Rezension/Kritik - Online seit 15.04.2015. Dieser Artikel wurde 7928 mal aufgerufen.

Funkenschlag Deluxe: Europa/Nordamerika

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Friedemann Friese
Illustration: Harald Lieske
Verlag: 2F-Spiele
Rezension: Michael Timpe
Spieler: 2 - 6
Dauer: 120 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 2014
Bewertung: 6,0 6,0 H@LL9000
4,8 4,8 Leser
Ranking: Platz 913
Funkenschlag Deluxe: Europa/Nordamerika
Erweiterungen/Hauptspiel:Funkenschlag: Die Aktiengesellschaften

Spielziel

Funkenschlag ist wie ein alter Freund, seit vielen Spielerjahren begleitet es mich getreulich und kommt immer mal wieder auf meinen Tisch zu Besuch. Mal sehen wir uns öfter, dann auch mal wieder länger nicht. So haben wir Höhen und Tiefen miteinander durchlebt, eine ernsthafte Krise blieb bisher aber aus, im Gegenteil ist meine Zuneigung zu diesem Ausnahmespiel über die Jahre immer weiter gewachsen.

Ablauf

Zu Funkenschlag selbst ist sicher schon alles geschrieben und gesagt, was es zu sagen gibt (kontrolliert habe ich das allerdings nicht), daher überspringe ich die grundlegende Beschreibung des Spiels und konzentriere mich auf den Deluxe-Faktor.

So eine Deluxe-Ausgabe bringt logischerweise einige Neuigkeiten mit sich, und da ist als Erstes mal der große neue Spielplan: Europa und Nordamerika. Während Europa ein eher „gewöhnlicher“ Spielplan nach den bekannten Standardregeln ist, hat Herr Friese sich zu Nordamerika mal wieder eine neue Feinheit ausgedacht: Immer zu Beginn der Phase "Kraftwerke kaufen" wird ein Rabattmarker auf das kleinste Kraftwerk im Markt gelegt. Der Preis reduziert sich damit auf 1 Elektro. Wird das Kraftwerk trotz Rabatt nicht verkauft, wird es am Ende der Phase aus dem Markt genommen.

Neu und etwas verändert präsentiert sich auch der Rohstoffmarkt:

Im 21. Jahrhundert wird statt mit Müll mit Erdgas geheizt, wobei diese eher kosmetische Änderung zur Entwicklung ganz neuer Kraftwerke geführt hat. Hybridkraftwerke können jetzt mit einer Öl-Gas-Mischung betrieben werden, was in der alten Version einem Öl-Müll-Kraftwerk entsprochen hätte (dabei muss ich gleich an das berüchtigte Fracking denken - gut, dass es diese Technologie nicht auch ins Spiel geschafft hat).

Auch sonst ist der Kraftwerkstapel nicht mehr der alte, sondern ist einer ganz neuen Mischung gewichen, was sich wiederum in der geänderten Rohstoffleiste und angepasster Nachschubtabelle niederschlägt.

Weitere Neuigkeiten sind dann hauptsächlich noch in der Spielregel zu finden: So werden die kleinsten Kraftwerke 3-15 neuerdings gemischt und daraus zufällig die Startkraftwerke ausgelegt. Die restlichen „kleinen“ Kraftwerke werden in den Nachziehstapel gemischt, sie sind anhand ihrer etwas dunkleren Rückseite aber schon vor dem Aufdecken zu erkennen.

Um Funkenschlag dann auch noch für zwei Spieler besser spielbar zu machen, gibt es die Spielvariante „Gegen den großen Konzern“. Ähnlich wie man es schon aus der Roboter-Erweiterung kennt, kommt ein automatisierter dritter Spieler ins Spiel, der für Bewegung auf den Märkten und etwas Enge auf dem Spielfeld sorgt.

Fazit

Gefühlt ist einiges neu in der Neuauflage, aber sind die Veränderungen auch brauchbar oder alles nur Blendwerk, um eine erfolgreiche Kuh weiter zu melken?

Wirklich deluxe ist der riesige neue Spielplan mit den großen Feldern für Rohstoffe, angeschlossene Städte und Platz für die lange erwarteten Nachschubkärtchen, die jetzt übersichtlich den Rohstoffnachschub auflisten, ohne dass man immer die Spielregeln zur Hand nehmen muss.
Ob man dabei auch die neue, deutlich bravere und aufgeräumtere Grafik deluxe findet, ist Geschmackssache. Die Übersichtlichkeit hat sicher gewonnen, der Pep der alten Grafiken ist dafür in meinen Augen ziemlich verloren gegangen.

Zu meiner Freude ebenfalls deluxe sind die geänderten Regeldetails. Insbesondere die zufälligen Start-Kraftwerke und die Nordamerikavariante mit dem Rabattmarker für das kleinste Kraftwerk bringen Abwechslung ins Spiel und verhindern die immer gleichen Eröffnungszüge. Auch der geänderte Rohstoffmarkt und Kraftwerkstapel gefallen mir sehr gut, hier habe ich den Eindruck, dass noch mal intensiv an den Details gefeilt wurde, was besonders den routinierten Spielern entgegenkommt. Inwieweit man diese Variante auch mit dem alten Kraftwerkstapel spielen kann, habe ich noch nicht probiert.

Die 2-Spielervariante möchte ich als „solide“ bezeichnen, sie funktioniert gut und vor allem gegenüber der Robotererweiterung mit ziemlich wenig Verwaltungsaufwand für den virtuellen Spieler. Als Variante also ok, ersetzt richtige Mitspieler aber nur bedingt, und die Robotererweiterung bietet mehr Abwechslung.

Die Spielregel war und ist gut, hier ist mir keine wesentliche Veränderung aufgefallen (hätte ich in die alte Regel noch mal reinschauen sollen?).

Und wenn Sie sich jetzt ganz verwundert fragen: Gibt es denn wirklich nichts zu meckern an der neuen Version? Doch natürlich! Herr Friese, ich will das Geld zurück! Nein, nicht den Kaufpreis, sondern das gute alte Papiergeld! Das neue Geld in Form von Plastikchips ist leider so gar nicht deluxe und hat bisher allen Mitspielern sowohl optisch als auch in der Handhabung missfallen.
Ebenfalls geändert wurden die Spielersteine, statt kleiner Häuschen gibt es jetzt kleine Transformatoren, aus meiner Sicht weder ein Vor- noch ein Nachteil.

Für mich ist Funkenschlag Deluxe zusammengefasst eine würdige Jubiläumsausgabe, bei der der Schwerpunkt auf den kleinen Justierungen an den Details liegt, was ich sehr gelungen finde. Interessant macht dies die Neuauflage damit vor allem für erfahrene Spieler. Wer Funkenschlag nur gelegentlich spielt, wird die Veränderungen kaum bemerken. Ob einem optisch die alte oder neue Version besser gefällt, ist Geschmacksache, für mich steht hier der alte Pep gegenüber der neuen Übersichtlichkeit, aber auch Kontra ganz viel Gewohnheit.

Ich sage "Happy Birthday, Funkenschlag!" und danke, Herr Friese, für dieses außerordentliche Spiel. Für 2024 wünsche ich mir dann eine Variante mit App-Unterstützung, die mir die Baukosten berechnet und bitte wieder Papiergeld. Und für 2021 noch ein Update der Urversion mit Stromleitungen zum Selbermalen. Von mir aus gleich ganz auf dem Computer.

Rezension Michael Timpe

'Funkenschlag Deluxe: Europa/Nordamerika' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Funkenschlag Deluxe: Europa/Nordamerika: 6,0 6,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.03.15 von Michael Timpe - Seit 10 Jahren eines der besten Wirtschaftsspiele, und mit der Deluxe-Variante wieder mit guten neuen Details.

Leserbewertungen

Leserwertung Funkenschlag Deluxe: Europa/Nordamerika: 4,8 4.8, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.04.15 von Maik - Hmmm... so ganz erschließt sich mir der Sinn dieser Neuauflage nicht. Schon aufgrund des Preises würde ich jederzeit wieder zur normalen Version greifen. Dazu kommt, dass sämtliche Erweiterungspläne zur normalen Version passen. Die kleineren Änderungen an den Regeln bzw. Kraftwerken rechtfertigen für mich nicht den Kauf. Daher werte ich die Deluxe-Version auf 4 Punkte ab. Funkenschlag an sich ist und bleibt natürlich klasse.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.04.15 von Jörn - Auch die Geldchips sind eine Katastrophe, das Spiel ist Klasse aber wenn man das alte hat, ist das neue nicht nötig!Für mich etwas Geldschneiderei.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.04.15 von FKB-Andreas - Ich kenne die alte Version des Spiels nicht, war aber aufgrund guter Kritiken sehr interessiert daran. Allerdings zögerte ich, ein so altes Spiel zu kaufen. Die Neuauflage war somit ein Glücksfall für mich. Ich habe sie gekauft und bin vom Spiel in allen Belangen sehr angetan.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.08.20 von Klaus - Das erstemal in unserer Spielerunde und es war ein voller Erfolg. Alle waren begeistert, der SWpielmechanismus schnell erlernt und dann auch zügig gespielt.

Weitere Informationen zu 'Funkenschlag Deluxe: Europa/Nordamerika' auf unseren Partnerseiten