Rezension/Kritik - Online seit 27.10.2007. Dieser Artikel wurde 8839 mal aufgerufen.

KRIMI total - Der Mythos der Familie

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Jörg Meißner
Antje Meißner
Verlag: JMCreative
Rezension: Kathrin Nos
Spieler: 8 - 9
Dauer: 180 - 240 Minuten
Jahr: 2006
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
6,0 6,0 Leser
Ranking: Platz 419
KRIMI total - Der Mythos der Familie

Kompakt - Kritik

Zu Im Schatten der Premiere und Die zweifelhafte Märchen gibt es hier bei H@LL9000 bereits Rezensionen, in denen der Spielablauf ausführlich geschildert wird. Daher wendet sich die vorliegende Kompakt-Kritik ohne große Wiederholungen des im Kern gleich gebliebenen Konzepts direkt dem Thema und den neuen Aspekten bei diesem 5. Fall der Krimi Total-Reihe zu. Natürlich werden keine "Spoiler" in dieser Rezension vorkommen - relevante Details, die den Spielspass verderben könnten, muss also keiner befürchten!

Bei Der Mythos der Familie übernehmen die Spieler die Rollen einer Mafia-Familie im Chicago zur Zeit der Prohibition. Der Bandenkrieg zwischen den Familien Caliente und Morelli droht zu eskalieren. Don Pedro, das Familienoberhaupt der Calientes, hat seine Angehörigen zu einem Treffen eingeladen, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Die Vorbereitungen für dieses Krimistück sind recht gut zu meistern: Italienische Pasta bietet sich natürlich besonders zur Bewirtung an und lässt sich prima vorbereiten, selbiges gilt für Antipasti. Und vorher vielleicht ein Prosecco? Da der Gastgeber wohl meist selbst eine Rolle spielen möchte, sollte dieser tunlichst darauf achten, so viel wie möglich im Vorfeld zu organisieren, um zwischendurch keine Infos zu verpassen. Auch die Kostümierung bereitete keinerlei Probleme, denn wie bei Krimi Total gewohnt erhält jeder ein paar Hinweise zur eigenen Rolle vorab. Das zusätzliche Material, das auf der Homepage kostenlos zum Download zur Verfügung steht, hält sogar eine kleine Übersicht mit einigen italienischen Redewendungen bereit!

Aber auch kleine Unterschiede gibt es zu verzeichnen: Anders als bei den bisherigen Krimi Total-Fällen erfahren die Spieler erst während des Stückes, wessen Mörder gesucht wird. Jedoch nicht nur hierdurch sind einige Überraschungen vorprogrammiert. Es gibt einige Geheimnisse zu enthüllen, und zum Schluss wird bei der Anklage mehr als eine Frage gestellt werden. Rundenbasiert kommen neue Informationen ins Spiel, so dass der Gesprächsstoff bis zum Schluss nicht versiegt. Bei der Anklage am Ende des Spiels lagen einige Spieler richtig und die Auflösung lässt sich anhand der verfügbaren Informationen gut nachvollziehen.

Insgesamt ist festzuhalten, dass Der Mythos der Familie gut das Konzept der erfolgreichen und bewährten Krimi Total-Reihe fortsetzt. Die Ansiedelung im Mafia-Milieu bringt thematisch ganz neue Aspekte: Wer bereits mehrere Fälle dieser Reihe gespielt hat, wird die Abwechslung der Hintergrundgeschichten zu schätzen wissen, weil hierdurch immer neue Anforderungen an die Spieler gestellt werden.

Rezension Kathrin Nos

'KRIMI total - Der Mythos der Familie' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung KRIMI total - Der Mythos der Familie: 5,0 5,0, 5 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.09.07 von Kathrin Nos - Keine Variation der Noten im Vergleich zu meinen früheren Benotungen von Krimi Total Spielen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.09.07 von Peter Nos
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 26.09.07 von Sandra Lemberger - All die italienischen Namen führten in unserer Runde einige Male zu Verwechslungen - aber ansonsten hat's wieder Spaß gemacht!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 16.04.12 von Stephan Rothschuh
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.03.16 von André Beautemps

Leserbewertungen

Leserwertung KRIMI total - Der Mythos der Familie: 6,0 6.0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.03.09 von Randolph Betten - Für mich das beste Spiel der Reihe KRIMI-TOTAL. Es ist so viel (Schau-)Spiel möglich. Italiänischer Akzent, Mafia-Verkleidung und sooooo viel Spaß!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.01.11 von Ano - Mein zweites Krimi-Total Spiel. Vom Fall her war Party der Intrigen zwar spannender aber vom Stil war dies natürlich klar besser. Dafür muss man aber selbst sorgen. Ich fand es schade, dass einige Personen schnell als Verdächtige ausgeschieden sind. Trotzdem ist es mir als Mörder gelungen nicht gefasst zu werden ;-)

Weitere Informationen zu 'KRIMI total - Der Mythos der Familie' auf unseren Partnerseiten