Rezension/Kritik - Online seit 14.09.2006. Dieser Artikel wurde 6725 mal aufgerufen.

EinStein würfelt nicht

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Ingo Althöfer
Illustration: Reinhold Wittig
Verlag: 3-Hirn-Verlag
Rezension: Arne Hoffmann
Spieler: 2
Dauer: 2 - 5 Minuten
Alter: ab 6 Jahren
Jahr: 2005
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
4,8 4,8 Leser
Ranking: Platz 1132
EinStein würfelt nicht

Spielziel

Selten hat ein Titel so gut zum Regelwerk eines Spiels gepasst. Runde für Runde würfeln sich die 2 Spieler in Richtung gegnerisches Startfeld. Außer, einer der Kontrahenten besitzt nur noch einen Stein – denn Ein Stein würfelt nicht.

Ablauf

Auf einem 5 x 5-Raster versuchen beide Spieler, einen ihrer 6 Spielsteine von der eigenen Ecke zur gegnerischen zu bewegen, oder aber alle Steine des Gegners zu schlagen. Der zu bewegende Stein wird anhand eines Würfelwurfes ermittelt - die Spielsteine sind entsprechend nummeriert. Startend in Dreiecksformation in der eigenen Ecke des Spielplans, muss der so ermittelte Stein um ein Feld horizontal, vertikal oder diagonal in Richtung des gegnerischen Startfeldes gezogen werden. Ein auf dem Zielfeld befindlicher Stein wird geschlagen und aus dem Spiel entfernt.

Die so entstehenden Lücken in der Zahlenreihe kommen der Beweglichkeit der verbliebenen Steine zu Gute: Ist der zum Würfelwurf passende Stein nicht mehr vorhanden, dürfen der nächsthöhere oder –niedrigere gezogen werden – bis hin zu der namensgebenden Regel.

Fazit

EinStein würfelt nicht von Ingo Althöfer ist ein schnell erlerntes und schnell gespieltes Spiel. Kaum 5 Minuten dauert eine Partie, so dass über mehrere Gewinnsätze gespielt werden sollte. Jeder Zug geht flott von der Hand, da durch den Würfelwurf maximal 2 Steine zur Auswahl stehen. Jedoch ist EinStein würfelt nicht beileibe kein reines Glücksspiel.

Durch geschicktes Ziehen und das Schlagen eigener Spielsteine kann man seine Bewegungsmöglichkeiten gut ausbauen und eigene Steine schneller in Richtung Ziel manövrieren. Ist ein Stein erst einmal hinter der gegnerischen Linie, kann er nicht mehr geschlagen werden. Insofern sollte man darauf achten, ein/zwei Verteidiger vor der eigenen Ecke stehen zu haben, was aber auch nur solange gut geht, wie deren Zahl nicht geworfen wird.

Das Material ist sehr hübsch und unterstreicht den Charakter des Spiels. Hierbei sei noch angemerkt, dass EinStein würfelt nicht in zwei Versionen erhältlich ist: Einmal vom 3-Hirn-Verlag des Autors Ingo Althöfer, wo große Glaswürfel die Spielsteine bilden. Eine zweite Version wird von der Edition Perlhuhn herausgegeben, in der Roboter über den Plan bewegt werden.

Rezension Arne Hoffmann

Links

Spielmöglichkeiten oder Links:

EinStein würfelt nicht kann auch in zwei sehr guten Internetumsetzungen online gespielt werden. Eventuell ist auch eine Partie gegen den Autor möglich, der auf beiden Servern zu finden ist.

Rundenbasiert auf www.Littlegolem.net sowie in real-Zeit auf www.DevilPlay.de.

'EinStein würfelt nicht' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung EinStein würfelt nicht: 5,0 5,0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.07.06 von Arne Hoffmann - Noten sind unabhängig von der Version.

Leserbewertungen

Leserwertung EinStein würfelt nicht: 4,8 4.8, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.09.06 von Oliver Lach - Gut, um 'Nicht-Spieler' zum Spiel zu bekommen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.01.07 von Ulrich Roth - Geniales Spiel(chen), das sowohl Gelegenheitsspielern als auch Strategieprofis Spaß macht. Unbedingt online ausprobieren (siehe obige Links)!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.03.07 von Jens B. - Mal nicht übertreiben. Das Spiel ist ganz nett, aber sicher nicht mehr. Hat man es ein paar Mal gespielt, reicht es auch wieder.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.08.09 von Andreas Günter - Für den geringen "Aufwand" ein gutes Spiel. Man spürt, dass der Autor Professor für Mathematik in Jena ist.

Weitere Informationen zu 'EinStein würfelt nicht' auf unseren Partnerseiten