Rezension/Kritik - Online seit 23.04.2014. Dieser Artikel wurde 4118 mal aufgerufen.

Cappuccino

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: Charles Chevallier
Verlag: Pegasus Spiele
Matagot
Rezension: Sandra Lemberger
Spieler: 2 - 4
Dauer: 15 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2013
Bewertung: 3,8 3,8 H@LL9000
4,7 4,7 Leser
Ranking: Platz 3957
Cappuccino

Spielziel

Trmchenbau mit Kaffeebechern: Wer am Ende die meisten eigenen Becher ber die der Mitspieler gestlpt hat, geht aus diesem Spiel als Sieger hervor.

Ablauf

64 Kunststoffbecher in vier verschiedenen Farben werden möglichst durcheinander kopfüber auf den Tisch gestellt. Dabei ist darauf zu achten, dass sich die Nachbarbecher berühren. Abwechselnd bewegen die Spieler einen Becher ihrer Farbe auf ein Nachbarfeld und stülpen diesen auf den dort befindlichen Becher bzw. Stapel. Voraussetzung ist allerdings, dass der Nachbarstapel nicht höher ist als der eigene. Stapel gehören immer jenem Spieler, dessen Farbe obenauf ist.

Nach und nach entstehen dadurch mehr oder weniger kleine "Becherinseln", die vom Hauptspielfeld abgetrennt werden. Diese Bereiche kann man nicht mehr verlassen, denn auf oder über leere Felder darf man nicht ziehen. Wenn in jedem Bereich nur mehr ein Becherstapel übrig geblieben ist, nimmt jeder Spieler seine Türme an sich und stapelt sie. Wer den höchsten Becherturm besitzt, hat gewonnen.

Fazit

Tolles Material erwartet einen, wenn man die etwas ungewöhnlich zu öffnende Schachtel aufklappt. Die Becher sind in abgestuften Farbtönen von beige bis dunkelbraun gehalten und erinnern an alle möglichen Kaffeesorten. Ungewöhnlich ist vor allem, dass es keinen Spielplan gibt. Dafür fühlt sich das Material der Becher sehr gut an. Insgesamt sorgen Material sowie Optik vermutlich dafür, dass das Spiel meistens gut ankommt, obwohl sich dahinter keine völlig neue Spielidee verbirgt, denn Türmchen bauen und gleichzeitiges Dezimieren des Spielfeldes gab es schon.

Strategisch vorgehen kann man nur bedingt. Am besten klappt das im Spiel zu zweit, denn da dauert es nicht so lange, bis man wieder am Zug ist. Im Spiel zu viert brennt es dagegen an allen Ecken und Enden. Man möchte so viele eigene Becher obenauf sitzen haben, aber man kann nicht alle gefährdeten Becher in Sicherheit bringen. Trotzdem sollte man allerdings darauf achten, einerseits Becher in größeren Spielbereichen zu behalten, damit man nicht vorzeitig ausscheidet, weil sich für die eigenen Becher keine Zugmöglichkeiten mehr bieten. Andererseits ist es durchaus auch lukrativ, einen eigenen Becherstapel mit einigen niedrigeren zu isolieren, so dass man in diesem Bereich gefahrlos erobern kann.

Wer das Spiel kennt, sollte den Aufbau für Fortgeschrittene wählen. Da werden die Becher nicht zufällig aufgestellt, sondern abwechselnd nach festen Regeln.

Insgesamt kommt dieses abstrakte Legespiel meistens gut an. Es ist nicht nur ein Spiel für Kaffeeliebhaber, sondern Vielspieler sehen es gerne als schnellen Absacker auf dem Tisch, Wenigspieler mögen es wegen seiner einfachen Regeln.

Rezension Sandra Lemberger

Anmerkung: Zur besseren Lesbarkeit der Texte verwenden wir hufig das generische Maskulinum, welches sich zugleich auf weibliche, mnnliche und andere Geschlechteridentitten bezieht.

'Cappuccino' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Cappuccino: 3,8 3,8, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.04.14 von Sandra Lemberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.01.14 von Michael Kahrmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.04.14 von Frank Solnitzky - Es gibt zu wenige taktische Mglichkeiten, um einen Langzeitspielspa zu gewhrleisten.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.10.16 von Edgar Ameling - Im Grunde ein total simples Spiel-Konzept, das in ganz wenigen Stzen erklrt ist. Obwohl die Spieltiefe letztlich berschaubar ist, ein Super-Spiel fr Zwischendurch!

Leserbewertungen

Leserwertung Cappuccino: 4,7 4.7, 3 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.03.14 von Hans Huehnchen - Nicht schlecht, aber auf Dauer zu eintnig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.04.14 von manu - mag das schlichte design und die die flott erklrten regeln. eignet sich wie ich finde super zum einstieg/aufwrmen bei spieleabenden, oder als kurzes spiel mittendrin. immer wieder gerne!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.11.17 von Vicky Bachmann - Schnes Material und schnell erlernbar

Weitere Informationen zu 'Cappuccino' auf unseren Partnerseiten