Rezension/Kritik - Online seit 27.07.2005. Dieser Artikel wurde 7784 mal aufgerufen.

Papa Bär

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Reinhard Staupe
Illustration: Oliver Freudenreich
Verlag: AMIGO
Rezension: Sandra Lemberger
Spieler: 2 - 5
Dauer: 10 Minuten
Alter: ab 5 Jahren
Jahr: 2005
Bewertung: 4,2 4,2 H@LL9000
4,8 4,8 Leser
Ranking: Platz 1815
Papa Bär

Spielziel

Der kleine Bär hat auf 12 verschiedenen, nummerierten Karten farblich unterschiedliche Kleidungsstücke an. In jeder Runde wird nun für eine dieser Karten bestimmt, welche Kleidungsstücke untereinander getauscht werden. Jeder Spieler versucht nun, am schnellsten zu bestimmen, welcher Bärenkarte der kleine Bär nach dem Klamottentausch entspricht. Bei richtiger Antwort gibt es die Aufgabenkarte als Belohnung, und wer am Ende am meisten Karten besitzt, hat das Spiel gewonnen.

Ablauf

Die 12 nummerierten Bärenkarten werden im Kreis ausgelegt. Auf jeder Karte hat der Bär zwar eine Mütze, einen Mantel und Stiefel an, aber die Farbkombinationen dieser Kleidungsstücke sind auf jeder Karte anders. In der Mitte werden die 30 Aufgabenkarten platziert. Diese zeigen eine Nummer, welche besagt, um welchen Bären es in dieser Runde geht. Danach wird die Aufgabenkarte umgedreht. Die Rückseite zeigt an, welche Kleidungsstücke der kleine Bär nun untereinander vertauscht (also z. B. Mantel mit Mütze, Mantel mit Hose usw.). Nun gilt es, schnellstmöglich herauszufinden, welcher aufgedeckten Bärenkarte der kleine Bär nach dem Kleidertausch entspricht. Wer zuerst die richtige Kartennummer nennt, darf sich als Belohnung die Aufgabenkarte nehmen.

Nach diesem Prinzip werden 30 Runden gespielt. Wer danach die meisten Karten sammeln konnte, geht als Sieger aus diesem Spiel hervor.

Als Variante für ältere oder erfahrenere Spieler kann man festlegen, dass die Nummer der Aufgabenkarte nicht nur genannt, sondern dass die Aufgabenkarte auf den entsprechenden Bären gelegt wird. Somit brauchen die Spieler einen schnellen Blick für die Kleidung des Ausgangsbären und müssen den Kleidertausch rein gedanklich nachvollziehen, ohne ihn mit Hilfe des Bildes noch einmal überprüfen zu können.

Fazit

Die Spielkarten sind aus besonders starkem Karton gemacht, so dass für sehr langen Spielspass ohne größere Materialschäden gesorgt ist. Die Grafik ist kindlich-ansprechend gehalten und auf den Karten lenken keine anderen Details von den Kleidungsstücken ab, so dass man sich sehr leicht auf das Wesentliche konzentrieren kann.

Die Spielregel ist relativ kurz gehalten und leicht verständlich formuliert sowie mit vielen anschaulichen Beispielen versehen.

Das Spiel an sich schult in hohem Maße die Merkfähigkeit der Spieler. Allerdings musste ich feststellen, dass der Spielspaß sehr schnell in Frust umschlägt, wenn Spieler mit sehr ungleichen Voraussetzungen (Altersunterschiede bzw. Vorerfahrungen mit dem Spiel) zusammen am Tisch sitzen. Damit also alle Beteiligten Freude an dem Spiel haben können, sollte darauf geachtet werden, dass hier relativ gleich starke Spieler mitmachen.

Papa Bär ist zwar ab 5 Jahren gedacht (und diese Mindestalter-Angabe halte ich für sehr gut getroffen), aber auch ältere Kinder bzw. Erwachsene können durchaus eine Menge Spaß an daran haben, sofern sie Spiele mögen, in denen es um schnelles Schauen/Reagieren kombiniert mit guter Merkfähigkeit geht.

Letztendlich sollte vor allem das gute Preis-/Leistungsverhältnis die Überlegung positiv beeinflussen, dieses kleine Kartenspiel in die Spielesammlung der Familie aufzunehmen.

Rezension Sandra Lemberger

Anmerkung: Zur besseren Lesbarkeit der Texte verwenden wir häufig das generische Maskulinum, welches sich zugleich auf weibliche, männliche und andere Geschlechteridentitäten bezieht.

'Papa Bär' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Papa Bär: 4,2 4,2, 5 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.07.05 von Sandra Lemberger - Wenn wirklich nur gleichaltrige Kinder (oder nur Erwachsene unter sich) mit von der Partie sind, würde ich die Note 5 vergeben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.02.05 von Nicole Biedinger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.06.05 von Peter Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.06.05 von Kathrin Nos - Die Noten für Interaktion und auch Einfluss sind für ein Reaktionsspiel immer schwierig zu vergeben. Das Spiel passt gut in die Gelbe Reihe von Amigo. Mir gefallen aber z.B. Kunterbunt und Wo ist die Kokosnuss, oder auch Sambesi aus dem Adlung-Verlag noch besser.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.07.05 von Hans-Peter Stoll

Leserbewertungen

Leserwertung Papa Bär: 4,8 4.8, 5 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.08.05 von Beate Bindrim - Mir gefällt die Spielidee im Grunde ganz gut. Jedoch hat selbst mein Jüngster (4 Jahre), der sonst Spiele für Ältere mitspielt, Schwierigkeiten, die vertauschten Kleidungsstücke wiederzufinden. Spiel klappt auch nur, wenn alle Spieler annähernd die gleichen Fähigkeiten haben, daher für Älter und Jüngere zusammen kaum spielbar.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.12.06 von wojtek
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.05.08 von Michael S.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.01.11 von Milian
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.01.11 von Jannick

Leser die 'Papa Bär' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Papa Bär' auf unseren Partnerseiten