Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 23.01.2020. Dieser Artikel wurde 778 mal aufgerufen.

Reavers of Midgard

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: J.B. Howell
Illustration: Yaroslav Radeckyi
Verlag: Grey Fox Games
Corax Games
Spieler: 2 - 4
Dauer: 75 - 90 Minuten
Alter: ab 14 Jahren
Jahr: 2019
4,7 4,7 Leser
Ranking: Platz 1864
Reavers of Midgard

'Reavers of Midgard' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

Es sind noch keine H@LL9000-Bewertungen abgegeben worden.

Leserbewertungen

Leserwertung Reavers of Midgard: 4,7 4.7, 3 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.01.20 von Heike - Reavers spielt sich schon anders als Champions und es spielt sich für mich schöner. Das Spiel hat zig Würfel, die aber kaum gewürfelt werden da sie eher als "Geld" dienen und man nur über gewisse "Räuber" das Würfelergebnis verändern kann. Ansonsten sind natürlich alte Bekannte dabei wie z.B. Sets sammeln, X Punkte für abc. Kein Überflieger, aber dennoch finde ich das Spiel gut gemacht.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.01.20 von Ernst-Jürgen Ridder - Zweites Spiel der Midgard-Reihe nach Champions of Midgard. Anderer Designer, gleiches Thema, anderes Spiel. Ein Wikingerspiel ist es, ein wenig optimierlastig und ein wenig "brav"; Spaß macht es, im Ersteindruck auf der Ebene "Abenteuer" ist es aber nicht wirklich mit Champions of Midgard (Grundspiel, die Erweiterungen habe ich noch nicht) zu vergleichen. Die prickelnde Spannung, die ich beim Grundspiel von Champions of Midgard verspüre, wenn die Wikinger in den Kampf ziehen, habe ich bei der Erstpartie von Reavers of Midgard nicht erlebt. Kann ja noch werden. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob ich Champions of Midgard den Vorzug geben müsste, wenn ich etwas zum Erzählen im Langhaus nach der Rückkehr von gefahrvoller Reise erleben will.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.09.20 von caddy - Reavers of Midgard unterhält super, ist aber kein Strategie-Taktik-Spiel. Viele Aktionen können getriggert werden und man kann auf der Welle mitsurfen, wenn man denn möchte und kann. Am Ende des Spieles gibt es allerdings das große Punktezählen, hier werden durch die Setcollection die meisten Punkte gemacht (bis zu 200 Stück). Dadurch ist während des Spieles nicht ersichtlich mit wievielen Punkten und wer vorne liegt. Das Spiel spielt sich für jeden Spieler eher solitär, Kontakt miteinander gibt es so gut wie gar nicht. Aber das Spiel macht was es soll : mit dem tollen Material der Deluxe Variante wird man für 2h gut und toll unterhalten. Ich würde es wieder spielen auch wenn nicht klar ist wer gewinnen wird. Die Note für die Aufmachung bezieht sich auf die Deluxe Variante (4 sonst).

Leser die 'Reavers of Midgard' gut fanden, mögen auch folgende Spiele