch die Spielbalance nicht aus den Angeln hebt. Wertungsblock und die kleine Hilfsübersicht runden die Erweiterung ab.

Diese Erweiterung mag kein zwingendes Muss sein, ergänzt aber die vorhandenen Spielmechanismen sanft und damit genau richtig. Bei wem das Grundspiel des Öfteren auf den Tisch kommt, der sollte diese Erweiterung zumindest ausprobieren. Bei uns wird sie dauerhaft Einzug halten.

Rezension Nick Bornschein

'Architekten des Westfrankenreichs: Ära der Handwerker / Architects of the West Kingdom: Age of Artisan' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Architekten des Westfrankenreichs: Ära der Handwerker / Architects of the West Kingdom: Age of Artisan: 5,0 5,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.10.20 von Nick Bornschein

Leserbewertungen

Es sind noch keine Leserbewertungen abgegeben worden.

Weitere Informationen zu 'Architekten des Westfrankenreichs: Ära der Handwerker / Architects of the West Kingdom: Age of Artisan' auf unseren Partnerseiten