Rezension/Kritik - Online seit 04.10.2001. Dieser Artikel wurde 19829 mal aufgerufen.

Attila

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: Karl-Heinz Schmiel
Verlag: Hans im Glck
Rezension: Hans-Peter Stoll
Spieler: 2 - 5
Dauer: 45 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2001
Bewertung: 4,4 4,4 H@LL9000
4,6 4,6 Leser
Ranking: Platz 1105
Download: Kurzspielregel [PDF]
Attila

Spielziel

Als der Hunnenknig Attila in Richtung Europa marschierte und die Germanischen Vlker dadurch in Bewegung gerieten, stand Europa eine gewaltige Vlkerbewegung zwischen dem 4. und 7. Jahrhundert bevor.

Nicht jeder Spieler hat fr ein Volk einzutreten, sondern sich bei vielen Stmmen in ihrer Wanderung zu engagieren. Zudem streben die Spieler nach groen Einfluss die Vlker. Doch nur die Spieler mit grtem, bzw. zweitgrtem Einfluss erhalten Punkte und wer am Ende am meisten Punkte sammeln konnte, wird Sieger.

Ablauf

Vor dem Spielablauf gebe ich einen berblick ber das Material:

Ressourcen:

Zunchst haben wir einen Spielplan, der Mitte- und Sdeuropa sowie den Nordzipfel von Afrika zeigt. Zudem enthlt er eine Tabelle, die die 4. bis 7. Jahrhunderte zeigt, und wie viele Einfluss-Punkte jeweils mglich sind. Auf dieser Tabelle werden Befriedungsplttchen verteilt (Anzahl entspricht der Zahl der Einflusspunkte eines Jahrhunderts von 1-4).

Auf einem weiterer Spielplan (der Einflussplan) wird festgehalten, wie gro der Einfluss eines Spieler auf die 6 verschiedenen Vlker ist.

fr jedes Volk gibt es Karten und Spielsteine.

Den Spielern stehen Zhlsteine fr das Markieren auf dem Einflussplan und der Wertungsleiste auf dem Spielplan zur Verfgung, sowie ein Plttchen der Spielerfarbe, dass jeder Spieler vor sich ablegt (damit er immer nachschauen kann, welche Farbe er hat kein Scherz!). Zustzlich erhlt jeder Spieler einige Aktions-Plttchen, dazu spter mehr.

Spielablauf

Der Zug eines Spielers lsst sich sehr leicht darstellen:

1. Eine Karte spielen

2. Einen Bevlkerungs-Spielstein setzten

3. Einen weiteren einsetzen oder Einfluss nehmen

4. Ggf. Auseinandersetzungen austragen und das Land befrieden

5. Ggf. eine Wertung ausfhren

6. Handkarten auf 6 ergnzen

Aus den 6 Hand-Karten eines Spielers muss eine gespielt werden. In der entsprechenden Farbe wird ein Spielstein in eine Provinz auf dem Spielplan eingesetzt. Dies darf nur in eine Provinz geschehen, die an der rote Grenze liegen, in eine Provinz, in der sich bereits eine Spielfigur der Farbe befindet oder aber an eine solche angrenzt.

Nun darf der Spieler sich Einfluss auf das Volk markieren, dass er gerade eingesetzt hat. Im 4. Jahrhundert gibt es 1 Punkt, im 5. bereits 2, 3 Punkte in 6. Jahrhundert und im letzten 4 Punkte.

Auf die Einflusspunkte kann auch verzichtet werden und stattdessen ein weiterer Spielstein der gleichen Farbe zustzlich eingesetzt werden.

Auseinandersetzungen und Befriedungen

Sobald in einer Provinz maximal 5 Spielsteine stehen, wird eine Auseinandersetzung ausgetragen, um die Provinz zu befrieden.

Reihum knnen alle Spieler Bevlkerungskarten der Vlker verdeckt ablegen, die in der zu befriedenden Provinz vorhanden sind.

Nachdem alle Karten aufgedeckt wurden, werden fr jede Farben die Anzahl Spielsteine in der Provinz und die ausgelegten Karten addiert. Das oder die Vlker, die nun auf den geringsten Wert kommen, werden aus der Provinz entfernt. Alle Karten werden abgelegt.

Dadurch kann es sehr leicht passieren, dass viele oder gar alle Spielsteine entfernt werden mssen.

Als Folge der Auseinandersetzung wird das Land befriedet und es darf kein Bevlkerungssteine mehr eingesetzt werden. Als Zeichen wird ein Befriedungsplttchen in die Provinz platziert. Dabei werden zunchst das Plttchen vom 4. Jahrhundert, dann in der Folge die weiteren vom 5. bis 7. verwendet.

Wertung

Es kommt zu einer Wertung, sobald das letzte Befriedungsplttchen eines Jahrhunderts in eine Provinz gelegt wurde. Zu diesem Zeitpunkt wird auf dem Einflussplan fr jedes Volk geprft, welcher Spieler den grten Einfluss besitzt. Dieser Spieler erhlt fr jeden Spielstein des Volkes auf dem Spielplan einen Punkt. Fr den zweitbesten Spieler auf der Einflussskala gibt es fr jede Provinz, in dem das Volk vertreten ist. Bei Gleichstand zwischen mehreren Spielern wird geteilt und abgerundet. Hat sich ein Spieler als einziger bei einem Volk engagiert, erhlt er die Punkte fr den erst- und zweitbesten zusammen.

Jeder Zeit whrend des Zuges eines Spielers kann eins der zu Beginn angesprochenen Aktionsplttchen ausgespielt werden:

Dadurch kann jeder Spieler einmal im Spiel einen Doppelzug durchfhren (nochmals eine Karte und dessen Folgen ausspielen, erst anschlieend werden die Handkarten ergnzt).

Mit Hilfe eines Tauschs kann ein Spieler Handkarten ablegen und entsprechend viele nachziehen.

Die Aktion 2 Einfluss erlauben es die eigenen Zhlsteine auf dem Einflussplan um insgesamt 2 Stufen nach oben zu setzen.

Das Spiel kann unterschiedlich enden

In der Regel endet das Spiel, wenn das letzte Befriedungsplttchen in eine Provinz gelegt wurde.

Sobald der letzte Bevlkerungsstein einer Farbe eingesetzt wurde oder ein Zhlstein eines Spielers ber das Ende einer Einflussleiste hinausziehen wrde bedeutet das ebenfalls das Spielende.

Der aktuelle Spielzug wird noch komplett ausgefhrt, bevor es nochmals zu einer Wertung kommt.

Fazit

Die Spielanleitung lsst keine Wnsche offen, die Regeln werden durch Beispiele ausreichend ergnzt.

Das Material ist exzellent. Die Spielplne sind sehr gut gestaltet, die Spielkarten erfllen voll ihren Zweck und sind grafisch ansprechend. Smtliche Spielsteine sind aus Holz praktisch geformt.

Doch ein Problem gibt es mit dem Material schon und das ist die Farbzusammenstellung. Prinzipiell lassen sich die 6 Farben der Vlker vertretbar unterscheiden. Problematisch ist, dass vier der Spielerfarben mit den Vlkerfarben identisch sind. Das macht es nicht nur schwierig die Identifikation und Bedeutung mit der eigenen Farbe und der davon unabhngigen Vlkerfarbe zu trennen. Richtig anstrengend wird es, wenn es um die Durchfhrung einer Wertung geht:

Das blaue Volk wird gewertet, wer hat den grten Einfluss? Rot. Gut, jetzt mssen wir die roten, nein die blauen Steine auf dem Spielplan zhlen wir werten ja das blaue Volk. Das sind 11, also 11 Schritte auf der Wertungsleiste vorwrts ... h, welcher Stein muss gerckt werden ja, in der Farbe des Spielers, also rot ...

Solche Situationen knnten durchaus entstehen. Um dem entgegen zu wirken bedarf es etwas Konzentration oder man verpflichtet einen Mitspieler, der die Wertungen im Griff hat und durchfhrt.

Das Spiel selbst bietet trotz unkompliziertem Prinzip zahlreiche taktische Mglichkeiten. Fr welches Volk engagieren? Einfluss nehmen oder weitere Steine einsetzen? Oder vielleicht eine Auseinandersetzung provozieren und dadurch mglicherweise ein bestimmtes Volk aus der Provinz entfernen?

Glckbehaftet ist natrlich die Verteilung und das Ziehen der Karten. Dies sollte einfach als Aufgabe der Spieler betrachtet werden, dass beste daraus zu machen, heit bei Auseinandersetzungen einsetzen, seine Taktik korrigieren oder durch ein Aktionsplttchen Karten tauschen.

Trotz der angesprochenen Farbproblematik und dem relativen Einfluss von Glck empfinde ich die Umsetzung eines solchen Themas, das weitaus htte komplexer sein knnen, gelungen. Gerade die Einfachheit und die Spieldauer von etwa einer Stunde trgt dazu bei.

Ich empfinde Attila als solide Spiele-Kost und leicht verdaulich. Wer sich mit den oben beschriebenen Schwierigkeiten abfinden kann, erhlt sicherlich kein schlechtes Spiel

Rezension Hans-Peter Stoll

Anmerkung: Zur besseren Lesbarkeit der Texte verwenden wir hufig das generische Maskulinum, welches sich zugleich auf weibliche, mnnliche und andere Geschlechteridentitten bezieht.

Regelvarianten

Etwas taktischer: Um das Spiel noch taktischer zu gestalten, werden statt eines verdeckten Nachziehstapels 2 Karten (vgl. Kardinal&Knig) offen aufgedeckt. Der aktive Spieler kann sich entscheiden, eine der offen ausliegenden Karten aufzunehmen, oder eine Karte vom verdeckten Stapel zu ziehen.

'Attila' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Attila: 4,4 4,4, 18 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Hans-Peter Stoll
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Oliver Hofmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Andreas Velden
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Claudia Schollenberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Clemens Schollenberger
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Stefan Hirsch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Ramona Berner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Alexander Broglin
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Ulrich Fonrobert - Die Farben sind nicht so verwirrend, wie man zu Beginn glaubt. Ansonsten ein sehr gut ausgestattetes und unterhaltsames Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.03.05 von Bernd Eisenstein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.10.05 von Uta Weinkauf
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 22.11.05 von Ralph Bruhn
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.02.07 von Michael Andersch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.03.07 von Rene Puttin
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.06.09 von Silke Hsges
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.03.10 von Horst Sawroch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 30.03.19 von Michael Kahrmann

Leserbewertungen

Leserwertung Attila: 4,6 4.6, 29 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.02.04 von Sarah Kestering
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Reiner Fieseler -
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Gerhard Passler - Nettes, spannendes und taktisches Spiel; wer seine drei Aktionsplttchen gegen Ende hin zum richtigen Zeitpunkt einsetzt, hat schon halb gewonnen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Barbara Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Tumblin' Dice HM -
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Roland Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Oliver Grimm - Ich habe nichts anderes von einem Spiel mit diesem Namen erwartet ! :-)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Bernd Eisenstein - Wenn man sich mit den Farben angefreundet hat - ein sehr gutes Spiel.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Ingo Kempf
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Ralph Kster
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von C. Daus - Tolles Spiel, auch wenn die Farben verwirren.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Peter Zanow
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Wolfgang Gergen - Je mehr mitspielen, umso interessanter wird es.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Steffen Stroh - Wunderschner Spielplan, der es mir durch seine edle, dstere Optik immer wieder leicht macht, Mitspieler fr Attila zu finden.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Peter
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Carsten Pinnow - Das Spiel ist "nett", es bringt nichts neues. Drfte recht schnell im Regal versauern, da der "nochmal!"-Faktor entsprechend niedrig ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.09.04 von Gbor MTH
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.03.05 von Hendrik Cornilly
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.10.05 von Marco Stutzke - bis auf die farbzusammenstellung ein hammergeiles spiel !!!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.03.06 von Thomas Schierbecker
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.04.06 von Andreas Gill
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.11.07 von Claus Jagoda - hnelt "Kardinal & Knig", ist allerdings dank mehr Einfluss wesentlich besser!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.01.08 von Matty - Schliee mich Ulrich Fonrobert und Gerhard Passler an.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 21.08.08 von Ihno Kelsch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 17.01.10 von Andre und Ulla
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.03.11 von Waiko - berfordert meine abstrakte Farbenstrapazierfhigkeit.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 02.01.17 von fingminn - Ein mustergltiges Taktik-Spiel; je mehr Spieler, desto besser
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.01.20 von Steffen Hilger - In der ersten Partie stochert man ganz schn im Nebel herum und kann die Folgen eines Zuges berhaupt noch nicht abschtzen. In einer zweiten Partie wird es dann schon etwas besser, aber erst ab der dritten Partie wei man halbwegs, was man hier eigentlich macht (bzw. machen sollte) und worauf es ankommt. Ich bewerte Attila hier ausschlielich als 2-Personen-Spiel und komme zu einem durchwachsenen Fazit. Der Glcksfaktor ist wegen der blind zu ziehenden Karten relativ hoch, aber das war es gar nicht, was uns gestrt hat. Wir reiben uns an der Spielende-Regel, nach der sofort Schluss ist, wenn der Wertungsstein eines Spielers bei einem Volk das Ende der Einflussskala erreicht. Diese Art Spielende war in unseren Partien IMMER(!) magebend und sie ist fr den Schluss machenden Spieler einfach viel zu mchtig. Da das Spielende - bei entsprechenden Karten auf der Hand - auf diese Weise relativ leicht zu forcieren ist, lief es in unseren Spielen letztendlich nur darauf hinaus, wer das Spiel beenden konnte. Derjenige war dann auch der Sieger. Das ist sehr unbefriedigend und dmpft den eigentlich vorhandenen Spielspa doch erheblich. Als Zweierspiel kann ich Attila deshalb nicht empfehlen!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.10.20 von Claus Jagoda - Sehr kurzweilig und flott zu spielen. Natrlich keine Komplexittsgranate, aber ein guter Absacker.