Rezension/Kritik - Online seit 07.05.2015. Dieser Artikel wurde 5122 mal aufgerufen.

Galaxy Trucker (App)

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Vlaada Chvátil
Verlag: Czech Games Edition
Rezension: Michael Timpe
Spieler: 2 - 4
Dauer: 20 Minuten
Jahr: 2014
Bewertung: 6,0 6,0 H@LL9000
5,3 5,3 Leser
Ranking: Platz 424
Galaxy Trucker (App)

Spielziel

Demnächst kommt wieder ein neuer Teil von "Krieg der Sterne" in die Kinos, und man kann schon mal drauf wetten: Wir werden wieder zahlreiche Feuerbälle im Weltraum sehen, Strahlenkanonen schießen hören, und hektische Raumschiffpiloten erleben, die den Strahlenschüssen per Handsteuerung ausweichen.

Zum Glück gibt es da im Brettspielbereich realistischere Science-Fiction-Spiele, die mit fundierten wissenschaftlichen Erklärungen solche Phänomene ganz nebenbei erklären können.

Ablauf

Eine gewöhnliche Spielerezension startet auch nicht mit dem Hinweis, dass Sie das Spiel erst im Laden kaufen, bezahlen und dann auspacken müssen. Daher auch für die App ganz reduziert: Anklicken, bezahlen, installieren und losspielen - eigentlich alles wie am Brett, bei mir ging das problemlos (auf einem schon etwas älteren Android-Tablet).

Nach Auswahl eines Spielericons und Namen kann das Solitärspiel schon losgehen, das zunächst mit einem ganz harmlosen Tutorial anfängt.

Ein „Flightinstructor“ erklärt die Spiel-Basics, die im Wesentlichen genau dem Brettspiel entsprechen. Zunächst gilt es, mit einem kleinen Raumschiff einen kurzen Flug zu absolvieren. Am Zielort angekommen, erwartet uns eine weitere kleine Aufgabe, die uns zu einem anderen Planeten führt. Solcher Art folgt Auftrag auf Auftrag, und wir entdecken nach und nach eine ganze Galaxie von kleinen Planeten mit ihren teilweise sehr skurrilen Bewohnern.

Längst haben wir die Lernmissionen hinter uns gelassen, aber immer wieder tauchen neue Aufgaben auf, die wir so noch nicht gekannt haben. Neue Raumschiffklassen können erworben werden, wir erhalten Baupläne für variierte Schiffsklassen und transportieren Ladungen mit Bier, Sprengstoff oder radioaktivem Abfall.

Wem das zu viel Geschichte ist, oder wer einfach nur schnell eine Runde spielen will, der kann auch einen ganz normalen Weltraumflug über drei Runden absolvieren, genau wie im Brettspiel. Wahlweise kann man dabei online gegen echte Mitspieler oder offline gegen Computergegner verschiedenster Spielstärke antreten. Und was schließlich auch noch möglich ist: ein rundenbasiertes Spiel mit zwei oder mehr Spielern an einem Tablet.

Fazit

Allein oder mit echten Mitspielern, die Galaxy Trucker App punktet bei beidem. Ich konnte es mir kaum vorstellen, aber das Spielgefühl wurde wirklich 1:1 auf den Bildschirm übertragen: Plättchen werden aus dem verdeckten Haufen über das eigene Raumschiff gezogen und dabei aufgedeckt. Jetzt entweder wieder loslassen, und es fliegt aufgedeckt auf den Kartenstapel zurück, oder an die richtige Stelle ziehen, loslassen, fertig. Sobald man das nächste Teil anwählt, wird das vorherige Teil fixiert, und die Position kann nicht mehr verändert werden.

Auch der anschließende Weltraumflug ist genau so, wie man es vom Brettspiel kennt, und kann auch noch optisch überzeugen. In einer leichten 3D-Ansicht sind die Raumschiffe detailliert hintereinander zu sehen, dabei wird jedes Ereignis von einer eigenen, kurzen Animation begleitet, die individuell den tatsächlichen Vorgang abbildet (also ob z.B. gerade 3 oder 4 Männchen von Weltraumpiraten entführt werden).

Regeltechnisch konnte ich keine Differenz zum Brettspiel feststellen, so dass der Wechsel zur App leicht fällt. Die Steuerung empfand ich als sehr intuitiv, so dass man auch ohne Tutorial sofort losspielen kann.

Der Hammer, der für mich diese App aber wirklich herausragend macht, ist die schon erwähnte Solo-Kampagne. In dieser Kampagne, in der wir die verschiedensten Charaktere im Weltraum treffen und mit ihnen kurze Dialoge führen, ist der gesamte Witz, der auch schon die Spielanleitung so unterhaltsam wie keine vorher gemacht hat, konzentriert enthalten.
Darüber hinaus wurde aber auch noch großer Wert auf die Varianz zwischen den verschiedenen Missionen gelegt, so dass diese nicht nur thematisch unterhaltsam sind, sondern auch immer wieder spielerisch herausfordern.

So treffen wir z.B. auf einen Geschäftsmann, über den wir Kontakt zu den Alienrassen erhalten, dafür müssen wir ihm auf einer sehr piratengefährdeten Strecke Geleitschutz geben. Als Geschäftsmann baut er sein Raumschiff vornehmlich aus Laderäumen und Triebwerken, und wir müssen schauen, dass wir mit genug Kanonen und noch mehr Triebwerken vor ihm herfliegen.
Oder wir transportieren für einen Minenplaneten Sprengstoff, der, wenn er getroffen wird, gerade die umliegenden 9 Felder mit absprengt. Ehrensache, dass in diesen 9 Feldern noch eine zweite Ladung Sprengstoff gelagert ist, und die Strecke durch besonders viel Meteoritenfelder und Kampfzonen führt.

Schon lange ist mir im Brettspiel nicht mehr so oft und so gründlich mein Raumschiff um die Ohren geflogen wie am Computer, was auch ein Erfolg der teilweise wirklich anspruchsvoll spielenden Computergegner ist, die einem zielsicher immer die wichtigsten Teile vor der Nase wegschnappen. Für mich sind es gerade diese Flüge, die das Spiel so unterhaltsam machen.

Als ich nach einer Woche intensiven Fliegens meinem sozialen Umfeld ankündigte, das Ende der Kampagne nun wohl bald erreicht zu haben und dann auch wieder für andere Aktivitäten verfügbar zu sein, begegnete ich im Spiel genau diesem Dialog: Du dachtest, du wärest jetzt am Ende der Kampagne? Um die Wahrheit zu sagen, es ist nicht mehr weit weg … Hier wurde also nicht nur einfach eine Kampagne geschneidert, sondern auch an vielen Stellen schön implementiert, was der Spieler in dieser Situation denken könnte. Wirklich großartig.

Und auch mit mehreren Spielern an einem Tablett kann man Galaxy Trucker spielen, dazu gibt es einen rundenbasierten Bau-Modus, bei dem jeder Spieler immer 9 Aktionspunkte hat, die er einsetzen kann, um Teile aufzudecken, zu reservieren oder anzubauen. Das funktioniert gut, verlängert aber durch das nacheinander Bauen die Spielzeit massiv, so dass ich das nicht mit mehr als zwei Spielern würde spielen wollen.

Insgesamt für mich die mit weitem Abstand beste Brettspiel-App, die ich bislang kenne und die dem Brettspiel in nichts nachsteht.

Rezension Michael Timpe

'Galaxy Trucker (App)' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

'Galaxy Trucker (App)' online kaufen

Get it on Google Play    

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Galaxy Trucker (App): 6,0 6,0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.03.15 von Michael Timpe - Endlich weiß ich, wofür ich mir ein Tablett gekauft habe. Die Umsetzung ist wirklich phänomenal gut gelungen, und ermöglicht mir endlich, Galaxy Trucker so oft zu spielen, wie ich mag. Endlich weiss ich, wofür ich mir ein Tablett gekauft habe. Die Umsetzung ist wirklich pähanomenal gut gelungen. Wer das Brettspiel liebt, wird voraussichtich auch die App lieben
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.05.15 von Christoph Schlewinski - Hier hat man sich wirklich viel Mühe gegeben, den anarchischen Witz der Spielregel in die App einzubauen. Macht sauviel Spaß und einer der besten Brettspielumsetzungen bis jetzt.

Leserbewertungen

Leserwertung Galaxy Trucker (App): 5,3 5.3, 3 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.05.15 von SpielerB - Super Umsetzung des Brettspiels und Dank der witzigen Kampagne machen auch Solospiele viel Spass. Danke auch für die Windows Phone Umsetzung!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.05.15 von Braz - Ich finde die App gut gelungen. Leider ist sie mir an manchen Stellen etwas unübersichtlich ...gerade bei Meteoritenschlag oder Piratenangriffen verliert man schnell den Überblick,wo gerade der Einschlag war oder wo die Einschäge beim Gegner waren. Gerade das ist es aber doch auch, was an dem Spiel reizt: die Schadenfreude über das Pech beim Gegner gepaart mit dem eigenen Zerfall des Schiffes. Daher auch leichte Abzüge in der finalen Note weil dieser Aspekt bei der App für mich einfach viel zu kurz kommt und das gleichzeitig aber auch der Punkt beim Spiel ist, der mir wirklich sehr gut gefällt. Generell ist die Umsetzung aber wirklich gelungen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.05.15 von Udo Möller - Eine der besten und unterhaltsamsten Brettspielumsetzungen! Galaxy Trucker ist als Brettspiel genial - das ist es auch als App, wenn mal wieder die lieben Mitspieler fehlen. Maximale Punktzahl.

Leser die 'Galaxy Trucker (App)' gut fanden, mögen auch folgende Spiele