Rezension/Kritik - Online seit 12.07.2004. Dieser Artikel wurde 2923 mal aufgerufen.

Mozaic

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Martin H. Samuel
Illustration: Martin H. Samuel
Verlag: Games Above Board
Rezension: Kathrin Nos
Spieler: 2
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2003
Bewertung: 2,0 2,0 H@LL9000
Ranking: Platz 4923
Mozaic

Spielziel

Durch Auslegen von Quadraten eigener Spielsteine versuchen die beiden Spieler, die höchste Punktzahl zu erzielen.

Ablauf

Auf das quadratischen Spielfeld mit 8x8 Feldern werden abwechselnd die zufällig aus einem Beutel gezogenen Spielsteine eingesetzt. Dabei kann ein Spieler einen eigenen oder einen gegnerischen Spielstein ziehen, oder einen Spezialstein mit Sonderfunktion. Jeweils 4 Punkte kann man erzielen, wenn ein eigener Stein so eingesetzt wird, dass ein Quadrat der Kantenlänge 2 vollendet wird. Schafft man es sogar, mehr als ein Quadrat mit einem Stein zu vollenden (auch bereits liegende Steine dürfen für mehr als ein Quadrat mitgezählt werden), erhält man diese Punktzahl für jedes der Quadrate.

Zieht man einen Spezialstein, führt man die diesem Stein zugeordnete Sonderfunktion aus und legt den Spezialstein danach zurück in den Beutel:

  • Der Smaragd erlaubt es, einen eigenen oder fremden Stein auf dem Spielfeld um ein Feld diagonal zu versetzen.
  • Zieht man den Rubin, ist der eigene Zug sofort beendet.
  • Der Diamant erlaubt es, einen eigenen oder fremden Spielstein zurück in den Beutel zu legen.
  • Hat man das Glück, den Onyx zu ziehen, darf man sofort zwei komplette Züge nacheinander ausführen.

Sobald das letzte Spielfeld belegt wurde, endet das Spiel und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Fazit

Das Spielmaterial befindet sich in einem durchsichtigen Plastikbeutel und hält neben dem stoffüberzogenen Spielplan aus Kunststoff einen Stoffbeutel mit den Spielsteinen bereit. Leider lassen sich die beiden Spielerfarben wegen des dunklen Glases der Steine nur schwer unterscheiden. Auch der Onyx kann leicht mit einer Spielerfarbe verwechselt werden. Die Spielregel ist klar verständlich und bietet überdies auf der Rückseite Hintergrundinformationen, die die Herkunft des Spiels aus Indien beleuchten soll.

Das Spiel lässt durchaus Raum für taktische Überlegungen, da man Situationen herbeiführen kann, in denen man möglichst durch Setzen eines Steines mehrfach punkten kann. Zieht man Diamanten, kann man sogar versuchen, möglichst punkteträchtige eigene Steine wieder in den Beutel zu legen, um beim nächsten Mal nochmals zu punkten. Oft genug zieht man jedoch auch gegnerische Steine, die man möglichst unverfänglich einzusetzen versucht.

Leider zieht sich das Spiel zum Ende jedoch sehr, da die Spezialsteine immer wieder in den Beutel zurückgelegt werden, das Spiel aber erst endet, wenn der letzte im Beutel befindliche Spielstein gezogen wird. Bei vier Spezialsteinen und nur einem Spielstein ist die Wahrscheinlichkeit nur 20%, diesen letzten Stein zu ziehen - und durch den Diamant kommen überdies immer mal wieder Spielsteine zurück in den Beutel. Die Spannung trägt jedoch nicht über diese lange Schlussphase, so dass der Spielreiz in der zweiten Spielhälfte leidet.

Rezension Kathrin Nos

Weitere Infos

Gesamtfazit: Mit den drei Zwei-Personen-Spielen Rhumb Line, Mozaic und Hijara hat der neue Verlag Games Above Board seinen ersten Auftritt auf der Essener Spiel '03 absolviert. Mit dem in allen drei Spielen ähnlich konzipierten Material wurden einige sehr schöne und innovative Ansätze gewählt. Die Spielpläne, die aus dünnem Kunststoff bestehen, erinnern am ehesten an die Skai-Pläne aus der edition Perlhuhn oder dem franjos-Verlag. Für jeden Spieler ist eine eigene Siegpunktleiste abgedruckt. Die Spielsteine aus Glas tragen zum ästhetischen Gesamteindruck bei.

Spielerisch ist hier leider noch nicht der grosse Wurf gelungen. Auf bekannte Konzepte wie "Vier gewinnt" wird mit teilweise nicht ganz ausgereiften Ideen variiert, so dass der Spielreiz die durch die beeindruckende Ausstattung geweckten Erwartungen leider nicht erfüllt.

'Mozaic' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Mozaic: 2,0 2,0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.05.04 von Kathrin Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.05.04 von Peter Nos

Leserbewertungen

Es sind noch keine Leserbewertungen abgegeben worden.

Weitere Informationen zu 'Mozaic' auf unseren Partnerseiten