Rezension/Kritik - Online seit 29.11.2004. Dieser Artikel wurde 7692 mal aufgerufen.

Friesematenten

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Friedemann Friese
Verlag: 2F-Spiele
Rezension: Bernward Nüttgens
Spieler: 2 - 4
Dauer: 30 - 60 Minuten
Alter: ab 12 Jahren
Jahr: 1998
Bewertung: 4,3 4,3 H@LL9000
5,4 5,4 Leser
Ranking: Platz 704
Friesematenten

Spielerei-Rezension

Tanz um die Goldene Kloschüssel

Da lacht der Kapitalist! Ein eigenes Firmenimperium zusammenkaufen und regieren, um damit zu Ruhm und Ansehen zu gelangen. Es reicht nämlich nicht aus, mit seinen Anlagen Geld zu horten, die wichtigen Siegpunkte stecken in den begehrten Statussymbolen.

60 Spielkarten mit Fabriken, Statussymbolen und Aktionen, deren spezielle Bedingungen ausführlich beschrieben sind. Für die spielbestimmenden Versteigerungen sind Mindestgebot, der Ertrag, Siegpunkte (und bei den Aktionskarten zudem wie oft sie einsetzbar sind) notiert. Durch die vielfältigen Kombinationen sind die Folgen einzelner Einkäufe geradezu unüberschaubar.

In jeder Runde liegen sechs Karten zur Versteigerung aus. Es werden reihum Gebote abgegeben, die nicht unter dem Mindestgebot liegen dürfen. Das höchste Gebot erhält den Zuschlag. Passen alle, bleibt die Karte für eine weitere Runde im Spiel. Nach dem Einkauf wird produziert, d.h., jeder darf 30 Geld plus dem Ertrag der eigenen Fabriken einstreichen.

In der nächsten Phase kommen beliebig viele Aktionskarten zum Einsatz, die für die Kontrahenten oft viel Ärger bedeuten. Die Zerstörung einer Fabrik ist hier eine kleine und absehbare Überraschung. Schon beginnt nach dem Auffüllen des Angebotes auf sechs Karten die nächste Versteigerungsrunde. Sobald jemand 40 Siegpunkte hat, endet das Spiel sofort. Dabei ist egal, ob die fehlenden Punkte durch Einkauf oder glückliche Aktion zusammengekommen sind.

Viel Konzentration ist notwendig, um einen Einblick in die Folgen des Kaufs einzelner Karten zu bekommen. Die anfängliche Hilflosigkeit weicht jedoch bald dem Ehrgeiz, durch geschickte Kombination zu Ruhm und Ehre zu gelangen.Wie schon mehrfach bildet eine einfache Versteigerung den Motor des neuen Spiels von Friedemann Friese, das wieder im eigenen 2F Verlag erscheint. Die Bedeutung der Karten ist geprägt von skurrilen Einfällen und einer Fülle ausgefallener Ideen, die den Spielverlauf nicht langweilig werden lassen. So können auch nach vielen Runden immer noch neue Kombinationen zum dann überraschenden Sieg führen.

Rezension Bernward Nüttgens

In Kooperation mit der Spielezeitschrift

Spielerei

'Friesematenten' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Friesematenten: 4,3 4,3, 9 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Michael Andersch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Simone Wagner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.04.04 von Uta Weinkauf
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.04.04 von Rolf Braun
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.05.04 von Hans-Peter Stoll
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.05.04 von Jörn Griesbach
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.04 von Nicole Biedinger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.11.04 von Stephan Gehres - Die Spielanleitung ist unvollständig und kann den Spielspass sehr einschränken. Am besten von jemand erklären lassen, der es schon kennt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.04.12 von Michael Timpe

Leserbewertungen

Leserwertung Friesematenten: 5,4 5.4, 5 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.11.04 von Björn Kalies
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.11.04 von Jörn Frenzel
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.12.04 von Maddin Ballhorn - nomen est omen - Friese at his best!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.10.10 von Rogue Trader - Tolles Spiel mit Ärgerfaktor - macht Laune :) Die Note 6 für die Aufmachung bezieht sich allerdings nur auf die neue Version(!), die alte Version ist optisch äußerst notdürftig.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.06.19 von rana - Mein Spiel ist ganz schön zerflettert. Was haben wir das über Jahre viel gespielt. Jetzt kam Friesematenten wieder auf den Tisch und es ist immer noch ein großartiges Ärgerspiel. Lediglich die "Eva war gemein zu mir..." Karte habe ich vermisst. Das mir die in diesem Sammelkartenspiel fehlt...,...da muß ich wohl nochmal nachbessern.

Leser die 'Friesematenten' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Friesematenten' auf unseren Partnerseiten