Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 04.01.2009. Dieser Artikel wurde 3025 mal aufgerufen.

Neuland

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Tobias Stapelfeldt
Illustration: Klemens Franz
Steffi Krage
Andreas Resch
Verlag: eggertspiele
Spieler: 2 - 4
Dauer: 60 - 120 Minuten
Jahr: 2004
Bewertung: 3,2 3,2 H@LL9000
2,4 2,4 Leser
Ranking: Platz 5024
Neuland

Bilder

Klicke auf ein Vorschaubild, um es zu vergrößern!

'Neuland' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Neuland: 3,2 3,2, 12 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.12.04 von Roland Winner
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.01.05 von Peter Nos - Vielleicht liegt es an der unverständlichen Spielregel, vielleicht am Material, wahrscheinlich ist es aber ein Problem der Spielidee: Wer am Zug ist, muß nur Berechnen, wie sich Aktionspunkte optimal in Siegpunkte umsetzen lassen. Da das Spielfeld ist so geräumig, daß Blokaden einzelner Felder wirkungslos sind, ist dies eine zum Ärger der Mitspieler längliche, aber recht eindimensionale Aufgabe. Erst wenn gegen Spielende die Möglichkeit besteht, daß man eventuell nicht mehr dran kommt, wird das Spiel spannend und es lohnt sich mit den Aktionspunkten zu taktieren.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.01.05 von Carsten Pinnow - Ach ja, das Material... furchtbar gleichfarbig und schlecht lesbar. Schade, sonst hätten es auch 4-5 Punkte werden können.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.09.05 von Uta Weinkauf - Nette Idee, jedoch spielt das Spiel sich einfach zu schleppend und dauert zu lange. Es kommt so gut wie keine Atmosphäre auf, da das Material keine wirkliche Augenweide ist... zudem sind die Spieler überwiegend damit beschäftigt Aktionspunkte zu zählen...
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.09.05 von Kathrin Nos - Nach Testpartien zu dritt und zu viert konnte mich das Spiel leider nicht überzeugen. Die Wartezeiten zwischen den eigenen Zügen sind extrem lang. Die Übersichtlichkeit ist nicht ideal und die Zählerei der Aktionspunkte fehleranfällig. Um die interaktiven Elemente besser einsetzen zu können, braucht man wohl mehr Spielerfahrung, bloss reizt es mich nicht, diese aufzubauen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.02.06 von Ulrich Fonrobert - Die Spielregeln sind eine absolute Frechheit, wir haben in der ersten Partie zu dritt um ein Haar nach dem Aufbau aufgegeben, weil wir es nicht verstanden haben (und das mit der Erfahrung von sicherlich 2.000 verschiedenen Spielen und deren Regeln). Nach einer ca. 60-minütigen Findungs- und Interpretationsphase haben wir es aber doch durchgespielt und es hat uns gefallen. Es ist viel Potential in diesem Spiel, aber hier sieht man, was eine Redaktion in einem Verlag wert ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.02.08 von Jost Schwider - Die allzu schlichte Aufmachung stört auch die Spielbarkeit und damit den Spielreiz. Ansich ist Neuland nämlich ein spielerisches Kleinod, das einige gute Ideen mitbringt! Eine neue Version (kommt 2008!) mit schöner "mittelalterlicher"(?) Grafik wird das Spiel deutlich aufwerten. ;o)
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 31.12.08 von Michael Andersch - Schwierig hier ein Fazit zu finden. Das Spiel als solches ist sehr gut und hätte eigentlich eine 4 oder 5 verdient gehabt. Dennoch gebe ich eine deutlich schlechtere Note, denn der Spass kommt mir bei Neuland deutlich zu kurz - Neuland spielt man nicht, Neuland arbeitet man. Viele Verknüpfungen bzgl. der Produktionskette gilt es zu bewerten, den Plan gilt es zu lesen und im eigenen Sinne zu gestalten, und die etwas ungewöhnliche Handhabung der Rohstoffe (man besitzt sie nicht, sondern besetzt das zugehörige Feld) ist interessant, aber handlingsintensiv. Dazu kommen die teilweise extrem langen Wartezeiten, auch wenn man dafür zum Ausgleich auch selbst mal eine ganze Weile am Stück dran ist.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.06.09 von Horst Sawroch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.11.09 von Jörn Griesbach - bemerkenswert lange Wartephasen im Spiel
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.01.10 von Andreas Odendahl
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 24.01.15 von Edgar Ameling - Von der Grundidee und den Mechanismen her eigentlich ein sehr schönes und spannendes Spiel, aber bei den Regeln hat man immer irgendwie das Gefühl, dass sie nicht voll durchdacht sind, weil man bei den Produktionsketten schnell den Überblick verliert. Mit einer Regeloptimierung ließe sich sicher noch etwas daraus machen.

Leserbewertungen

Leserwertung Neuland: 2,4 2.4, 7 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.01.09 von Michael Behr - Bei mehreren unserer Partien benötigte ein Spieler im Durchschnitt jeweils 20 Minuten für seinen Zug - da kann man nebenher gut noch ein anderes und besseres Spiel anfangen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.01.09 von Ernst-Jürgen Ridder - Diese ursprüngliche Version von Neuland ist aus meiner Sicht wegen ihrer ganz außergewöhnlich schlechten Grafik nahezu unspielbar, weil die Übersicht über Spielplan und Zusammenhänge kaum zu gewinnen ist. Die Regel ist unnötig schwer zu lesen und zu erarbeiten. So gut durchdacht die Zusammenhänge der Produktionslinien auch sind, so sehr ist der gesamte Ablauf dann doch mehr Arbeit als Spiel. Nahezu unerträglich wird es, wenn auch nur ein Optimierer und Langsamplaner/-denker dabei ist, weil im späteren Stadium des Spiels dann ein einzelner Spielzug eines Spielers "gefühlt" geradezu endlos dauert. Die aktuelle Neuauflage glänzt demgegenüber mit einer ansprechenderen Grafik, die bei so manchem Mitspieler auch die Denkgeschwindigkeit positiv beeinflusst; trotzdem kann auch da noch ein Grübler, der gar nicht mal ein wenig Risiko einer Fehlentscheidung eingehen will, recht nervig sein. In der alten Version insgesamt leider nur eine "2", in der neuen Ausgabe -vorausgesetzt es spielt kein Grübler mit- durchaus eine "4-5".
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.01.09 von Michael Reinehr - Neuland habe ich nur in der Neuauflage gespielt, allerdings scheint diese nicht allzuviel an Änderung gebracht zu haben. Das Spiel spielt sich furchtbar schrecklich langwierig, mühsam und zäh. Ewige lange Züge der anderen dienen einem da fast als notwendige Erholungspause... Umständlich ist es, die Übersicht zu behalten und auch erstmal zu bekommen. Die rautenförmigen Felder sind ungeheur gewöhnungsbedürftig. Bei solch einem Spiel möchte ich dann wenigstens gegen Ende ein spannendes Wechselspiel mit mehreren Möglichkeiten zum Gewinn haben. So hier nicht, denn meist geht es am Schluß darum, wer als erster das eine lukrative Fled bepflastert, also ein Hauen und Stechen aller Spieler um ein einziges Feld. ABWERTUNG! Nach Ende des Spieles hängen erstmal alle in den Seilen. Sowas muss man sich nicht antun. Nene... Habs sofort versucht zu verschenken....
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 05.01.09 von Thomas Kühnemann - Wir habendas Spiel auf der Messe erklärt bekommen, deswegen kann ich jetzt nicht direkt die Regel bewerten. Aber das Spiel gefällt mir gut, in jeder Besetzung.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.01.09 von Horst Sawroch
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.05.09 von edru - Arbeit und kein Vergnügen.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.05.09 von edru - Arbeit statt Vergnügen