Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 17.12.2018. Dieser Artikel wurde 849 mal aufgerufen.

Das Labyrinth der Meister

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Max J. Kobbert
Illustration: Monika Broeske
Andreas Härlin
Verlag: Ravensburger Spieleverlag GmbH
Spieler: 2 - 4
Dauer: 20 - 30 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 1991
Bewertung: 4,3 4,3 H@LL9000
4,5 4,5 Leser
Ranking: Platz 1789
Das Labyrinth der Meister

'Das Labyrinth der Meister' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Das Labyrinth der Meister: 4,3 4,3, 3 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.12.18 von Monika Harke - Für die Gegenstände gibt es nur einen gemeinsamen Stapel. Sie werden, anders als beim Original, in aufsteigender Wertigkeit von allen gemeinsam eingesammelt. Die Reihenfolge sorgt dafür, dass die letzten Plättchen weit mehr Punkte bringen als die vorherigen. Steht man zum Schluss hin günstig, kann man sich glücklich schätzen. Zu viert wenig planbar. Wenn schon Labyrinth, dann das Original.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.12.18 von Jost Schwider - M.E. die beste Labyrinth-Variante.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.02.19 von Jürgen Henrich

Leserbewertungen

Leserwertung Das Labyrinth der Meister: 4,5 4.5, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.12.18 von sutrebuh - Eine wunderschöne Ausgabe des verrückten Labyrinths mit allen Zutaten, die man für die Zauberküche braucht: Kröten, Bilsenkraut, Hirnmoos und und und. Anders als beim Original hat nicht jeder seine eigenen Geheimnisse also Ziele abzuklappern, sondern alle jagen der gleichen Zauberzutat nach und sobald jemand diese sich geholt hat, geht es um die nächste. Zusätzlich zieht jeder vor Spielbeginn eine Karte, auf der drei Zutaten genannt sind, für die man jeweils zwanzig Extrapunkte bekommt. Außerdem stehen jedem Spieler drei Doppelzüge zur Verfügung. Das Spiel wird damit schwieriger und kompetitiver. Dadurch verliert es für Kinder an Zugänglichkeit, ohne dass es dadurch aber tatsächlich zu einem interessanten Erwachsenenspiel würde, denn dafür gibt es dann doch nicht genug her.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.12.18 von edru - Ich verstehe nicht, warum man ein Spiel, dass stolze 27 Jahre auf dem Buckel hat, derart schlecht bewertet. Es ist ein Evergreen ein taktisches Denkspiel, das toll aussieht und an seinem Reiz nichts verloren hat und ganz hervorragend gerade auch zu zweit zu spielen ist.