Rezension/Kritik - Online seit 06.12.2016. Dieser Artikel wurde 8717 mal aufgerufen.

Dodelido

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: Jacques Zeimet
Illustration: Rolf Vogt
Verlag: Drei Magier Spiele
Rezension: Sandra Lemberger
Spieler: 2 - 6
Dauer: 10 - 20 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2016
Bewertung: 5,6 5,6 H@LL9000
4,5 4,5 Leser
Ranking: Platz 561
Dodelido
Auszeichnungen:2017, Spiel des Jahres Empfehlungsliste

Kompakt - Kritik

Jeder Spieler erhält zu Beginn gleich viele Karten. Von diesem verdeckten Handkartenstapel spielt er immer eine offen auf jenen der drei Ablagestapel, der gerade an der Reihe ist. Ohne Herumstottern und zügig sagt er danach laut an, ob gerade eine bestimmte Farbe oder eine Tierart die Mehrheit in der Auslage bilden – klingt einfach, ist einfach. Immer noch einfach, wenn es von allen diesen Dingen nur eines gibt – dann sagt man "Nix". Einfach nur schnell sein muss man beim Krokodil, indem man möglichst nicht als Letzter auf das Echsentier schlägt, denn dann muss man alle ausliegenden Karten nehmen.

Nicht mehr ganz so einfach ist es, wenn von Tier und Farbe jeweils gleich viele ausliegen – in diesem Fall muss man "Dodelido" sagen. Und kommt erst die Schildkröte (leider nicht angekrochen, sondern genauso flott wie alle anderen Tiere) daher, ist es vorbei mit der Einfachheit. Denn dann ist vor die eigentliche Aussage ein "Öh" zu setzen. Oder zwei oder drei "Öhs", wenn's entsprechend viele Schildkröten werden.

Dem Spiel merkt man die Handschrift von Jacques Zeimet (Kakerlakensalat, Die fiesen 7) deutlich an, und trotzdem spielt es sich wieder anders. Eigentlich sollte es ganz einfach sein, denn es gibt ja nur zwei Dinge zu beachten: Ist die Farbe in der Überzahl oder eine Tierart? Aber wer Jacques Zeimet kennt, weiß, dass es bei ihm selten einfach zugeht!

Den Ausdruck "Öh" finde ich übrigens total gelungen, denn öfter sagen die Leute ja automatisch "Öh", wenn sie nicht gleich wissen, was sie sagen sollen. Damit ergeben sich oft lustige Konstellationen: Entweder, dass ein "falsches" Öh doch dazu führt, dass das richtige Ergebnis dabei rauskommt, weil eben auch eine Schildkröte ausliegt, oder dass man ein "Öh" zu viel sagt, weil man an das automatische Verlegensheits-Öh noch das tatsächlich geforderte "Öh" anhängt.

Öh, hat das jetzt noch jemand verstanden? Na, dann vielleicht wenigstens zwei verständliche Schlusssätze: Man gewinnt, wenn man seine Karten als Erster loswerden kann. Und: Das Spiel macht Spaß!!!

Rezension Sandra Lemberger

Anmerkung: Zur besseren Lesbarkeit der Texte verwenden wir hufig das generische Maskulinum, welches sich zugleich auf weibliche, mnnliche und andere Geschlechteridentitten bezieht.

'Dodelido' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Dodelido: 5,6 5,6, 5 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.11.16 von Sandra Lemberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.12.16 von Andreas Odendahl - Ich bewerte jetzt fr die Zielgruppe. Spielreiz fr die Zielgruppe ist unfassbar hoch. Spielreiz fr den Ode: Ab in die Tonne...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.05.17 von Roland Winner - Sehr spaig
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.02.18 von Andr Beautemps - Echtes Synapsentraining auf einerseits niedrigem und doch wieder hchstem Niveau! Stark, wie schnell man sich dabei vertan hat! h...vertut!?
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.04.18 von Monika Harke - Mit den Kakerlakenspielen konnte ich nichts anfangen, aber Dodelido macht richtig Spa.

Leserbewertungen

Leserwertung Dodelido: 4,5 4.5, 6 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.12.16 von Volker Nattermann - Sensationell gut.......
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.11.17 von Ray - Sehr einfache Regeln, schneller Einstieg. Habe das Spiel auf der Spielwiesn in Mnchen entdeckt, war gerade am nach Hause gehen und bin an einer Spielgruppe vorbeigelaufen die offensichtlich sehr viel Spass hatte. Habe von einem der vier Spieler die Hlfte seiner Karten bekommen & konnte sofort mitspielen. Fantastisch kurzweilig und auch fr Wenigspieleer gut geeignet. Fr den Preis ein Must-have.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.02.18 von Finchen - Urkomisch! Keinen Tiefgang erwarten, aber beste Unterhaltung
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.09.18 von Harry - Genau: wir haben hier Kakerlakensalat 2.0, beziehungsweise eher Kakerlakensalat 1.5 . Und das ist nichts Schlechtes. Wer die Kakerlakenspiele noch nicht hat, soll zugreifen, wer schon ein oder zwei davon im Schrank stehen hat kann es sich sparen - oder die Kakerlaken durch die ohnehin niedlicheren Flamingos, Zebras, Kamele usw. ersetzen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.01.20 von sutrebuh - Kakerlakensalatvariante! Hier wurde die gleiche Spielidee Jahre spter etwas anders umgesetzt. Weniger eingngig, weniger irre, dafr mit lustigem "h". Aber so nach dem 50sten davon kommt es dann auch nicht mehr so frisch ber die Lippen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.02.22 von Der Fisch - Dodelido ist ein hektisches, hirnverzwirbelndes Spiel fr kleinere wie grere Runden. Das Spielgefhl ist (wenn auch die Mechanik ganz anders ist) ein bisschen wie UNO - und hat damit das Zeug zum Klassiker. Reihum legen wir Tierkarten auf drei Stapel und vergleichen deren Eigenschaften. Gleiches Tier? Gleiche Farbe? Gibt es eine Schildkrte? Je nachdem mssen die Gemeinsamkeiten benannt oder pro Schildkrte vorher ein "h" gesagt werden. Bei Gleichstand gilt das Titelgebende "Dodelido". Wer etwas Falsches sagt, erhlt alle augespielten Karten. Gewonnen hat, wer zuerst keine Karten mehr hat. Das ist frisch, das ist kompakt und ebenso schnell erklrt wie gespielt. In unseren Runden gar nicht berzeugt (und deshalb aussortiert) haben uns die Krokodile, bei denen man mit je einer Hand aufeinanderklopen soll. Auch Abwandlungen davon (klatschen) oder anderes haben uns einfach keinen Spa gemacht. Hier wrde uns eine andere Mechanik besser gefallen, um die Menge angesammelter Karten in regelmigen Abstnden zu verkleinern.

Weitere Informationen zu 'Dodelido' auf unseren Partnerseiten