Rezension/Kritik - Online seit 02.08.2003. Dieser Artikel wurde 9191 mal aufgerufen.

Der kleine Prinz

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Kai Haferkamp
Illustration: Petit Jour
Verlag: KOSMOS
Rezension: Claudia Schollenberger
Spieler: 3 - 6
Dauer: 60 - 90 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2002
Bewertung: 2,9 2,9 H@LL9000
6,0 6,0 Leser
Ranking: Platz 5010
Der kleine Prinz

Spielziel

Das Ziel des Spieles ist, dass der kleine Prinz den Fuchs zähmt. Dies wird so umgesetzt, indem der kleine Prinz von einen Planeten zum nächsten reist, bis er anschließend zur Erde kommt und den Fuchs trifft. Können die Spieler Aufgaben nicht richtig lösen, entfernt sich der Fuchs bis er im schlechtesten Fall in seinem Bau verschwindet.

Ablauf

Der Fuchs und der kleine Prinz werden auf dem Spielplan platziert. Der kleine Prinz steht zu Beginn auf seinem Heimatplaneten "Asteroid B612" und der Fuchs steht auf der Erde unterhalb des "Asteroiden 330". Die Sanduhr wird bereitgestellt. Die Spieler erhalten entsprechend der Spieleranzahl Sterne aus dem allgemeine Vorrat und Abstimmkarten. Des weiteren erhalten sie Papier, Bleistift und je eine der vier Aufgabenkarten.

1. Erkläre mir ....

...zeigt irgendeine Strichzeichnung. Aufgrund dieser schreiben alle Spieler

  • eine Erklärung der Zeichnung,
  • eine Überschrift,
  • eine Untertitel des Bildes auf oder
  • ergänzen die Zeichnung und erklären dann diese Bild.

Nach Ablauf der Sanduhr lesen die Spieler reihum vor, was das Bild für sie darstellt und die Mitspieler bewerten mit den Abstimmkarten die Erklärung. Entsprechend der Platzierung der Sternanzahl der Abstimmkarten darf der bestplatzierte drei seiner Sterne um den Planeten legen, auf dem der kleine Prinz steht, der zweitbeste zwei und der drittbeste einen.

2. Zeichne mir ....

...gibt dem Spieler, der die Karte ausgespielt hat eine Vorgabe etwas zu zeichnen was die anderen erraten müssen. Dazu liest der Spieler die Aufgabe vor, malt und die Mitspieler raten, während die Sanduhr durchläuft. Der Spieler, der korrekt geraten hat, darf drei seiner Sterne ablegen und der Zeichner zwei.

3. Erinnere dich ....

...fordert den Spieler, der die Karte ausgespielt hat sich an das dort beschriebene Ereignis oder eine Situation u.ä. zu erinnern. Anschließend liest er den Text seinen Mitspielern vor und diese erraten dies durch nachfragen solange die Sanduhr läuft. Die Fragen dürfen nur durch Ja oder Nein beantwortet werden.

4. Entscheide dich ....

...bringt dem Spieler einen Textausschnitt aus dem Buch mit vier zur Auswahl stehenden Vervollständigungen. Die Mitspieler notieren den Buchstaben der gewählten Alternative und der Kartenvorleser tippt mit den Abstimmkarten, wie viele Mitspieler die richtige Antwort getippt haben. Für den richtige Buchstaben und für den richtigen Tipp dürfen die Spieler jeweils zwei Sterne ablegen.

Die Spieler spielen eine ihrer Aufgabenkarten aus und die Mitspieler führen die entsprechende Aktion durch. Nun legen die Spieler Sterne um die Planeten oder der Fuchs zieht sich etwas zurück. Der Spieler ergänzt seine Aufgabenkarten aus dem Vorrat der gerade ausgespielten Karte.

Sobald bei 3 - 4 Spielern das weiße Sternenband und bei 5 - 6 Spielern das weiße und das blaue Sternenband gefüllt sind, wandert der Prinz auf den nächsten Planeten. Jetzt hat jeder Spieler die Möglichkeit eine seiner Aufgabenkarten gegen eine der selben Sorte auszutauschen.

Durch das Ausspielen der Karten, das Durchführen der jeweiligen Aktion und das Ablegen der Sterne bewegt sich der Prinz von einem Planeten zum anderen. Vom Planeten "Asteroid 330" kommt er auf die Erde und so geht es weiter bis der Prinz den Fuchs zusammentrifft.

Der Fuchs bewegt sich, wenn bei

  • "Erinnere Dich" ein Spieler keine Erklärung abgegeben hat, bei
  • "Zeichne mir" oder bei "Erinnere dich" der Begriff nicht erraten wurde oder bei
  • "Entscheide dich" keiner die richtige Fortsetzung des Zitates aufgeschrieben hat.

Das Spiel ist zu Ende sobald eine der drei möglichen Endebedingungen eingetreten ist:

  • Der Prinz und der Fuchs treffen zusammen, es gewinnt der Spieler, der die meisten Sterne ablegen konnte.
  • Ein Spieler konnte bereits vor dem Zusammentreffen alle seine Sterne auf dem Spielfeld platzieren und gewinnt.
  • Der Fuchs verschwindet, so dass der Prinz ihn nicht mehr treffen kann, damit haben alle Spieler verloren.

Fazit

Das Spiel spielt sich flüssig. Kinder und Erwachsene können das Spiel gut gemeinsam spielen. Es ist keine Voraussetzung, dass die Spieler das Buch kennen. Eine Portion Phantasie und die Bereitschaft sich einfach auf ein kreatives Gemeinschaftsspiel einzulassen, sind gute Voraussetzungen für ein schönes Spiel. Der Spielspaß ist davon abhängig wie gut sich die Mitspieler auf diese Art von Spiel einlassen können.

Im Grunde ist es ein kooperatives Spiel. In den meisten Spielerunden gab es einen Sieger. Bei "Erinnere dich"- und "Zeichne mir"-Karten ist das Lösen um so einfacher, je besser sich die Spieler kennen. Besonderen Spaß machen die kreativen Ausführungen bei "Erkläre mir", was die Entscheidung bei der Verteilung der Abstimmkarten nicht erleichtert. Das darf man dann nicht so ernst nehmen, was das für Kinder manchmal nicht so leicht ist.

Bei dem Kartentyp "Entscheide dich" ist es in kleiner Besetzung schon mal vorgekommen, dass sich der Fuchs entfernt hat. Ansonsten war es schon ehr unwahrscheinlich, dass der Fuchs weglief.

Hilfreich wäre eine Kurzspielregel

  • zur Startaufstellung der Figuren und
  • zur Anzahl den abzulegenden Sterne bei der Erfüllung der einzelnen Aufgabenkarten.

Bei erinnere dich und zeichne mir, habe wir es so gespielt, dass der Spieler der die Karte ausspielen will, hier das zu erratende zunächst aufschreibt. Sonst bleibt hier dem Schummeln Tür und Tor geöffnet.

Ich finde es ein schönes Spiel, welches in der passenden Zusammensetzung auch mit Kindern immer wieder gerne spiele.

Rezension Claudia Denner

'Der kleine Prinz' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Der kleine Prinz: 2,9 2,9, 11 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Claudia Schollenberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Alexander Broglin
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Angela Grünes
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Frank Schwarz
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Georg Feikes
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Hans-Peter Stoll
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Kathrin Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Pia Lemberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Sandra Lemberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Susanne Schlappner

Leserbewertungen

Leserwertung Der kleine Prinz: 6,0 6.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.09.06 von Matty - Ein großes Thema beim kleinen Prinzen im Buch ist das miteinander-vertraut-werden. Die Art und Weise, wie das bei diesem Spiel mit den Beteiligten geschieht und die Atmosphäre, die entsteht, haben etwas Besonderes, Zauberhaftes.

Weitere Informationen zu 'Der kleine Prinz' auf unseren Partnerseiten