Rezension/Kritik - Online seit 07.11.2015. Dieser Artikel wurde 4231 mal aufgerufen.

Die Legenden von Andor: Neue Helden

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Michael Menzel
Illustration: Michael Menzel
Verlag: KOSMOS
Rezension: Rene Puttin
Spieler: 2 - 6
Dauer: 75 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2014
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 857
Die Legenden von Andor: Neue Helden
Erweiterungen/Hauptspiel:Die Legenden von Andor

Spielziel

Die Helden in Andor haben schon viele Abenteuer bestritten und sind sehr erschöpft, sie benötigen eine Erholungspause. Aber die bösen Kreaturen gönnen ihnen diese nicht und strömen weiterhin ins Land und auf die Rietburg zu. Gut, dass sich Neue Helden in Andor eingefunden haben, um sich ins Abenteuer zu stürzen.

Ablauf

Gleich vier neue Helden haben sich in Andor eingefunden und sind bereit, die Bevölkerung vor den bösen Kreaturen zu schützen und den seltsamen Vorkommnissen im Land auf den Grund zu gehen.

Kheelan bringt einen Wassergeist ins Spiel, diesen kann er für eine Stunde um bis zu vier Felder weit bewegen. Ein Held (dies muss nicht Kheelan sein) in Begleitung des Geistes darf anstatt seines Würfels mit einem speziellen Würfel (der nur Zahlen von 4 - 7 zeigt) kämpfen.

Feenah, die Fährtenleserin, bringt drei Gegenstände mit, die sie einmal pro Tag nutzen kann: Der Rabe erkundet alle Dinge auf einem Spielplanfeld, das Horn gibt allen Helden Zuversicht im Kampf und lässt sie mit ihrer maximalen Würfelzahl würfeln; das Messer schließlich ermöglicht es ihr, einen Kampfwürfel neu zu werfen.

Bragor, ein Taure, ist besonders willensstark und wird jedes Mal ein Stärkepunkt stärker, wenn er an einem Brunnen trinkt.

Talvora, die Armbrustschützin, sorgt durch die Durchschlagskraft ihrer Waffe dafür, dass der Gegner geschwächt wird (Dessen Stärkepunktanzeiger wird um ein Feld nach links verschoben. Die Belohnung ist dann aber auch reduziert.).

Die neuen Helden verstehen sich gut mit den alten Helden und ziehen so auch gerne mit bis zu sechs Helden gemeinsam ins Abenteuer. Zur schnellen Akzeptanz der neuen Helden hat sicherlich beigetragen, dass diese den Bruderschild, einen der vier mächtigen Schilde, wieder entdeckt haben. Dieser erlaubt es einem Helden, während des Kampfes die Stärke eines anderen Helden anzunehmen.

Es gibt wieder Gerüchte in Andor ... dieses Mal sind sie allerdings nicht bedrohlicher Natur, wie leider zumeist, sondern eher erheiternd. Mehrere Reisende berichten von einem trunkenen Troll, der ziellos durch die Lande irrt. Leider hat auch dies Nachteile, denn die anderen Kreaturen scheinen sich vor ihm zu fürchten und sprinten an ihm vorbei, wodurch sie sich schneller in Richtung Rietburg bewegen.

Fazit

Als bekennender Andor-Fan hatte ich die Erweiterung Die neuen Helden lange gemieden. Während ich jede andere Erweiterung sofort gekauft habe, weil ich immer scharf auch neue Abenteuer war, sah ich nicht wirklich den Mehrwert von den neuen Helden. Insbesondere nicht den Mehrwert, zu sechst zu spielen, da wir eh meistens zu zweit ins Abenteuer ziehen. Als es die Erweiterung dann aber irgendwann günstig zu erwerben gab, konnte ich doch nicht widerstehen. Und ich habe es nicht bereut.

Seitdem sind die neuen Helden immer im Einsatz. Ihre Fähigkeiten sind nicht unbedingt besser als die der Helden des Grundspiels, aber schon irgendwie cooler. Sie zeigen einfach ausgefallenere Fähigkeiten und sind auch durch die Anzahl an Willens- und Stärkepunkten, die sie erreichen können, deutlich differenzierter als die des Grundspiels. Ich kann sie also nur wärmstens empfehlen.

Das Spiel mit mehr als vier Spielern habe ich bisher noch nicht getestet. Die Regeln dazu sind aber sehr elegant und führen dazu, dass die Spieldauer der eines Vierpersonen-Spiels entsprechen sollten. Denn man spielt nur mit vier neutralen Zeitsteinen; jeder Held entscheidet, welchen Zeitstein er vorsetzt. Weiterhin gibt es ein paar Anpassungsregeln, wodurch die Stärke der Gegner und Endgegner erhöht wird.

Der Bruderschild stellt eine nette Option dar, mit der man dann zwei Mal die Stärke eines starken Helden annehmen kann. Dafür muss diese aber auch erst einmal eingesammelt werden. Der Bruderschild macht das Spiel minimal leichter und wird gerne von uns ins Spiel eingebunden, er gilt aber eher als Kann denn als Muss.

Der trunkene Troll ist ein humorvolles Gimmick, mit dem der Schwierigkeitsgrad des Spiels leicht erhöht werden kann. Ähnlich wie den Bruderschild nehmen wir den trunkenen Troll gerne dazu, könnten aber auch gut auf ihn verzichten.

Insgesamt sind die neuen Helden natürlich das Kernstück dieser Erweiterung und diese möchte ich auch nicht mehr missen. Wer Andor gerne mit mehr als vier Personen spielen möchte, für den ist die Erweiterung ohnehin ein Pflichtkauf, aber auch mit weniger als vier Spielern ist diese Erweiterung durchaus sinnvoll. Der Bruderschild und der trunkene Troll sind nette Beigaben, die man gerne mitnimmt. Jedem Andor-Fan kann ich diese Erweiterung nur wärmstens empfehlen, denn jedes Abenteuer fühlt sich mit den neuen Fähigkeiten wieder anders an.

Rezension Rene Puttin

'Die Legenden von Andor: Neue Helden' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Die Legenden von Andor: Neue Helden: 5,0 5,0, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.11.14 von Rene Puttin - Sehr schöne Erweiterung, die für Spieler die das Spiel häufig spielen (wie wir) noch einmal viel Abwechslung durch neue Charaktere ins Spiel bringt. Auch die 5-6 Spieler regeln sind sehr gut, da das Spiel dann nicht länger dauert als zu viert.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.11.14 von Michael Kahrmann - Klasse Ergänzung!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.11.14 von Jost Schwider - Endlich auch zu sechst, ohne dass die Spielzeit darunter leidet!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.11.15 von Christoph Schlewinski - Bei der Erweiterung hat man sich wirklich Gedanken gemacht.

Leserbewertungen

Leserwertung Die Legenden von Andor: Neue Helden: 5,0 5.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.11.15 von Pasvik - Super Erweiterung. Eine der wenigen, die tatsächlich Neues bringt und den Wiederspielreiz deutlich steigert. Gut gemacht!

Weitere Informationen zu 'Die Legenden von Andor: Neue Helden' auf unseren Partnerseiten