Rezension/Kritik - Online seit 27.08.2013. Dieser Artikel wurde 3244 mal aufgerufen.

Galaxy Trucker: NOCH eine große Erweiterung

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Vlaada Chvátil
Illustration: Radim Pech
Verlag: Heidelberger Spieleverlag
Czech Games Edition
Rezension: Rene Puttin
Spieler: 2 - 5
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2012
Bewertung: 6,0 6,0 H@LL9000
6,0 6,0 Leser
Ranking: Platz 812
Galaxy Trucker: NOCH eine große Erweiterung
Erweiterungen/Hauptspiel:Galaxy Trucker

Spielziel

Nachdem wir Trucker viele Schiffe verloren hatten, lernten wir unsere Schiffe geeignet für alle Flüge auszustatten. Gefahren wie Meteoritenhagel oder kleinere Piraten waren kein Problem mehr.

Doch dann mussten wir uns auf einmal mit üblen Untaten und krassen Strecken auseinandersetzen. Wieder wurde uns ein Schiff nach dem anderen zerlegt und wir kamen wieder einmal nur noch Schweiß gebadet mit einem Schrotthaufen am Ziel an. Und wieder lernten wir dazu. Mit unzerstörbaren Platten, Kanonen-, Antriebs- und Schildboostern und vielem anderen modernen Schnick-Schnack konterten wir und konnten nach einiger Zeit auch den krassesten Strecken trotzen.

Gerade befand ich mich in meinem perfekt ausgestatteten Schiff auf einem Handelsflug. Einen Piraten hatte ich schon weggehustet und massig Waren geladen, ich träumte gerade von meinem Bad im Geld, da rumpelt es auf einmal im Schiff. Ich dachte schon, es wäre unser rosa Baller-Alien, das wieder auf den Kanonen rumprügelt, aber es war viel schlimmer … im Korridor stand auf einmal ein fremdes Wesen vor mir, legte irgendwas hin und verschwand. Kurz danach explodierte das Schiff …

Galaxy Trucker und noch eine große Erweiterung - Beschränkung auf Gefahren von Außen war gestern!

Ablauf

Während all‘ unsere bisherigen Probleme darin bestanden genügend Personal und Energie zu haben, um Bedrohungen von außen abzuwenden, trifft es uns nun ganz anders. Die Bedrohungen kommen ins Schiff, und wir haben nichts um uns dagegen zur Wehr zu setzen … Da wird es Zeit für neuen technischen Schnick-Schnack. Selbstschussanlagen töten Eindringlinge, Waffenkammern, die angrenzend zu Kabinen gebaut werden, ermöglichen Menschen, Aliens und sogar den Luxusurlaubern sich zu verteidigen und die Aliens in die Flucht zu schlagen. Und wenn das nicht reicht, dann kann man immer noch ein paar Bots an Bord nehmen und bewaffnen. Die eignen sich dann auch direkt dazu, verlassene Stationen mit auszuräumen oder die Mannschaft bei Kampfzonen zu unterstützen.

Problematisch wird es natürlich, wenn die Aliens nicht dort vorbei kommen, wo unsere Verteidiger und Verteidigungsanlagen hocken. Die Aliens sind ja schon so stupide, dass sie immer nur rechts oder immer nur links herum laufen. Aber die Frage bleibt eben, wo sie an Bord kommen. Trotzdem sind diese Fresser, die alle Waren, Batterien und sogar die Crew fressen, sehr nervig. Noch schlimmer sind aber diese miesen Kommandos, die zum Spaß Schiffsteile in die Luft jagen … Naja, wo waren wir stehen geblieben, ach ja, wo kommen die Aliens an Bord. Na da haben wir doch noch eine schöne neue Spielerei: die Steuerdüsen. Bei jeglichen Gefahren, Meteoriten, Schüssen und auch Aliens, die versuchen sich anzudocken, helfen sie uns, ein Stück zur Seite auszuweichen.

Auch die Solarzellen, die die Entwickler gebaut haben, sind toll. Endlich können wir Trucker zum Umweltschutz beitragen. Wir brauchen auch nicht mehr so viele Batterien, aber das ist natürlich zweitrangig. Blöd nur, dass diese Solarzellen immer mit den Teilen zusammenhängen müssen, die sie verwenden wollen. Da helfen eigentlich nur die neuen Router, die alle angeschlossenen Teile direkt miteinander verbinden.

Jaja, unsere Erfinder sind schon toll … wenn man mal davon absieht, was sich die Pfeifen als neue Schiffsklassen haben einfallen lassen. Ein rotierender Zylinder, ein Schiff mit Ausgucklöchern und Riesentransporter. Na gut, ich gebe zu, die Riesentransporter haben Stil. Aber wer bitte schön lässt ein Schiff rotieren. Früher haben wir einfach Kanonen nach links und rechts gebaut und dann war Ruhe. Aber wo bitte ist jetzt links und wo ist rechts? Und dann der größte Witz: Schiffe der Klasse 3B. Die gibt es dann in allen möglichen Varianten. Zum Beispiel 3B-34 legt fest, dass an 3er und 4er Positionen Ausgucklöcher sind. Mitten im Schiff, diese Theoretiker … haben die schon mal darüber nachgedacht, wie man das Ganze stabil hält?
Naja, eine positive Nachricht habe ich auch noch. Immer mehr Leute suchen das Abenteuer, … ähm, wollen bei unseren Handelsreisen mit verdienen. So stellen sich einige Experten in unsere Dienste. Letztens hatte ich einen Schweißer dabei, der mir doppelte und einfache Anschlüsse zusammenlöten konnte und sogar nachher noch ein paar offene Anschlüsse zugeschweißt hat. Jeder von denen kann irgendwas anderes, sehr praktisch diese Jungs.

Fazit

Galaxy Trucker … und noch eine große Erweiterung. Der Name passt hier perfekt. Die Frage, die sich sicher fast jeder stellen wird: Brauche ich wirklich noch eine große Erweiterung für Galaxy Trucker. Auch ich habe mir diese Frage gestellt und war bis zur 20%-Aktion von Heidelberger in Essen nicht vollkommen entschieden.

Wir finden in der Schachtel einen Satz Karten, 2 Stanzbögen (also deutlich weniger, als im Grundspiel und der ersten Erweiterung) und 10 Spielpläne. Also abgesehen von den Spielplänen, die sicher nicht preiswert sind, ist das Material übersichtlich.

Nun zum Spielerischen. Zunächst muss man feststellen, dass die Erweiterung wieder aus verschiedenen Modulen besteht. Zentrales Element sind sicher die Eindringlinge als neue Gefahrenkarten der Stufen I bis IV. Ja richtig, neben Gefahrenkarten für die Stapel I bis III gibt es einen ganz neuen Gefahrenkartenstapel für einen Flug IV mit richtig krassen Gefahren.

Die Eindringlinge erfordern die neuen Bauteile: Waffenkammer und Selbstschussanlage. Während die anderen Bauteile wie die der ersten Erweiterung nette Gimmicks sind, sind diese beiden überlebensnotwendig. Mit den Eindringlingen gelangt das Spiel auf eine ganz neue Ebene - plötzlich geht es auch im Schiff zur Sache. Ganz neue Baustrategien sind notwendig. So viel Spaß hat Galaxy Trucker mir noch nie gemacht, und ich habe das Spiel immer schon geliebt.

Der Stapel IV erfordert das Schiff IV. Dieses setzt sich jeweils aus den Rückseiten eines Plans IIB und IIIB zusammen, dabei ist jedes Schiff riesig und in seinen Maßen einzigartig. Während die beiden Schiffe IIB und IIIB sehr speziell sind und somit sehr genauer Planung bedürfen, kann man sich bei Schiff IV richtig austoben.
Die Experten geben jedem Spieler individuelle Vorteile, die wirklich viel Spaß und Abwechslung ins Spiel bringen.

Was mir im Spiel fehlt, sind Figuren für die Eindringlinge. Klar man kann die Bewegung der Eindringlinge mit seiner zweiten Rakete simulieren. Aber das wirkt doch ein wenig abstrakt bei einem sonst so klasse gestalteten Spiel. Wir haben uns hier mit Monster-Figuren aus Ü-Eiern geholfen.

Bei Partien mit 4 oder 5 Spielern dauert die Auswertung der Bewegung der Eindringlinge doch recht lange, wenn man jeden Spieler nacheinander abwickelt. Wenn dies als zu lang empfunden wird, empfehle ich, mehrere Spieler gleichzeitig abzuwickeln und jeweils den Nachbarn kontrollieren zu lassen. Dadurch entgeht einem aber auch der Spaß zu sehen, wie ein Schiff nach dem anderen leer gefressen oder zersprengt wird.

Ich kann mich nur wiederholen, alle Komponenten der Erweiterung sind klasse und bieten viel Spaß und Abwechslung, aber die Eindringlinge machen aus Galaxy Trucker ein noch viel genialeres Spiel. Müsste ich jetzt, nachdem ich diese Erweiterung gespielt habe, eine Entscheidung treffen, dann würde ich sie sofort kaufen. Mir erscheint der Preis für das Material immer noch ein wenig hoch, aber der Spielspaß macht das locker wett.

Rezension Rene Puttin

'Galaxy Trucker: NOCH eine große Erweiterung' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Galaxy Trucker: NOCH eine große Erweiterung: 6,0 6,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.11.12 von Rene Puttin - Geniale Erweiterung! Wer, wie ich, zunächst zögert, die zweite Erweiterung zu kaufen, der sollte sie dringend ausprobieren.

Leserbewertungen

Leserwertung Galaxy Trucker: NOCH eine große Erweiterung: 6,0 6.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.10.18 von felixs - Geniales Spiel. Nur das Grundspiel allein schreit dann doch recht schnell nach Erweiterungen. Aber das macht nichts, die sind nämlich auch alle sehr gut.

Weitere Informationen zu 'Galaxy Trucker: NOCH eine große Erweiterung' auf unseren Partnerseiten