Rezension/Kritik - Online seit 15.04.2003. Dieser Artikel wurde 6874 mal aufgerufen.

Gulo Gulo

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Jürgen P. Grunau
Wolfgang Kramer
Hans Raggan
Illustration: Victor Boden
Verlag: Zoch Verlag
Rezension: Hans-Peter Stoll
Spieler: 2 - 6
Dauer: 15 - 20 Minuten
Alter: ab 5 Jahren
Jahr: 2003
Bewertung: 4,4 4,4 H@LL9000
5,3 5,3 Leser
Ranking: Platz 783
Gulo Gulo

Spielziel

Klein-Gulo ist ausgerissen und von den Sumpfgeiern erwischt worden. Seine Vielfraß-Verwandtschaft macht sich auf die Suche nach dem Kleinen. Immer wieder abgelenkt werden sie durch die Nester der Sumpfgeier, in denen so köstliche Eier liegen. Die Sumpfgeier haben allerdings einen Alarmanlage eingebaut, um sich vor den Nesträubern zu schützen

Ablauf

Die Sechseck-Plättchen werden gemischt, in vier von ihnen wird das Zielplättchen mit dem kleinen Gulo Gulo eingemischt und als Zielstapel auf den Tisch platziert. Die übrigen Plättchen werden von diesem Stapel als verdeckter Weg auf dem Tisch ausgelegt. Diesen Weg zum Stapel müssen die Spieler zurücklegen. Jeder Spieler bekommt eine Figur. Das Sumpfgeier-Nest, eine Holz-Schale wird mit bunten Holz-Eiern gefüllt. Ein Alarm-Stab aus Holz, der oben mit einer Kugel versehen ist, wird in das Nest gesteckt und so von den Eiern aufrecht gehalten.

Spielablauf

Ein Spieler beginnt und deckt das erste Plättchen auf.

Es zeigt eine der Farben rot, blau, gelb oder grün. Um diese Feld betreten zu dürfen, muss zuerst ein Ei der entsprechenden Farbe aus dem Nest geholt werden. Dazu muss der Spieler sein Zielobjekt benennen (darf sich also während seines Versuchs nicht umentscheiden) und versuchen, es mit zwei Fingern einer Hand heraus zu holen. Dabei darf er mit einem Finger andere Eier verschieben, wenn auch nicht absichtlich. Natürlich sollte er auf den Alarmstab achten, denn sobald er auf den Tisch fällt, wird man erwischt.

Der nächste Spieler kann sich nun für eine bereits aufgedecktes, vor ihm liegendes Feld entscheiden - muss dazu ein farblich entsprechendes Ei aus dem Nest holen. Alternativ könnte er auch das nächste verdeckte Feld umdrehen.

Wenn sich allerdings zwischen der Figur des Spielers und dem neuen Plättchen noch ein weiteres Feld der gleichen Farbe befindet, darf der Spieler nach erfolgreichem Eier-Klau nur zum nächsten Feld der Farbe vorwärts ziehen.

Zieht ein Spieler erfolgreich das letzte Ei einer Farbe aus dem Nest, darf er gleich nochmals. Zuvor muss das Nest wieder neu mit Eiern und Stab versehen werden.

Wenn die Alarmanlage losgeht...

Fällt der Alarm-Stab auf den Tisch, heißt es die Flucht antreten. Der Spieler muss seine Figur zum nächsten Feld der entsprechenden Farbe zurück ziehen. Gab es noch kein Feld der Farbe muss man eben ganz an den Anfang. Das Nest wird neu mit allen Eier gefüllt und die Alarmanlage scharf geschalten.

Spielende

Steht ein Spieler auf dem letzten Feld vor dem Stapel, deckt er das oberste Plättchen um und nimmt das passende Ei aus dem Nest. Dies tut er solange, bis er Gulo Gulo gefunden hat und ein violettes Ei stibitzen konnte oder die Alarmanlage losgeht. Im ersten Fall hat er gewonnen, ansonsten muss er zurück und die andern haben noch eine Chance.

Fazit

Das Spielmaterial:

Die Spielfelder sind aus dicker Pappe und sehr robust. Die Spielfiguren sind schön anzusehen und der Rest ist aus Holz. Positiv für die Optik und die Verwendung sind die unterschiedlich großen Eier. Das Material ist nicht nur von sehr guter Qualität und funktional, auch das Design ist gefällig.

Die Regeln sind ausführlich, verständlich und mit vielen Beispielen versehen.

Das Spiel:

Mit Gulo Gulo haben wir ein einfaches Geschicklichkeitsspiel. Taktische Möglichkeiten beschränken sich auf die Wahl, ein neues Feld umzudrehen oder sich mit einem bereits offenen Platz zu begnügen. Hier sollte man die Augen offen halten und nicht blindlinks einfach das nächste umdrehen - schließlich geht es ja darum, schnell und vor allem stetig voran zu kommen.

Auch beim Erbeuten der Eier aus dem Nest sollte man sich sein Ziel gut aussuchen, um den Alarm nicht loszutreten.

Kinder ab 5 Jahren spielen mit Leichtigkeit mit und sind nicht benachteiligt. Was von außen wie ein Kinderspiel anmutet, entpuppt sich auch in Erwachsenenkreisen als angenehme Unterhaltung, die allerseits gerne wiederholt wird.

Gulo Gulo funktioniert in allen Besetzungen recht gut und sorgt auch wegen seiner Spieldauer für kurzweiliges Spielvergnügen.

Der Preis ist sicherlich recht hoch. Wer sich den Spaß sichern und damit auch das zweifelsohne gute Material sowie die schöne Idee honorieren möchte, kann hier zugreifen. Spielpartner, egal ob jung oder alt, wird man für Gulo Gulo bestimmt finden.

Rezension Hans-Peter Stoll

'Gulo Gulo' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Gulo Gulo: 4,4 4,4, 16 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Hans-Peter Stoll
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Alexander Broglin
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Anette Bippus-Darting
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Angela Grünes
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Bernd Eisenstein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Clemens Schollenberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Doris Hahn
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Günther Kirchner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Helga Wilde
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Orell Mielkle
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Susanne Schlappner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.02.07 von Michael Andersch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.02.07 von Uta Weinkauf
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.03.07 von Carsten Pinnow - nettes Geschicklichkeitsspiel für die Kleinen. (für die jüngeren sind es dann auch eher 5 Punkte :)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.11.09 von Andreas Büger

Leserbewertungen

Leserwertung Gulo Gulo: 5,3 5.3, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Dirk Schmiedeskamp - Ein Spiel für Kinder und Erwachsene ebenso. Macht einfach Spaß, wenn der gemeinsame Ruf "Eieralarm" erschallt und die Ungeschicklichkeit Einzelner zur Schadenfreude reizt. Ein kurzweiliges, empfehlenswertes Spiel für die ganze Familie. Selbst kleinere Kinder ab 3 - 4 Jahren werden ihren Spaß haben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.12.06 von Matty - Auch wenn ich mir hier manchmal wie ein Grobmotoriker vorkomme: Es ist einfach süß!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.10.12 von Severin - Lustig als Absackerspiel unter Erwachsenen. Perfekt für Spielerunden mit Kindern, da sich die Erwachsenen mit ihren dicken Knubbelfingern wirklich anstrengen müssen, um mit den Kleinen mithalten zu können.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.03.15 von Andreas Freye - Klare 6 Punkte. Das Spiel schult die Feinmotorik und hilft ungemein beim Farbenlernen. Zudem macht es einen Gaudi wenn die Alarmanlage umfällt. In der Regel beim Papa oder beim Opa weil die so dicke Finger haben. Materialmäßig super!

Leser die 'Gulo Gulo' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Gulo Gulo' auf unseren Partnerseiten