Rezension/Kritik - Online seit 31.01.2001. Dieser Artikel wurde 7702 mal aufgerufen.

Hamsterrolle

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Jacques Zeimet
Illustration: Andrea Hofbeck
Stefan Sälzer
Verlag: Zoch Verlag
Rezension: Frank Gartner
Spieler: 2 - 4
Dauer: 30 - 40 Minuten
Alter: ab 6 Jahren
Jahr: 2000
Bewertung: 5,0 5,0 H@LL9000
4,8 4,8 Leser
Ranking: Platz 395
Hamsterrolle

Spielziel

Alle Spieler besitzen 7 Bauklötze unterschiedlicher Bauform und versuchen diese durch geschicktes Legen in der „Hamsterrolle“ zu verbauen. Doch Vorsicht! Ein klein wenig Ungeschick reicht aus und es purzeln die Steine!!

Ablauf

Der Zoch-Verlag hat schon in den vergangenen Jahren durch optisch außergewöhnliche Spiele aufmerksam gemacht. Vielleicht kennen einige von noch das Spiel „Bausack“, bei welchem es darum geht, die unförmigsten Bausteine zu ersteigern und anschließend daraus einen Turm zu bauen – den höchsten Turm natürlich. Ein Spiel, welches in jeder unserer Spielrunden sehr gut ankam.

Die „Hamsterrolle“ baut ebenfalls auf das Geschick der Mitspieler auf. Die Bausteine, die es zu verbauen gilt, sind zwar nicht annähernd so unförmig wie beim „Bausack“, dafür müssen die Steine jedoch auf eine völlige andere Art und Weise verbaut werden und zwar in die Hamsterrolle.

Was ist diese Hamsterrolle? Das ist eine Holzrolle mit etwa 30cm Durchmesser, der auf den Tisch gestellt eine recht labile Sache darstellt. Wer im Mathematikunterricht aufgepasst hat wird wissen warum. Bei jeder ungeschickten Berührung bzw. Verlagerung des Schwerpunktes setzt sich die Rolle in Bewegung und versucht sich nach dem neuen Schwerpunkt auszurichten.

Damit die Teile in der Rolle überhaupt liegen bleiben und nicht automatisch nach unten rutschen, sind in regelmäßigen Abständen kleine Wände in das Innere der Rolle geklebt.

Zu Beginn wird ein Holzkegel in die Mitte gelegt, danach dürfen die Spieler reihum einen ihrer Steine in die Rolle legen. Dabei sind jedoch folgende Regeln zu beachten:

Der erste Spieler bestimmt die Richtung, in die in die Rolle gelegt werden darf. Danach darf nur noch in diese Richtung Steine gelegt werden. Die Steine müssen immer ein Stückchen mehr in Spielrichtung gelegt werden als der Stein, welcher zuvor gelegt wurde. Stapeln ist möglich, solange die zuvor genannte Regel eingehalten wird. Außerdem ist es nicht gestattet in einer Kammer (abgetrennt durch 2 Wände) einen Stein zu platzieren, dessen Farbe darin bereits enthalten ist. In einem solchen Fall muss man eine Kammer weiter wandern und dort den Stein platzieren.

Ich denke es wird nun allen klar was passiert: Die Rolle fängt an zu rollen und irgendwann können sich früher gelegte Bauteile nicht mehr an ihrer Stelle halten und purzeln entweder in eine andere Kammer (was für den Spieler noch positiv ist) oder sie fallen aus der Rolle hinaus auf den Spieltisch. Diese muss der Spieler, welcher den letzten Stein gelegt hat, einsammeln und im Laufe des Spiels zusätzlich in die Rolle verbauen.

Sobald einer der Spieler alle Teile verbaut hat, ist er Sieger.

Fazit

Die „Hamsterrolle“ sticht natürlich bereits durch seine außergewöhnliche Optik hervor. Das alleine würde jedoch ein gutes Spiel noch nicht ausmachen. Ich muss auch zugeben, dass mich das Spiel beim kurzen Zuschauen auf der Spielemesse in Essen noch nicht sonderlich reizte. Es sah mir irgendwie zu sehr nach Bauklötze-Bauerei aus. Das alles wandelte sich jedoch als das Spiel auf unserem Spieltisch landete und ich versuchen durfte diese Bauklötze in diese Rolle einzubauen. Vor allem, als in der Rolle bereits Bausteine lagen, die von der Physik her schon längst hätten herausfallen müssen.

Jede falsche Bewegung kann dann nämlich eine Lawine von Steinen in Bewegung setzen. Freunde von „Bausack“ und „Jenga“ wissen kennen sicher das Gefühl.

Richtig fies wird es, wenn man die eigenen Bausteine so einbaut, dass es die Folgespieler doppelt schwer haben. So kam es vor, dass der Kegel mit der Spitze nach unten in die Rolle eingebaut wurde und damit bei der kleinsten Bewegung kippen könnte.

Die „Hamsterrolle“ ist zwar kein billiges Spiel. Wer sich aber das Material betrachtet, weiß warum das so ist!

In unserer Spielerunde machte dieses Spiel riesigen Spaß!! Es lässt hervorragend mit der Familie, aber auch mit „Nichtspielern“ spielen. Der Wiederspielfaktor ist ebenfalls sehr hoch (sofern man sich nicht zur Gilde der Grobmotoriker zählt).

Unsere Wertung aus verschiedenen Runden ist hierzu ziemlich eindeutig! Wen das erforderliche Geschick nicht abschreckt sei die „Hamsterrolle“ wärmstens empfohlen.

Rezension Frank Gartner

'Hamsterrolle' online bestellen

Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Hamsterrolle: 5,0 5,0, 10 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Bernd Thöne
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Thomas Dörrsam
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Bodo Redner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Uwe Kuhn
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Kurt Vogelsaenger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.02.07 von Michael Andersch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.06.07 von Carsten Pinnow
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.08.07 von Jörn Griesbach
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.06.09 von Michael Kahrmann

Leserbewertungen

Leserwertung Hamsterrolle: 4,8 4.8, 6 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Andreas Hoffmann - Wir spielen Hamsterrolle ohne die Regel, dass das gelegte Teil mit der Oberkante höher liegen muss als das zuletzt eingebaute.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Rolf Braun - Ich finde zu Regel, dass das gelegte Teil mit der Oberkante höher liegen muss, sehr wichtig! Wer taktische Bau- und Geschicklichkeitsspiele (wie Villa Paletti oder Bausack) mag, der wird Hamsterrolle lieben. Besser als Villa Paletti.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Dirk Schmiedeskamp - Hat bisher in jeder Spielrunde mit verschiedenen Mitspielern viel Spaß gemacht. Positiv: Vor allem auch für Kinder geeignet.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.01.06 von Sebastian Schmid - Wie schon gesagt wurde: Wer Bausack und Villa Paletti mag, der wird dieses Spiel auch mögen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 18.12.09 von Gerd Soba - Weder Denk- noch Glücks-, sondern ein Geschicklichkeitsspiel. Und als solches Klasse. Gilt als Kinderspiel. Doch auch für Erwachsenengruppen eine tolle Abwechslung zu Strategiespielen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.11.12 von Leif - Wirklich lustiges Geschicklichkeitsspiel, aber auf Dauer ist der Widerspielreiz (ohne Kinder) einfach zu gering.

Leser die 'Hamsterrolle' gut fanden, mögen auch folgende Spiele

Weitere Informationen zu 'Hamsterrolle' auf unseren Partnerseiten