Rezension/Kritik - Online seit 22.10.2005. Dieser Artikel wurde 7992 mal aufgerufen.

TransEuropa

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Franz-Benno Delonge
Illustration: Claus Stephan
Ossi Hiekkala
Verlag: Winning Moves Germany
Rezension: Kathrin Nos
Spieler: 2 - 6
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2005
Bewertung: 3,9 3,9 H@LL9000
3,2 3,2 Leser
Ranking: Platz 4659
TransEuropa
Auszeichnungen:2005, Spiel der Spiele Gewinner

Spielziel

Nachdem mit Trans America die USA auf Schienen durchquert wurden, gibt es bei Trans Europa nun die Gelegenheit, auch europäische Städte zu verbinden.

Ablauf

Genau wie im 2002 zum Spiel des Jahres nominierten Spiel Trans America erhält jeder Spieler pro Runde 5 Zielbahnhöfe - jeweils einen aus jeder durch Farben gekennzeichneten Region. Ausgehend von der eigenen Startposition darf man in jedem eigenen Zug 1 oder 2 Schienen ans eigene Netz anlegen. Manche Verbindungen über Flüsse oder Gebirge zählen schon als 2 Schienen. Sobald Streckennetze verbunden wurden, sind sie Allgemeingut der in ihnen vertretenen Spieler. Wer zuerst alle 5 Städte angeschlossen hat, gewinnt die Runde. Alle anderen müssen so viele Minuspunkte in Kauf nehmen, wie sie noch an Schienen für ihre Aufgabe benötigt hätten, bevor es in die nächste Runde geht. Sobald ein Spieler 13 Minuspunkte angehäuft hat, gewinnt der Spieler mit den wenigsten Minuspunkten.

Fazit

Wer Trans America kennt, wird in der Beschreibung die Regeln dieses Spiels wiedererkannt haben. Tatsächlich gibt es nur eine winzige Änderung: Bei Trans America wird nach der 2. Runde das zum Spielende führende Limit von 13 heruntergesetzt, und zwar im Abstand von 2 Punkten vor dem derzeit schlechtesten Spieler. Auf diese Regel wurde bei Trans Europa verzichtet. Dauert das Spiel dadurch länger, geht es also über mehr Runden? Nein: Dies liegt wohl an den geographischen Gegebenheiten. Herrscht bei Trans America die Ost-West-Richtung vor, und führt meist zu einigermassen ausgeglichenen Ergebnissen, ist dies bei Trans Europa anders. Hier gibt es kein Gebirge wie das der Rocky Mountains, das alle Westküstenstädte in etwa gleich stark separiert. In Europa können die Entfernungen - je nach Kartenglück beim Austeilen zu Beginn einer Runde - extremer auseinanderliegen als in den USA. Dies führt zwangsläufig häufiger zu mehr Minuspunkten.

Diese Schere, die zwischen den Spielern aufklafft, wird von vielen als unnötiges Glückselement empfunden. So hörte ich in meinen Testrunden häufig den Kommentar "Trans America ist aber ausgeglichener". Auch von der Ausstattung her ist Trans America pfiffiger umgesetzt. Die einzelnen Städte sind als roter Punkt auf der auf allen Karten abgedruckten Amerika-Karte gekennzeichnet, was das Auffinden erleichtert. Bei Europa scheint der Verlag davon auszugehen, dass sich die Spieler besser auskennen: Hier musste die Landkarte der Abbildung eines Wahrzeichens der Zielstadt weichen - als Grafik ist dies individueller und aufwändiger, spieltechnisch aber bevorzuge ich die Grafik mit der amerikanischen Geographie.

Insgesamt ist Trans Europa damit für Liebhaber des Eisenbahnspiels von 2002 eine schöne Abwechslung, und zu recht erlebt damit die Spielidee von Franz-Benno Delonge ein Revival. Auf lange Sicht erhält man aber den Eindruck, dass die Durchquerung des amerikanischen Kontinents insgesamt runder wirkt, und wird den Spielplan jenseits des Atlantiks bevorzugen.

Rezension Kathrin Nos

'TransEuropa' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung TransEuropa: 3,9 3,9, 11 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.09.05 von Kathrin Nos - Nette Abwechslung zu TransAmerica.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.05.05 von Rolf Braun - Ich liebe Transamerica - dieser neue Plan ist bei mir völlig durchgefallen, da unausgeglichen. Auch das Design hat nicht wirklich dazugewonnen eher im Gegenteil. Ich werd' dem Spiel aber noch ne Change geben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.10.05 von Jochen Traub
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.10.05 von Hans-Peter Stoll - Bis auf Aufmachung und Spielreiz sind das die Noten für TransAmerika. Nur um bei TransEuropa auf einem Europa-Spielplan zu spielen, kann ich hier keine höhere Note im Spielreiz vergeben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 28.10.05 von Sandra Lemberger - Gezwungenermaßen gleiche Spielreiz-Note wie bei Trans America. Allerdings finde ich es arge Geschäftemacherei, ein komplett gleiches Spiel wie eines, das sich noch im Handel befindet, unter anderem Namen auf den Markt zu bringen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.12.05 von Clemens Schollenberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.02.06 von Katrin Husmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.05.07 von Peter Nos - Trans America finde ich noch ein klein wenig besser.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.01.08 von Jost Schwider - Die europäische Variante ist für Familien noch besser geeignet (wider dem US-Amerikanismus!) - im wesentlichen also das gleiche Spiel mit leicht veränderter Zielgruppe. ;o)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.12.09 von Michael Kahrmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.03.10 von Horst Sawroch

Leserbewertungen

Leserwertung TransEuropa: 3,2 3.2, 5 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.10.05 von Anarion - Hat eigentlich keinerlei Daseinsberechtigung - keine spielerischen Änderungen im Vergleich zum Vorgänger und dazu noch schlechter ausbalanciert. Würd es TransAmarika nicht geben wäre es ok, aber so...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.10.05 von Oliver S. - Eignet sich hervorragend als: "kleines Spiel für zwischendurch"
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.08.06 von Thomas Hölzle
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.01.11 von Gregor
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.09.18 von Siegmar - Der nicht ausbalancierte Nachfolger von Trans America. Im Vergleich ein viel zu großer Glücksfaktor um Spaß zu machen. Dann doch lieber das Original.

Weitere Informationen zu 'TransEuropa' auf unseren Partnerseiten