Rezension/Kritik - Online seit 04.01.2005. Dieser Artikel wurde 9391 mal aufgerufen.

Cluedo Live

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: keine Angabe
Verlag: Hasbro
Rezension: Frank Gartner
Spieler: 2 - 4
Dauer: 45 - 60 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2004
Bewertung: 3,1 3,1 H@LL9000
4,2 4,2 Leser
Ranking: Platz 4522
Cluedo Live

Spielziel

Schreckliches geschah auf Schloss Neubrunn. Der Anwalt Walter Wiesental wurde ermordet. Noch kurz zuvor gab es anlässlich des Testaments des Grafen Philipp ein geheimes Treffen. Diese Gelegenheit nutzte einer von 8 Verdächtigen, um die grausame Tat zu vollstrecken. In der Rolle von Sir Albert, Madame Monique, Fräulein Rosa und Cousin Lukas helfen die Spieler dem Kommissar Braun, Täter, Tatwaffe und Tatort ausfindig zu machen.

Ablauf

Vorbereitung: Von den 8 Verdächtigen (Baronin von Porz, Oberst von Gatow, Professor Bloom, ...), 9 Tatorten (Garten, Bootshaus, Pavillon,...) und 6 Tatwaffen (Statue, Hammer, Baumschere, ...) gibt es jeweils eine Karte.

Von jeder Kategorie wird eine Karte blind herausgezogen und in einen geheimen Umschlag gelegt. Durch geschicktes Fragen gilt es im Spielverlauf herauszubekommen, welche 3 Karten dies sind.

Zuvor werden jedoch die verbleibenden Indizienkarten gemeinsam gemischt, je einem der 8 Verdächtigen eine Indizkarte zugeteilt - pro Verdächtigen gibt es einen Umschlag, in den eine Karte gesteckt werden kann - und der Rest auf die Spieler verteilt.

Ablauf: Das Herz des Spiels ist das Spielfeld mit integriertem, sprechenden Mikroprozessor. Der Prozessor übernimmt die Regie im Spiel: Nachdem ein Spieler erfahren hat, dass er am Zug ist, zieht dieser mit seiner Figur an einen der 9 möglichen Standorte. Durch das Pressen der Figur auf das entsprechende Feld, registriert dies der Prozessor und informiert über weitere Personen am befindlichen Standort. Der Spieler nimmt sich die Umschläge der betreffenden Personen und schaut bei jedem hinein, welche Karte dieser mit sich führt. Die dort befindlichen Tatwaffen, Tatorte oder Täter sind somit außer Verdacht und können vom Spieler aus der Liste der Verdächtigen gestrichen werden.

Im Anschluss daran hat der Spieler 3 Möglichkeiten:

a) Am Tatort weitersuchen:

Durch das Betätigen einer Taste gibt der Computer Auskunft darüber, ob sich evtl. noch eine weitere Person am aktuellen Ort befindet. Falls dem so sein sollte, kann der Spieler auch die Umschläge dieser Person öffnen und den Inhalt notieren.

b) Eine Verdächtigung aussprechen:

Wer eine Verdächtigung ausspricht, kann versuchen Informationen aus den Karten der Mitspieler zu ergattern. Er benennt einen Täter, eine Tatwaffe sowie den Ort, an dem er sich befindet und fragt den im Uhrzeigersinn nächsten Spieler, ob dieser eine der Karten besitzt. Falls ja, muss dieser genau eine Karte verdeckt dem aktiven Spieler zeigen. Falls er keine der 3 Karten besitzt, folgt der im Uhrzeigersinn nächste Spieler.

c) Anklage:

Sobald ein Spieler anhand der gesammelten Informationen erahnt oder weiß, welche 3 Karten übrig bleiben und somit als Täter, Tatwaffe und Tatort in Frage kommen, kann er eine Anklage äußern. Hierzu muss sich der Spieler am gleichen Ort aufhalten wie Kommissar Braun. Da Kommissar Braun ebenfalls durch das Schloss springt, muss der Ort des Kommissars allerdings zuerst gefunden werden.

Ist die Anklage korrekt, endet das Spiel, und der aktive Spieler beendet das Spiel als Sieger. Ist die Verdächtigung falsch, werden die 3 Karten zurück in den Umschlag gelegt, und der Spieler ist ausgeschieden. Die verbleibenden Spieler versuchen jedoch weiterhin die Lösung zu finden.

Fazit

Das Ursprungsspiel Cluedo ist einer der Klassiker unter den Brettspielen und ebenso eines der bekanntesten Deduktionsspiele überhaupt. Auch ich habe noch eine alte Parker-Ausgabe aus meiner Kindheit. Seit dieser Zeit kam Cluedo in diversen Neuauflagen heraus. Diese wurden zwar optisch angepasst, inhaltlich jedoch nicht wirklich verändert.

Eine wirkliche Veränderung erfährt das Spiel jedoch mit Cluedo live, denn dem Grundspiel wurde ein Stückchen Technik eingepflanzt. Der Mikroprozessor registriert über Drucksensoren den Ortswechsel der Spieler (auf den ersten Blick vergleichbar mit dem System von King Arthur, jedoch deutlich weniger komplex), informiert die Spieler durch einen Soundprozessor über die dort befindlichen Personen und nimmt per Tastendruck Befehle entgegen. Die Sprachausgabe ist lustig gemacht: So wird jeder Tatverdächtige von einer anderen Stimme gesprochen und hat einen individuellen Spruch auf Lager. Auch die Hintergrundgeräusche sind ortsabhängig. Auf dem Tennisplatz hört man ein Tennisspiel, in der Garage ein Auto, usw. Wem ein Mitspieler für seinen Spielzug zu lange braucht, kann eine Sondertaste betätigen. Dann meldet sich der Computer und macht den am Zug befindlichen Teilnehmer mehr oder weniger deutlich darauf aufmerksam, dass er nicht alleine am Tisch sitzt. :-)

Aus Sicht des Materials hat Cluedo live demnach viel zu bieten. Lediglich die Notizzettel wirken etwas unübersichtlich und die Spielkarten sind etwas labbrig und sollten deshalb mit Sorgfalt genutzt werden.

Das Spiel ist schnell erlernt, es ist jedoch von Vorteil, wenn man das Original-Spiel kennt. In einigen Punkten unterscheidet sich das Spiel vom Klassiker: So können über die Verdächtigen zusätzliche Informationen eingeholt werden. Beim klassischen Cluedo wurden alle Informationen bei den Mitspielern erfragt. Es besteht die Möglichkeit beliebig von Ort zu Ort zu wechseln, ohne dadurch Spielzüge zu verlieren, es gibt somit keinen Flur mehr, über den die Spieler würfelnderweise wandern müssen. Die Spielerreihenfolge, wird zufällig vom elektronischen Spielleiter bestimmt. Damit kann es durchaus vorkommen, dass man einmal häufiger und einmal seltener an die Reihe kommt.

Wer auch während seines Spielzugs gut aufpasst und sich merkt, wo sich die Verdächtigen während des Spielzugs eines anderen Spielers aufhalten, hat eine höhere Chance, die gewünschten Verdächtigen auch dort anzutreffen, wo man sie erwartet. Wenn die Verdächtigen eine Ortschaft verlassen, wird dies den Spielern mitgeteilt. Da die Fortbewegungsmöglichkeit sich jeweils auf die zwei angrenzenden Orte beschränkt, besteht eine gute Chance, den Wunschkandidaten anzutreffen.

Etwas unglücklich gewählt empfanden viele Spieler die Funktion des Kommissars. Nur wer den Kommissar antrifft, kann seine Anklage ausführen und damit das Spiel für sich entscheiden. Hat man etwas Pech, muss man jedoch mehrfach den Ort wechseln und verliert damit kostbare Spielzüge, bevor man den Aufenthaltsort des Kommissars herausbekommt. So kann ein klug ausgespielter informativer Vorsprung durch etwas Pech eliminiert werden und so einem eigentlich zurückliegenden Spieler zum Sieg verhelfen. Sieht man von diesem Manko ab, kann Cluedo live als gelungene Alternative des bekannten Klassikers betrachtet werden.

Während Vielspieler Cluedo live eher zögerlich betrachteten, es aber auch dort zum Teil eine recht unterhaltsame Wirkung zeigte, waren Gelegenheitsspieler recht angetan und äußerten sich sehr positiv. Und hier ist auch die Zielgruppe zu suchen. Familien, die Spaß an einfachen Deduktionsspielen haben, sollten an Cluedo live ihre Freude haben. Die Sprachausgabe bringt zusätzlichen Pepp in die Runde, dessen Reiz und Witz mit zunehmenden Partien nachlassen wird. Wie dem auch sei, Cluedo live ist eine unterhaltsames Spiel und eine gelungene Ergänzug im Familienspielsektor.

Rezension Frank Gartner

'Cluedo Live' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Cluedo Live: 3,1 3,1, 8 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.12.04 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.09.04 von Nicole Biedinger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.10.04 von Kathrin Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.10.04 von Hans-Peter Stoll
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.10.04 von Jörn Griesbach
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.11.04 von Jochen Traub
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.05.07 von Peter Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.09.07 von Barbara Winner

Leserbewertungen

Leserwertung Cluedo Live: 4,2 4.2, 5 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.01.05 von Sarah Kestering - Spielt sich fluessiger als das Original. Die laestige Wuerfelei faellt weg. Spielt sich schneller und funktioniert auch zu Zweit gut. Kein Knueller, aber ich wuerde jederzeit wieder mitspielen. Hat mir insgesamt gut gefallen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.01.05 von Gernot Pulverer - Wir haben es hauptsächlich zu zweit gespielt und es hat schon eine Menge Spass gemacht. Insgesamt ist es so, dass beide Spieler immer etwa gleich auf sind, was das Spiel bis zum Ende spannend hält.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.05.09 von Michael Schepers
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.06.10 von Philipp E. - Ich finde Cluedo Live ist das nach Cluedo DVD das zweitbeste Cluedo das es gibt. Die Idee, dass jeder Spieler eine Person erhält, mit der er in den verschiedenen Anlagen des Schlosses Neubrunn nach Verdächtigen sucht und diese "befragt", finde ich einfach nur klasse. Endlich kann man Cluedo auch zu zweit spielen. Also an alle cleveren Detektive: Kaufen lohnt sich.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.12.11 von manu - Cluedo gefällt mir sehr gut! Diese Live-Version hingegen ist überhaupt nicht meins und musste unsere Spielesammlung auch wieder verlassen.

Leser die 'Cluedo Live' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Cluedo Live' auf unseren Partnerseiten