Rezension/Kritik - Online seit 09.11.2013. Dieser Artikel wurde 5831 mal aufgerufen.

Die Burgen von Burgund: Neue Spielpläne

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: keine Angabe
Verlag: Spielbox
Rezension: Rene Puttin
Jahr: 2011
Bewertung: 4,0 4,0 H@LL9000
4,5 4,5 Leser
Ranking: Platz 2998
Die Burgen von Burgund: Neue Spielpläne

Kompakt - Kritik

In der Spielbox 5/2011 erschienen "Die neuen Spielpläne" für die Burgen von Burgund. Es handelt sich dabei um vier neue doppelseitig bedruckte Spielertableaus, sprich acht verschiedene neue Königreiche, die ausgebaut werden können. Diese können einerseits ganz normal nach den klassischen Regeln verwendet werden, bieten aber auch die Möglichkeit, nach einer Art Expertenregel zu spielen.

Diese Regel schränkt die Bau-Möglichkeiten der Spieler ein. Während nach den normalen Regeln jedes Feld benachbart zu einem bereits bebauten Feld zum Bauen gewählt werden kann, gibt es nun eine Einschränkung. Es dürfen nur Felder in der gleichen Farbe wie das besetzte Nachbarfeld bebaut werden. Allein die Burgen brechen diese Regel. Burgfelder dürfen immer bebaut werden; ausgehend von einer gebauten Burg, darf auch jedes Nachbarfeld bebaut werden.

Wenn man nur nach den normalen Regeln spielt, bieten die neuen Spielpläne zusätzliche Abwechslung. Aber benötigt man diese wirklich? Für uns sind hierzu nach mehr als 20 Partien des Spiels die neun verschiedenen Pläne des Grundspiels noch Varianz genug. Sicherlich verwenden wir auch einmal die neuen Pläne, aber vermissen würden wir sie auch nicht.

Bezüglich der Expertenregel kann ich ebenfalls keine klare Empfehlung aussprechen. Es ist schön, ab und zu mit dieser Regel eine härtere Version zu spielen. Aber sie hat uns nicht so überzeugt, dass sie bei uns zur Standardregel wurde. Es treten deutlich häufiger Situationen auf, in denen man nichts machen kann und Arbeiter nehmen muss, als dies nach den normalen Regeln der Fall ist. Natürlich kann man dies durch geschickte Vorausplanung einschränken, aber die Wahrscheinlichkeit ist einfach größer als im Grundspiel. Dies bringt meiner Meinung nach neben einem höheren Planungspotenzial (das ich positiv empfinde) auch einen höheren Glücksfaktor ins Spiel (den ich gerade in einer Expertenversion als sehr negativ empfinde).

Fazit: Wir freuen uns, die Erweiterung zu haben, würden sie aber auch nicht vermissen. Jedem, der sie durch die Spielbox erhalten hat, empfehle ich sie einmal zu testen, weil durch die Expertenregel einfach ein ganz anderes Spielgefühl entsteht. Vom Kauf der Spielbox-Ausgabe mit dem alleinigen Hintergrund, die Erweiterung zu erhalten, rate ich aber ab. Im Gegensatz zur 6 beim Grundspiel kann ich hier „nur“ eine 4 vergeben.

Rezension Rene Puttin

'Die Burgen von Burgund: Neue Spielpläne' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Die Burgen von Burgund: Neue Spielpläne: 4,0 4,0, 5 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.04.13 von Rene Puttin - Neue Spielpläne für eines unserer Lieblingsspiele. Super!!! Expertenregeln, cool ... oder? Wir haben jetzt einige Male die Expertenregeln gespielt ... und mir gefallen die Grundregeln besser. Wir hatten zu häufig die Situation, dass man im Expertenspiel nicht mehr richtig weiter kam, weil man ein bestimmten Plättchen brauchte, oder Ähnliches. Es mag an nicht 100% optimaler Spielweise gelegen haben, aber mir ist diese "Bestrafung" zu hart.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.02.12 von Udo Kalker - Die neuen Pläne sind ausgewogen und bringen etwas Abwechslung ins Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.02.12 von Steffen Wallraff
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.11.13 von Michael Andersch - Bringen etwas mehr Abwechslung ins Spiel und erfordern dadurch teilweise neue Strategien. Kein Muss, aber ganz gut, sie zu haben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.11.13 von Andreas Odendahl - So schön das Hauptspiel auch ist, diese Pläne sind nur was für erfahrene Burgund-Spieler. Man kann leicht (selbst auch als erfahrener Spieler) aus dem Spiel geschossen werden. Teils ohne eigenes zutun. Teilweise hat man sich so eingebaut, dass man gar keine Aktion machen kann. Und zwar so lange, bis das richtige Plättchen auftaucht. Und, wenn man dann auch noch kein Startspieler ist, dann kann der (können die) Gegenspieler verhindern, dass man wieder ins Spiel kommt. Der Zufallsanteil ist in dem Spiel zu hoch um zu garantieren, dass es einwandfrei funktioniert. Ein Spiel, dass so etwas zuläßt, geht aus meiner Sicht nicht. Die neue Regel mit farbgleichem Anbau ist zu unausgegoren. Ein Glück, dass sie aus dem eigentlichen Spiel rausredigiert wurde. Warum sie nun wieder reinkommt? Gute Frage...

Leserbewertungen

Leserwertung Die Burgen von Burgund: Neue Spielpläne: 4,5 4.5, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.05.12 von Pasvik - Neue Pläne bringen mehr Abwchslung. Die Expertenregeln haben wir bisher nicht gespielt. Mir scheint, als machen diese das Spiel unnötig komplizierter.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.11.13 von Hans Christiansen - Eine Erweiterung für Vielspieler und das für Spielbox-Leser praktisch kostenlos. Man muß sie nicht unbedingt haben, aber der Reiz ist doch groß.

Weitere Informationen zu 'Die Burgen von Burgund: Neue Spielpläne' auf unseren Partnerseiten