Rezension/Kritik - Online seit 14.12.2008. Dieser Artikel wurde 6203 mal aufgerufen.

Ghost for Sale

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: Acchittocca
Verlag: What´s Your Game?
Rezension: Udo Kalker
Spieler: 3 - 5
Dauer: 30 - 45 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2007
Bewertung: 3,5 3,5 H@LL9000
2,0 2,0 Leser
Ranking: Platz 5595
Ghost for Sale

Spielziel

Man sagt, es spukt manchmal in alten Husern oder Schlssern. Keiner wei es so genau. Der Wert eines solchen Objektes bemisst sich an der Zahl der Gespenster. Ehrlich oder nicht uert sich da jeder ber Grusel oder Harmlosigkeit des schnen Anwesens. Wohl dem, der mehr Details kennt als sein Nachbar.

Ablauf

Hier spukt's ja wohl. Ja? Nein? Man wei es nicht so ganau, denn manch ein Spieler spielt falsch, wenn es darum geht, den Wert der in der Mitte ausliegenden Landgter und Schlsser zu bestimmen. Dieser hngt davon ab, wie viele Geister sich dort aufhalten. Und darum geht es bei Ghost for Sale in 2 Spielrunden. 6 Landgter in der ersten und 6 Schlsser in der zweiten Runde wollen einen neuen Besitzer finden. Zwischen 1 und 4 Geister drfen sich dort jeweils aufhalten, damit das prchtige Gebude einen Siegpunktwert hat. Wie viele es denn im Spiel sind, hngt von den Spielern ab.

So bekommt jeder Spieler am Spielanfang Geld sowie Kartenchips mit Geistern bzw. Portraits (= kein Geist) und beginnt reihum, diese an die ausliegenden Gebude anzulegen. Zustzlich hat sich jeder Spieler am Anfang geheim eine True- oder False-Karte ausgesucht, mit der er bestimmt, ob jeder angelegte Kartenchip die Wahrheit (True) oder die Unwahrheit (False) ausdrckt. Runde fr Runde werden nun Geister oder Nicht-Geister (Portraits) in den verschiedenen Spielerfarben angelegt, bis alle Chips verteilt sind. Niemand wei aber zu diesem Zeitpunkt, wie viele der ausliegenden Geister auch wirklich Geister sind bzw. welches Portrait in Wahrheit ein Geist ist.

Deshalb gibt es nun die Runde der Informationsbeschaffung. Der Spieler mit dem hchsten Geldgebot darf sich den Stapel der abgelegten True/False-Karten ansehen. Dieser verrt zumindest, wie viele Falschspieler am Tisch sitzen. Nach einer separaten Bietrunde bekommt nun jeder Spieler die Mglichkeit, sich die True/False-Karte von genau einem Mitspieler anzusehen. Der Spieler mit dem schlechtesten Gebot geht dabei leer aus. Damit ist man zumindest mit ein paar Informationen versorgt, um in die Versteigerung der Gebude zu gehen.

In der ausliegenden Reihenfolge wird Gebude fr Gebude an den Hchstbietenden vergeben. Zusammen mit dem Bietverhalten der anderen und den Informationen aus der Informationsrunde lassen sich dabei nach und nach immer mehr Rckschlsse auf den Wahrheitsgehalt der ausliegenden Geister ziehen, denn nach der Versteigerung aller ausliegenden Landsitze in Runde 1 deckt jeder seine True/False-Karte auf und es offenbart sich der wahre Wert der Gebude.

Nun folgt eine zweite Runde nach dem gleichen Prinzip mit dem Rest des Geldes und prachtvollen Schlssern hherer Wertigkeit. Am Ende gewinnt der (Falsch-)Spieler mit den meisten Siegpunkten.

Fazit

Ghost for sale wird hierzulande von What's your Game im mittelgroen Karton verlegt und ist mit Spielanleitungen in 3 Sprachen ausgestattet. An Qualitt und Ausstattung ist zunchst nichts auszusetzen, wre da nur nicht dieser Kartoneinsatz, der den vllig ausreichenden Platz so weit beschrnkt, dass gerade noch alles hinein passt. Durch die Spielanleitung lsst sich das Spiel gut erklren, die sptere Suche nach dem ein oder anderen Detail ist zuweilen doch etwas mhselig. Aber gut. Ghost for sale ist ein Kartenspiel mit Zusatzchips, dessen Thema passend und ansprechend umgesetzt wurde.

Geister gibt es hier eigentlich nur mit Behausung zu verkaufen. Am Anfang wei man nichts ber deren Wert, versucht jedoch nach und nach herauszubekommen, ob sich die Mitspieler frs Falschspiel entschieden haben oder die Wahrheit sagen. Informationsbeschaffung kostet aber Geld und das gilt es einzuteilen. Schlielich erwirbt man ja seine Punkte ber die vermeintlich besten Landsitze bzw. Schlsser. So ist auch die Informationsbeschaffung wohl der wichtigste Teil des Spiels. Hier beginnt man seine Mitspieler zu beobachten. Einer hat viel bezahlt fr die Einsicht in alle True/False-Karten, wei aber nicht, wer mit welcher Karte spielt. Wie wird sich dieser Spieler beim Bieten auf die Gebude verhalten? Zustzlich kennt man selbst meist ja noch genau eine True/False-Karte eines bestimmten Mitspielers. Eine farbige Lupe zeigt an, wer von den anderen Spielern bei wem geguckt hat. Interessant. Es luft meist so wie in diesem Beispiel:

An einem teuren Schloss hat Grn zwei Geister abgelegt, Rot 1 Portrait und Blau 2 Portraits. Blau selbst spielt False und hat die True-Karte von Grn eingesehen. Dies wird durch die grne Lupe bei Blau angezeigt. Damit wei Blau, dass mindestens 4 Geister dort liegen und das Schloss wahrscheinlich viele Punkte bringt. Ein gewisses Risiko ist Rot, aber durch bereits andere abgeschlossene Bietrunden ahnt Blau, dass Rot ebenfalls True spielt, denn bei 5 Geistern wre das Schloss wertlos. Blau bietet also hoch, um das Schloss zu bekommen - versucht es zumindest, denn Gebote werden als verdeckte Karten der Reihe nach ausgelegt. Die Kartenrckseite mag mit ihren kleinen und groen Geldhaufen noch einen Hinweis darauf geben, ob es sich um ein niedriges oder hohes Gebot handelt. Aha, durch das hohe Gebot von Blau ahnen die Mitspieler schon, was Blau wei.

Ghost for Sale mischt hier Deduktion mit Versteigerung und macht das Gesamtwerk zunchst zu einem interessanten Spiel. Trotzdem konnte diese Mischung nicht komplett berzeugen. Es liegt wohl daran, dass man Gebude doch oft nur mit ein bisschen Glck beim verdeckten Bieten bekommt und eigentlich doch nicht sicher wei, wer was spielt und wie viel so ein Schloss dann wert ist. Der Zufall spielt dann doch schon mal einen Streich. Trotzdem bietet Ghost for Sale ein insgesamt rundes Spielgefhl und hat uns zu viert am besten gefallen.

Rezension Udo Kalker

Anmerkung: Zur besseren Lesbarkeit der Texte verwenden wir hufig das generische Maskulinum, welches sich zugleich auf weibliche, mnnliche und andere Geschlechteridentitten bezieht.

'Ghost for Sale' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Ghost for Sale: 3,5 3,5, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.10.08 von Udo Kalker
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.08 von Michael Andersch

Leserbewertungen

Leserwertung Ghost for Sale: 2,0 2.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.10.11 von Jane - Whoa, tihngs just got a whole lot easier.

Weitere Informationen zu 'Ghost for Sale' auf unseren Partnerseiten