Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Das Orakel von Delphi

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.11.16 von Gordon - Das Orakle von Delphi teilt sich das Grundprinzip mit den Burgen von Burgund: Mittels der Würfel nehmen, mittels der Würfel ablegen, Belohnungen kassieren und die Züge optimieren. Das Bebauen der Flächen in Burgund wurde bei Delphi gegen die Bewegung auf dem Spielplan ausgetauscht. Gefällt und kommt immer wieder gern auf den Tisch.

* Dynasties: Heirate & Herrsche

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.04.16 von Gordon - Keine Aktion sicher? 2-3 Stunden? Das erste Spiel zu viert war locker in 90 Minuten geschafft, ohne dass es jemand vorher kannte. Der Reiz von Dynasties liegt darin, beim Teilen die Angebotspakete vernünftig zu schnüren. Denn nicht immer ist das Angebot mit den meisten Waren und Würfeln für einen das beste Angebot. Allerdings muss man die Mitspieler und den Plan lesen können. Der Zufallsfaktor bei Dynasties ist unbestritten groß - aber durchaus beherrschbar. Für mich die beste HiG-Veröffentlichung seit Russian Railroads.

* Auf den Spuren von Marco Polo

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.09.16 von Gordon - Nach zwei eher bescheidenen Partien fängt die Lernkurve an, deutlich nach oben zu zeigen, so dass Marco Polo erst nach der dritten, vierten Partie richtig gezündet hat.

* Das Fundament der Ewigkeit

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.09.17 von Gordon - Auch wenn sich das Fundament der Ewigkeit in die Follet-Reihe von Kosmos einreiht, ist es aus mechanischer Sicht ein sehr eigenständiges Werk mit innovativem Würfel-Mechanismus. Die Interaktion finde ich recht hoch, da es einen stetigen Kampf um die Religionsmehrheiten und Stellplätze für Handelshäuser auf dem Spielplan gibt. Die Übersichtskarten sind nur mäßig gelungen, aber die Symbolik an sich ist schon sehr eindeutig und klar. Das Spielmaterial ist (bis auf den lila-braun-Fauxpas) über jeden Zweifel erhaben, Menzel at his best. bei zwei Spielern ist das Spiel etwas langweilig, zu dritt und zu viert sehr, sehr gut. Die Erwartungen nach den Säulen der Erde und den Toren der Welt wurden absolut erfüllt.

* Weltausstellung 1893 / World´s Fair 1893

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.12.16 von Gordon - Dieses Spiel ist zwar relativ seicht, aber keineswegs banal. Es lässt genügend taktische Optionen offen, um für Vielspieler interessant zu sein, und es ist einfach genug, so dass es auch Ungeübte beherrschen können.

* SeaFall

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.07.17 von Gordon - SeaFall ist in unserer Runde gut angekommen. Knapp 10 Partien sind gespielt, und alle 4 Wochen kommt eine weitere dazu. Das Spiel selbst ist tatsächlich nichts besonderes, aber es verbreitet eine schöne Atmosphäre und wir fiebern dem Öffnen der nächsten Truhe entgegen. Wenn es 2 Partien nicht geschieht - so what? Mag SeaFall den Vorschusslorbeeren auch nicht gerecht werden, es bleibt im Kern ein solides Spiel, dass etwas mehr Tempo hätte vertagen können.

* Terraforming Mars

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.10.16 von Gordon - Ausser des Themas bietet TM nichts, was andere Spiele nicht in ähnlicher Form - und das oft sogar besser - nicht schon umgesetzt haben. Schlecht ist TM nicht, bleibt aber hinter meinen Erwartungen zurück.

* Das Vermächtnis des Maharaja

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.03.17 von Gordon - Wenn in der ersten Partie kein Spielreiz zu erkennen ist, warum sollte man es öfter anpacken? Insofern kann ich die Bewertung von HH nachvollziehen. Ich habe das Vermächtnis des Maharaja öfter gespielt, in wechselnden Besetzungen. Zu dritt und viert ist es besser (Spielreiz 3 Punkte ) als zu zweit (2 Punkte), allerdings bleibt es auch in größerer Besetzung ein wenig inspiriertes und uninteressantes Set-Sammelspiel.

* Alte Dunkle Dinge

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.12.16 von Gordon - Es gibt viele gute Spiele, die auf dem Kniffel-Mechanismus basieren. Alte dunkle Dinge gehört nicht dazu. Es fetzt einfach nicht.

* Mea Culpa

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.01.17 von Gordon - Eigentlich sollte man nach einer Partie noch nicht bewerten, aber Mea Culpa hat nichts, was bei mir einen Wunsch nach einer zweiten Partie auslöst.

* Die Zwerge - Charakter-Erweiterung

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.11.16 von Gordon - Mag sein, dass sich die neuen Charaktere gut ins Spiel einfügen - aber dadurch, dass sie optisch (durch eine realistischere, weniger knuffige Darstellung), farblich und größentechnisch nicht zu den alten Miniaturen passen, kann man sich das Geld für diese Erweiterung getrost sparen. bei mir ist ein absoluter Unwille entstanden, diese Erweiterung zu nutzen.