Rezension/Kritik - Online seit 11.11.2001. Dieser Artikel wurde 10737 mal aufgerufen.

MotorChamp

Direktlinks zu den Rezensionsblcken
Autor: Albrecht Nolte
Verlag: AZA-Spiele
Rezension: Frank Gartner
Spieler: 2 - 8
Dauer: 60 - 150 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2000
Bewertung: 4,2 4,2 H@LL9000
5,0 5,0 Leser
Ranking: Platz 1835
MotorChamp

Spielziel

MotorChamp ist ein Formel 1-Rennspiel. Wie in allen Spielen dieser Art versuchen die Spieler ihre Rennautos so schnell wie mglich ber die Rennstrecke zu jagen und am Ende als Erster ber die Ziellinie zu fahren. In MotorChamp bernimmt ein Spieler die Leitung eines Rennstalls und versucht somit gleich zwei der PS-trchtigen Boliden zum Erfolg zu verhelfen.

Ablauf

Die Rennstrecke wird durch einen 3-teiligen und beidseitig bedruckten Spielplan gebildet. Durch eine entsprechende Kombination knnen krzere, lngere, einfachere und anspruchsvolle Strecken mit mehr Kurven zusammengestellt werden.

Zur Ermittlung der Fortbewegungskraft gibt es Wrfel. 2 Wrfel mit den Werten 1-6 und ein Wrfel mit den Werten 1-3. Je nach Streckenabschnitt drfen die Spieler

  • 1 Wrfel (wahlweise den 3er- oder den 6er-Wrfel),

  • 2 Wrfel (hier mssen immer die beiden 6er-Wrfel genommen werden) oder

  • alle 3 Wrfel verwendet werden drfen.

In den Kurven gibt es Geschwindigkeitsbeschrnkungen in Form von Maximal-Werten. Die jeweiligen Werte drfen beim Wrfeln nicht berschritten werden. Hierbei gilt immer der Wert des Feldes von dem ein Auto startet. Die Werte der Felder, welche man whrend seines Zuges befhrt sind unbedeutend.

Um ein Risiko des Schleuderns oder des Ausfall zu umgehen, drfen die Spieler aus Sicherheitsgrnden ihre Wrfel so auswhlen, dass dadurch ein Risiko vermieden werden kann Es ist jedoch nicht erlaubt knstlich seine Fahrt zu verlangsamen, um z.B. nachfolgende Autos auszubremsen. Beispiel: Bei einer Beschrnkung auf den Wert 10 besteht bei zwei Wrfeln das Risiko, dass diese Zahl berschritten wird. Der Spieler darf mit nur einem Wrfel wrfeln, jedoch nur mit dem Wrfel 1-6.

Wer den Maximalwert seines Feldes berschreitet, muss mit herben Konsequenzen rechnen:

Bei berschreitung um ein Wrfelauge, fhrt das Fahrzeug seinen Zug zuende, kommt auf dem letzen Feld ins Schleudern und stellt sein Fahrzeug neben das Spielfeld ab. Er darf erst wieder weiter fahren, wenn sein Fahrzeug von 2 anderen berholt wurde.

Bei berschreitung um zwei Wrfelaugen kommt es zu einem Totalausfall. Das Fahrzeug wird aus dem Rennen genommen.

hnlich wird verfahren, wenn das eigene Rennauto durch andere behindert wird und man seinen Zug nicht voll ausfahren kann. Auch hier darf die Wrfelwahl so erfolgen, dass ein Risiko damit umgangen wird. Geht ein Spieler dennoch das Risiko ein und wrfelt einen zu hohen Wert, wird analog zur berschreitung der Maximalgeschwindigkeit verfahren: 1 Bewegungspunkt zu viel bedeutet Schleudern, 2 Punkte zu viel einen Totalausfall.

Das Rennen geht ber 6 Runden, wobei zwischen Runde 2 und 4 ein Boxenstopp eingelegt werden muss. Der Boxenstopp ansich birgt kein Risiko, er kostet lediglich Zeit, mal mehr und mal weniger. Wem es nicht gelingt zwischen Runde 2 und 4 in die Box zu kommen, weil er ihn evtl. zu lange herausgezgert hat und im entscheidenden Moment von einem anderen Fahrer ausgebremst wurde, muss versuchen mit einem 6er-Wrfel eine weitere Runde zu berstehen. Dies reduziert die Maximalgeschwindigkeit gehrig und birgt zustzlich das Risiko auf eine langsame Gruppe aufzufahren, was auch mit einem Totalausfall enden kann.

Die Fahrten in und aus einer Kurve sind reglementiert, so dass die ansonsten recht grozgige Bewegungsfreiheit leicht eingeschrnkt ist.

Wer es schafft seinen Zug direkt hinter einem anderen Fahrzeug zu beenden, kann dessen Windschatten nutzen und zustzliche 3 Felder ziehen. Es mssen jedoch die letzten 2 Felder hinter dem Fahrzeug frei sein, damit man sich an das vorausfahrende Fahrzeug ansaugen kann.

Wer nach 6 Runden als erster die Ziellinie berquert ist Sieger des Rennens. Die anderen Fahrzeuge beenden ebenfalls noch ihre Runde. Die Wertung bleibt nun jedem selbst berlassen. In aller Regel empfiehlt sich hier aber die Formel 1-typische Punkteaufteilung 10-6-4-3-2-1.

Optionen fr die Startaufstellung:

Dem Spielern werden zwei Mglichkeiten zur Ermittlung der Startaufstellung geboten.

a) Auswrfeln der Startaufstellung.

b) Qualifikationstraining: Ermittlung der schnellsten Rennrunde.

Die Rennautos fahren nacheinander eine Rennrunde ab. Es wird die Anzahl der notwendigen Wrfelwrfe gezhlt. Die Stellen nach dem Komma ergeben sich aus dem Abstand der Felder zur Ziellinie vor berqueren und den gefahrenen Feldern nach berqueren der Ziellinie.

Fazit

Das Material:

MotorChamp besticht schon alleine wegen seiner Optik! Die 2-3 Spielplne zusammengesteckt und die von AZA speziell fr diesen Zweck hergestellten Rennboliden (16 Stck!!) vermitteln allein schon eine besondere Rennatmosphre. Das Material ist somit erstklassig, was sich natrlich auch im Preis niederschlgt.

Die Idee, die Anzahl der gefahrenen Rennrunden durch farbige Pins an den Fahrzeugen zu kennzeichnen funktioniert recht gut, denn dadurch kann man jederzeit erkennen, welches Fahrzeug sich in welcher Rennrunde befindet und wer die Nase vorn hat. Dennoch ist das Handling der Pins nicht immer Leicht. Es kann schon mal vorkommen, dass der Pin abfllt, wenn man das Auto auf der Rennstrecke bewegt. Das stndige Tauschen der Pins kann ungeduldigen Menschen durchaus einer Nervenprobe unterziehen.

Die Wrfelfarben wurden analog zu den Fahrzeugkarosserien gewhlt, so dass man jederzeit erkennen kann, wem welches Auto gehrt. Allerdings gibt es zwei Wrfelfarben, die aufgrund des schwachen Kontrastes schwer zu erkennen sind. Wir haben in diesem Fall andere Wrfel genommen.

Die AZA-Rennautos machen wirklich etwas her, dennoch kommt es nicht selten vor, dass sie sich eigenstndig in Bewegung setzen, wenn man sie aus Versehen anstt oder der Tisch nicht korrekt ausgelotet ist, denn die Rder haben eine bewegliche Achse und knnen sich demnach drehen. Hier wre es praktikabler gewesen, die Rder unbeweglich zu gestalten.

Sei es drum. Man kann sich an diese Dinge gewhnen und zur Not wird ein Tropfen Kleber auf die Achsen angebracht, dann ist das Problem auch behoben.

Das Spiel:

Motorchamp ist ein vom Wrfelglck stark geprgtes Spiel, lsst aber dennoch einiges an Entscheidungsmglichkeiten offen. In Abhngigkeit von der Position anderer Rennautos macht es durchaus Sinn drber nachzudenken, auf welches Feld man sein eigenes Rennauto stellt. Manchmal ist es sinnvoller den Umweg ber auen zu suchen um damit eine bessere Ausgangslage fr den nchsten Zug zu bekommen.

Freunde von reinen Strategiespielen mgen beim Regelstudium aufgrund des hohen Wrfelglck-Anteils erst einmal die Nase rmpfen. Wer es dennoch versucht, wird sehr wahrscheinlich bereits nach den ersten Rennrunden das Rennfeeling verspren, welches durch den optischen Eindruck entsteht und durch die insgesamt 6 zu fahrenden Rennrunden verstrkt wird. Dadurch sind berrundungen an der Tagesordnung. Hier setzt sich MotorChamp von anderen Rennspielen ab, da die meisten Spiele meistens nur ber 1-3 Rennrunden gefahren werden. Sehr wichtig ist, dass MotorChamp flssig gespielt wird. Die Spieler sollten nacheinander mglichst zgig wrfeln und ihre Rennautos vorwrts bewegen, sonst wird das Spiel schnell langwierig und zh. Die dadurch entstehenden Fahrfehler tragen natrlich zur Belustigung und Schadenfreude der Mitspieler bei.

Je nach gewhlter Rennstrecke, kann ein Rennen inkl. Qualifikation durchaus 2-3 Stunden dauern. Dies ist nicht jedermanns Sache, drum empfehle ich am Anfang mit einer krzeren Strecke zu beginnen.

Die Qualifikationslufe kamen in unseren Runden sehr unterschiedlich an. Sie machen zwar Spa, bentigen aber einiges an zustzlicher Zeit, ohne dass man einen wirklichen Einfluss auf die Positionierung nehmen kann. Auch dies empfehle ich am Anfang wegzulassen.

Zur Spielerzahl:

Je grer die Spielerzahl ist, desto seltener ist man am Zug. Wenn man dann noch unvorsichtig war und das Pech hatte mit einem Rennauto einen Totalschadens zu erleiden, verlngern sich die Wartezeiten.

Interessanter wird es, wenn man mit 3-4 Spielern 12-16 Rennwgen ber die Strecke jagt, dann kann jeder Spieler mit 2 Teams an den Start gehen und auch mal einen Ausfall riskieren.

In unserem Spielekreis wurde MotorChamp mit fast allen Spielerzahlen gespielt und kam bis auf einige Ausnahmen gut an. Der stolze Preis von DM 160,- hielt zwei Personen aus unseren Testrunden nicht davon ab, sich dennoch dieses Spiel zuzulegen.

Zusammengefasst:

Ich sehe MotorChamp als ein spannendes Rennspiel mit hohem Glcksanteil. Es lebt vor allem durch seine optische Wirkung und durch die Dynamik, weniger durch ein revolutionres Regelsystem. Das gleiche Spiel in einer Low-Cost-Ausstattung wrde sicher nicht diesen Spielreiz entwickeln.

Durch die luxerise Ausstattung und eine zgige Spielweise entsteht ein richtiges Rennfeeling und das reizt zum Wiederspielen. MotorChamp eignet sich meines Erachtens sehr gut um Gelegenheitsspieler und Vielspieler an einen Spieltisch zu bringen. Beachtlich ist, dass in unseren Runden auch Frauen Spa daran fanden, was bei Rennspielen keine Selbstverstndlichkeit ist. Fans von Auto-Rennspielen sollten unbedingt ein Auge darauf werfen! Spieler mit eng geschnrten Geldbeutel knnten jedoch an der preislichen Hrde scheitern. Drum ist ein Testspiel sicher nicht falsch, bevor man eine Investition dieser Hhe ttigt.

Rezension Frank Gartner

Anmerkung: Zur besseren Lesbarkeit der Texte verwenden wir hufig das generische Maskulinum, welches sich zugleich auf weibliche, mnnliche und andere Geschlechteridentitten bezieht.

Regelvarianten

Redaktionsmitglied Hans-Peter Stoll entwickelte zwei interessante Varianten, schaut sie Euch mal an:

Wetter Variante:

Durch wechselndes Wetter werden Anforderungen an die Reifen gestellt, Slicks, Intermediates oder Wets?

Tuningsteps:

Diese Variante erhht den eigenen Einfluss und macht das Spiel taktischer.

'MotorChamp' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei Meeple-Box 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung MotorChamp: 4,2 4,2, 14 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Frank Gartner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Frank Tillwick
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Anna Lohmann
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Ramona Berner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Stefan Hirsch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Alexander Broglin
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Bernd Eisenstein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Christiane Brecht
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Haui Hauenstein
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Klaus Geis
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Bernhard Kreitner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Hans-Peter Stoll
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Elke Weidenkopf
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 15.02.07 von Michael Andersch

Leserbewertungen

Leserwertung MotorChamp: 5,0 5.0, 5 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 01.04.04 von Ralf Ktter - Eines der besten Spiele fr mich.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.10.04 von FM Gmr - Wenn jeder nur mit 2 Autos spielt, ist ein Totalausfall eines oder sogar beider natrlich superhart. Kann allenfalls mit einer Variante entschrft werden.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 25.10.04 von Carsten Pinnow - Leider reduziert der hohe Glcksfaktor den Spielspa erheblich.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.12.10 von Thomas Engel - Das zweite Highlight aus dem Hause AZA neben dem Klassiker "Turfmaster". Kein Spiel fr Zgerlinge und schwache Nerven, Glck und Bauchgefhl zeichnen den Motorchamp am Ende aus - und ein khler Kopf natrlich, wie bei allen AZA-Spielen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.05.14 von lafouge - Vielen Dank an Hans Peter Stoll fr seine nette "Wetter und Reifen" Variante, die das Spiel bereichert. Ich denke, dass man das Spiel, was die Regel anbetrifft, noch verbessern kann ( z.B. Die Windschatten Regel von "um Reifenbreite" einfhren).

Weitere Informationen zu 'MotorChamp' auf unseren Partnerseiten