Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 25.03.2020. Dieser Artikel wurde 2665 mal aufgerufen.

Fugitive

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Tim Fowers
Verlag: Fowers Games
Spieler: 2
Dauer: 5 - 20 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2017
Bewertung: 6,0 6,0 H@LL9000
6,0 6,0 Leser
Ranking: Platz 236
Download: Kurzspielregel [PDF]
Fugitive
Auszeichnungen:2017, Golden Geek Bestes 2-Spieler Spiel Nominierung2017, Golden Geek Bestes Kartenspiel Nominierung

'Fugitive' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Fugitive: 6,0 6,0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.03.21 von Tommy Braun - Puh - tatsächlich find ich nix zu kritisieren und hab nach ca 50 Partien immer noch Lust. Angenehme Mischung aus Kombinatorik und Strategie gewürzt mit dosiertem Glück. Die Regel mit der Hetzjagd, wenn man noch kein Versteck über 29 aufdeckt hat, sollte man verstanden haben!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.08.21 von Roland Winner

Leserbewertungen

Leserwertung Fugitive: 6,0 6.0, 3 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.03.20 von annatar - Noch kein Kommentar zu dieser Perle? Unglaublich... Also in dieser kleinen Box mit Magnetverschluss steckt ein wunderbares kleines Kartenspiel. Ein Spieler in Form des Marshalls versucht den Flüchtigen zu fangen, indem er alle von diesem ausgespielten Fluchtorte aufdeckt. Diese haben alle ein Zahl von 0 bis 41 und müssen aufsteigend ausgespielt werden. Dabei kann der Flüchtende maximal auf einen Ort 3 Nummern weitergehen, indem er ihn verdeckt ablegt. Er kann aber auch weniger weit ziehen oder zusätzlich noch ein oder zwei Karten mit Extra-Bewegungen dazupacken, verliert dadurch aber die Karten. Da beide Spieler von der selben begrenzten Auslage nachziehen, grenzt der Marshall so nach und nach die möglichen Verstecke ein. Sobald der Flüchtende die 41 ausgespielt hat er (grundsätzlich) gewonnen, der Marshall gewinnt wenn er vorher alle Verstecke finden kann. Das sind in etwa die Regeln. Aus diesem Gerüst ergibt sich ein sauspannendes Duell mit Bluffs und Getrickse. Freuen kann man sich dabei über das tolle Kartendesign, mit kleiner Geschichte der Flucht. Und für den Marshall gibt es ein wunderbar abwischbares Brettchen mit allen 41 Zahlen zum durchstreichen. Wie alles bisher von Fowers Games, für mich die Höchstnote .
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.07.21 von Kichererbse - In der Tat: eine Perle! Dieses Spiel macht unglaublich viel Spaß und ist superspannend. Wir haben es auch zu dritt und zu viert gespielt; das macht fast noch mehr Spaß, da man als Polizisten-Duo zusammen laut überlegt und diskutiert, während man sich als Fluchtpärchen seine Fluchtpläne zuflüstert. Ja, der Preis ist mit 25 Euronen etwas überhöht.... Moment mal, wenn ich bedenke, wie viele Spiele bei mir im Regal verstauben, die deutlich teurer sind. Also: Fugitive ist nicht zu teuer und man bekommt ein wirklich grandioses Katz-und-Maus-Spiel mit toll illustrierten Karten. Klare 6 Punkte und eine dicke Kaufempfehlung!!! Holt euch das Spiel! Ihr werdet es nicht bereuen!😀
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.08.21 von Synapsus - Stimme den bisherigen Einschätzungen zu. Letztlich ist es nur ein mathematisches Bluffspiel. Trotzdem toll!