Rezension/Kritik - Online seit 20.03.2008. Dieser Artikel wurde 5283 mal aufgerufen.

KRIMI total - Der verfluchte Schatz der Piraten

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Jörg Meißner
Antje Meißner
Verlag: JMCreative
Rezension: Kathrin Nos
Spieler: 8+
Spieler: 8 - 12
Dauer: 240 Minuten
Jahr: 2007
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
2,0 2,0 Leser
Ranking: Platz 1454
KRIMI total - Der verfluchte Schatz der Piraten

Kompakt - Kritik

Mit Der verfluchte Schatz der Piraten liegt der 6. Fall der Reihe Krimi Total vor. Wer sich ausführlicher über den Ablauf informieren möchte, sei hiermit auf die früheren Rezensionen zu den Fällen Im Schatten der Premiere und Die zweifelhafte Märchen verwiesen. Am generellen Ablauf hat sich nichts geändert. Auch Jenseits der Schönheit und Der Mythos der Familie wurden hier bei Hall9000 rezensiert. In dieser Rezension werden natürlich keine Details verraten, die der Auflösung vorgreifen würden!

Zur Aufmachung gibt es einen Unterschied zu vermelden. So gab es in den ersten fünf Fällen noch Briefumschläge mit Hinweiszetteln für jeden Spieler. Beginnend mit dem vorliegenden sechsten Fall stellt der Verlag um auf Hefte, in denen man von Runde zu Runde weiterblättert. Auch in der Nachproduktion für die früheren Fälle wird ab sofort auf diese Hefte zurückgegriffen. Regeltechnisch ergibt sich damit kein Unterschied. Die Handhabung verbessert sich jedoch. Im wahrsten Sinne des Wortes verzettelt man sich mit diesem neuen Material nicht mehr - es ist wesentlich praktischer als die Lösung mit den Umschlägen!

Beim aktuellen Fall wird das Geschehen in die Karibik verlegt. Die Figuren mit Namen wie Captain John Nightingale und Gouverneur William Peacock mit seiner Tochter Elisabeth erinnern unmissverständlich an die Blockbuster-Filme zum "Fluch der Karibik". Entsprechend sollte man die eigene Erwartung an diesen Krimifall nicht zu ernsthaft ansetzen. Der Titel beinhaltet es bereits: In der Welt der Piraten geht es auf Schatzsuche!

Die verschiedenen Rollen sind mit vielen amüsanten Details versehen und bringen so regelrecht komödiantisches Flair in die Spielrunde. In den Hinweisen der Spieler finden sich die Beschreibungen besonders prägnanter Charakterzüge für die einzelnen Rollen. Die Ausgestaltung der Figuren wird damit auch für solche Spieler gut unterstützt, die sonst nicht so gerne aus sich herausgehen. Weiter verstärkt wird die Piratenatmosphäre, wenn sich die Spieler Mühe bei der Kostümwahl geben und so ihre Rollen noch intensiver mit Leben füllen. Wer am Krimi-Abend zu einem Menü einladen möchte, könnte sich an karibischen Rezepten orientieren. Bei uns gab es Chili mit mexikanischen Tortillas und allerlei Häppchen als Beilagen - dies ließ sich gut vorbereiten und lenkte so nicht vom aktuellen Geschehen ab.

Insgesamt bietet sich Der verfluchte Schatz der Piraten besonders für solche Runden an, für die bei einem Krimi-Abend das Hineinschlüpfen in eine Rolle wichtig ist. Es geht zwar auch um die Suche nach dem Mörder. Ebenso wichtig ist aber das Eintauchen in das Piratenthema und das Erlebnis auf der Insel mit allerlei unerwarteten Wendungen. Dass die Rollen dabei gelegentlich in das eine oder andere Klischee fallen, stört dabei nicht weiter. Und bei Krimi Total muss man immer damit rechnen, dass es weitere Aufgaben in Nebensträngen der Handlung gibt ...

Rezension Kathrin Nos

'KRIMI total - Der verfluchte Schatz der Piraten' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung KRIMI total - Der verfluchte Schatz der Piraten: 5,0 5,0, 5 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.03.08 von Kathrin Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.03.08 von Peter Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.03.08 von Michael te Uhle
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.07.08 von Sandra Lemberger - Im Gegensatz zu den anderen Krimi-Total-Spielen, die ich kenne, erschien mir die Art und Weise des Zusammentreffens einiger Personen auf der Insel ein wenig aufgesetzt - kein schlechtes Spiel deswegen, aber dem Vergleich mit den anderen hält es nicht stand.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.03.16 von André Beautemps - Bin seit einigen Jahren Mitglied einer festen KRIMI Total - Runde. Wir lieben die Reihe, allerdings nicht wegen der Handlungsstränge oder "Logik" bei der Ermittlung des Mörders, sondern die Grundidee des Schauspielens im privaten Kreis fasziniert alle und treibt zu immer neuen Höchstleistungen.

Leserbewertungen

Leserwertung KRIMI total - Der verfluchte Schatz der Piraten: 2,0 2.0, 1 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.10.08 von Christian - Leider waren viele Unklarheiten in der Geschichte, noch dazu waren ausgerechnet die vermeintlich attraktiven Piratenrollen im Laufe der Geschichte eher die langweiligsten. Obwohl wir uns wirklich Mühe gegeben haben war es am Ende fast pures Raten, weil man auch Hinweise des Mörders gebraucht hätte, die dieser aber ja verschweigen darf. Leider - enttäuschend.

Weitere Informationen zu 'KRIMI total - Der verfluchte Schatz der Piraten' auf unseren Partnerseiten