Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 14.05.2018. Dieser Artikel wurde 1459 mal aufgerufen.

Entdecker

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Klaus Teuber
Illustration: Franz Vohwinkel
Andreas Steiner
Verlag: Goldsieber Spiele
Spieler: 2 - 4
Dauer: 60 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 1996
Bewertung: 3,0 3,0 H@LL9000
4,0 4,0 Leser
Ranking: Platz 4441
Entdecker
Auszeichnungen:1996, Deutscher Spielepreis 2. Platz

'Entdecker' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Entdecker: 3,0 3,0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.05.18 von Michael Andersch - War damals schon nicht gut (großer Glücksanteil, nicht sonderlich spannend) und heute ist es das noch viel weniger.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.05.18 von Michael Kahrmann

Leserbewertungen

Leserwertung Entdecker: 4,0 4.0, 6 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.05.18 von Hans Huehnchen - Die Entdecker von 1996 sind nicht gut gealtert. Die Mechanismen wirken altbacken, es gibt kaum Einfluss auf das Spiel, das Material ist unterdurchschnittlich.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.05.18 von edru - Welchen Sinn macht, hier Spiele runter zu punkten, die gar nicht mehr erhältlich sind? "Entdecker" war zu seiner Zeit ein sehr gutes Spiel, entsprechend schön ausgestattet. Die Neuauflage der §Neuen Entdecker" war dann einen Tick komplexer. Ich jedenfalls spiele die neuen und die alten "Entdecker" von Zeit zu Zeit immer noch recht gerne.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.05.18 von Jürgen Weißauer - Selbst lange nicht mehr gespielt, damals war ich begeistert. Wieso ist der Mechanismus altbacken? Ich kenne kein Spiel, welches diesen Mechanismus besser fortentwickelt hätte.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.05.18 von Gordon - Welchen Sinn macht es, so ein Spiel so hoch zu werten, wenn es nicht mehr erhältlich ist? Die Pappe ist recht dünn, der Druck bei meinem Exemplar verrutscht, die Zeichnungen der Entdeckerplättchen verpixelt, ergo Abwertung bei der Aufmachung. Das Ziehen der Inselplättchen gleicht eher einem Push your luck-Spiel. Kommen nicht die richtigen Plättchen, fährt das Schiff komplett in die verkehrte Richtung, ohne dass man Einfluss drauf nehmen kann, also werden auch die Inselwertungen zum Glücksspiel. Ich kann Hans Huehnchens Wertung absolut nachvollziehen. Wie es wesentlich besser geht, zeigt Carcassonne. Auch Kosmos hat mit Im Reich der Wüstensöhne und Im Reich der Jadegöttin zwei Spiele Ableger der Entdecker geschaffen, die wesentlich steuerbarer, besser und moderner wirken.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.09.21 von Steffen Hilger - Ich habe die "Entdecker" mal wieder von ganz unten aus dem Schrank geholt und einige Male gespielt. In der ersten Partie haperte es noch ein bisschen mit dem Spielspaß, aber danach hatten wir den Bogen (wieder) raus und es entwickelten sich spannende Spiele. Trotz des recht hohen Glücksfaktors beim Ziehen der Plättchen und Ereignisse, bleibt genügend Raum für taktische Planungen und Finessen. Strategisch geht dagegen nicht sehr viel, das muss man auch klar sagen. Trotzdem bietet "Entdecker" eine Mischung, die uns ganz gut gefallen hat.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.09.21 von Harald Hüpkes - Oha -wieder einmal ein Spiel, welches nicht steuerbar ist. Da drehen die Spielekontrolleties aber komplett am Rad. Aber frei nach der Devise - Spielen heißt dem Zufall eine Chance geben - hat hier Klaus Teuber wieder ein tolles Spiel geschaffen. In den AG\'s die ich leite gehört dieses Spiel zum Standart, weil der Spielablauf auch imnmer mal wieder nach einem Ausweg fragt. Von den Geistern die immer nur alles Steuern wollen haben wir doch wirklich satt und genung. Fazit also : Lasst euch nicht beirren auch wenn es mal nicht so läuft denn für eine Revanche ist immer noch Zeit und dann Karten mischen, Segel setzen und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel-Ahoi

Leser die 'Entdecker' gut fanden, mögen auch folgende Spiele