Rezension/Kritik - Online seit 14.11.2011. Dieser Artikel wurde 3919 mal aufgerufen.

Skull & Roses

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Hervé Marly
Illustration: Thomas Vuarchex
Rose Kipik
Verlag: Lui-même
Rezension: Franky Bayer
Spieler: 3 - 6
Dauer: 15 - 45 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2011
Bewertung: 4,0 4,0 H@LL9000
3,6 3,6 Leser
Ranking: Platz 4693
Download: Kurzspielregel [PDF]
Skull & Roses
Auszeichnungen:2011, As d'Or - Jeu de l'Année Gewinner2011, As d'Or - Jeu de l'Année Nominierung2011, Golden Geek Bestes Partyspiel Nominierung2011, Spiel des Jahres Empfehlungsliste2012, Golden Geek Bestes Partyspiel Nominierung

Spielziel

Wer behauptet, wir Rocker würden nicht spielen?! Wer sagt da, unser Zeitvertreib wäre bloß, täglich das Chrom unserer Chopper zu polieren, unsere Oberarme tätowieren zu lassen und uns mit anderen Bikergangs zu prügeln? Sicher, das alles hat seinen Reiz, aber wir sind beileibe nicht solche Rohlinge und Kulturbanausen. Auch wir haben unsere sensiblen Seiten - doch, doch! Wir hören gerne Klassik - Metallica, Motörhead u. ä. - und widmen uns ab und zu auch dem Kulturgut Spiel. Okay, Mensch ärgere Dich nicht! kommt nicht auf den Tisch unserer Stammkneipe, und Monopoly ist uns auch viel zu lahm. Nein, es muss schon was für richtige Männer sein, etwas für Kerle, die nach Achselschweiß, Bierdunst und Motoröl duften. Aber nur ein Spiel kann unseren hohen Ansprüchen wirklich gerecht werden: Skull & Roses.

Ablauf

Die Spielregeln sind dabei ganz einfach, man darf ja die manchmal recht schlichten Gemüter von uns Bikern nicht überfordern. Jeder besitzt anfangs genau vier Karten: drei "Roses"-Karten und eine Totenkopf-Karte, die "Skull" genannt wird. Zu Beginn jeder Runde wählt jeder eine seiner Karten aus und legt sie verdeckt auf seinem persönlichen Spielfeld ab. Danach können die Spieler reihum eine weitere Karte verdeckt dazulegen, woraufhin der nächste Spieler dran kommt.

Wer an der Reihe ist, kann aber auch die anderen herausfordern, indem er die Anzahl an Karten nennt, die er sich zutraut umzudrehen, und zwar unter sämtlichen auf den Spielfeldern aller Spieler ausliegenden Karten. Im Uhrzeigersinn muss nun jeder Spieler entweder die vorherige Ansage überbieten oder passen. Wenn alle bis auf einen gepasst haben, ist jener mit dem höchsten Gebot der "Herausforderer".

Dieser muss nun - beginnend mit seinen eigenen Karten! - die angesagte Anzahl an Karten aufdecken. Erwischt er einen "Skull", ist er gescheitert und beendet sofort seinen Versuch. Als Strafe verliert er eine seiner Karten. Wer seine letzte Karte abgeben muss, scheidet aus. Deckt er allerdings ausschließlich Rosen auf, hat er die Herausforderung gewonnen und darf sein Spielfeld auf die Seite mit den Rosen drehen. Schafft er es ein zweites Mal, ist er der Gewinner des Spiels!

Fazit

Das Spielmaterial ist äußerst minimalistisch: Keine Würfel, kein Spielplan, keine Spielkarten oder sonstiges Zeug für Warmduscher und Mofa-Treter. Die vier Karten und das Spielfeld pro Spieler befinden sich stilgerecht auf Bierdeckel-ähnlichem Karton, so dass wir auch nach dem Ausscheiden noch eine Verwendung dafür haben. Schon die Optik zeigt, dass nicht Kinder oder Familien die Zielgruppe von Skull & Roses darstellen. Grafisch ziert ein von Rosen umrahmter Totenschädel die sonst pechschwarze Schachtel. Knochen, Zähne, Hörner, Krallen, Klauen, spitze Schnäbel: zart besaitete Kinderseelen könnten da eventuell traumatisiert werden. Wir Biker fühlen uns da richtig behaglich, viel wohler als etwa mit "Hello Kitty" oder "Spongebob"-Abbildungen.

Das Spiel selbst ist ebenfalls nichts für Weicheier und Café-Latte-Schlürfer. Es ist genauso, wie es die Spielregel verspricht: ein reines Bluff-Spiel, das Nerven aus Stahl, Mut und eine scharfsinnige Strategie erfordert. Der Reiz liegt darin, seine Mitspieler gut einzuschätzen und zu beobachten. Blufft der Typ mit dem grauen Pferdeschwanz? Warum sonst spielt er nervös mit seinem Schlagring herum? Geht der Kerl mit der schwarzen Lederjacke aufs Ganze oder versucht er nur zu reizen und die Situation auszuloten? Da kommt schnell eine knisternde, spannungsgeladene Stimmung auf wie beim Poker, das gelegentlich im verrauchten Hinterzimmer unserer Stammkneipe gespielt wird. Besonders das Aufdecken der Karten kann Nerven zerfetzend sein.

Dadurch, das Skull & Roses so geradlinig ist wie die berühmte "Route 66", ohne irgendwelche Kurven oder Umwege, ist jeder von uns rasch im Spiel involviert, sofort mittendrin im Geschehen. Nur tatenlos zusehen oder zuwenig riskieren bringt nichts, sonst haben die anderen leichtes Spiel. Zuviel Risiko und Hasardieren wird aber schnell mit schmerzhaftem Kartenverlust bestraft, und je weniger Karten jemand besitzt, umso schwieriger ist für ihn das Bluffen. Im fortgeschrittenen Stadium, wenn einige Spieler nur mehr eine oder zwei Karten auf der Hand halten, gibt es Wege, diese mit geschickter Taktik auszuschalten.

Skull & Roses
macht Spaß, fast so viel Spaß wie mit seiner Harley Davidson Heritage Classic über schnurgrade Landstraßen zu gleiten. Ja, ich könnte mir sogar vorstellen, dass auch Nicht-Biker wie du, der du gerade diese Zeilen liest und an Spielen interessiert bist, an diesem coolen, fast schon kultigen Bluff-Spiel Gefallen finden könnten.

Rezension Franky Bayer

'Skull & Roses' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Skull & Roses: 4,0 4,0, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.09.11 von Franky Bayer - Ein Bluff-Spiel par excellence.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.11.11 von Steffen Wallraff
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.11.11 von Michael Reitz
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.11.11 von Stephan Rothschuh

Leserbewertungen

Leserwertung Skull & Roses: 3,6 3.6, 8 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.11.11 von Andreas Günter - Basis-Bluff-Spiel. Zwar nicht ganz so gut wie der Klassiker Bluff, der mit dem SdJ-Titel geadelt wurde, aber originell und sowohl für Freunde als auch für Familie geeignet.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.11.11 von Christof Tisch - Um es mit Didi und Stulle zu sagen: Dit rockt!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.11.11 von elas - Gefällt mir nicht. Die ersten paar Runden machen noch Spaß, doch auf der Dauer ist es zu simpel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.11.11 von Dr. Georg Holzgreve - Wir spielen häufiger auch mit einem zweiten Spiel und mehr als 6 Personen. Macht ebenfalls Riesenspaß!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.11.11 von Paul Arnesen - Ein einziger Mechanismus macht doch noch kein Spiel! Unglaublich, dass dies sogar noch einen Preis gewonnen hat (in Frankreich).
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.11.11 von thommy
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.12.11 von Waiko - Gutes Bluff-Spiel, dessen Stärken aber sehr von der Zusammensetzung der Spielrunde abhängig sind.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.05.12 von Björn - Auch so ein Absacker-Bluff-Spiel, das man sich auch leicht aus einer handvoll Bierdeckeln selbst basteln könnte - das aber zweifelsohne irgendwie Spaß macht!

Leser die 'Skull & Roses' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Skull & Roses' auf unseren Partnerseiten