Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 12.12.2017. Dieser Artikel wurde 1184 mal aufgerufen.

Tybor der Baumeister

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Alexander Pfister
Dennis Rappel
Verlag: Österreichisches Spiele Museum e.V.
Spieler: 2 - 4
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2017
Bewertung: 4,3 4,3 H@LL9000
4,0 4,0 Leser
Ranking: Platz 2576
Tybor der Baumeister

'Tybor der Baumeister' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung Tybor der Baumeister: 4,3 4,3, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 06.12.17 von Michael Andersch - Trotz Drafting-Mechanismus von 7 Wonders so weit entfernt wie der Eiffelturm von den Pyramiden von Gizeh. Irgendwie geht hier immer was, es fehlt das spannende, Druck-machende Element, es fehlen knifflige Entscheidungen. Nett, aber nicht mehr.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.12.17 von Rene Puttin - Wieder ein sehr schönes kleines Kartenspiel vom Herrn Pfister. Geschickt werden bekannte Elemente wie Drafting und multibler Einsatz von Karten kombiniert.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.12.17 von Jost Schwider - Ein Brettspiel in Kartenspielformat - prima!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.12.17 von Andreas Odendahl - Ziemlich viel Spiel in der kleinen Schachtel! Besonders auch mit wenig Mitteln doch viel Story. Das gefällt! Das Spiel selbst ist auch sehr schön. Kartendraft und multifunktionelle Karten. Macht wirklich Spaß ohne das Rad neu zu erfinden. Abzug in der B-Note gibt es für die Regel. Hier fehlen genaue Angaben an allen Ecken und Enden. Ohne Internetrecherche ist es schwer das Spiel korrekt zu spielen. Daher lohnt es sich auch oft zu spielen Erstens, weil dann die Regeln verinnerlicht werden. Zweitens, weil das Spiel so gut ist!

Leserbewertungen

Leserwertung Tybor der Baumeister: 4,0 4.0, 2 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.17 von Fred Lehner - Ein tolles Drafting Spiel. Wer 7 Wonders oder Sushi Go mag, wird auch Tybor der Baumeister lieben. Es hat multi-use Karten, man kann sie auf 3 Arten verwenden. Das Spiel baut eine schöne Spannung auf: man braucht diese Karte um hier zu punkten, will andererseits früh bauen, damit die Mitspieler einem nicht die besten Gebäude wegschnappen braucht aber auch starke Arbeiter. Und das alles in 20 Minuten. Wiederspielreiz ist hoch, weil es verschiedene Kapitel und Szenarien gibt, die miteinander kombiniert werden können. Genau deshalb für mich sogar besser als ein 7 Wonders.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 07.03.19 von Dietrich - Wieder einmal ein (deutsches!) Spiel von Lookout-Spiele, bei dem die deutsche Regel so unklar ist, dass man auf die beiliegende englische zurückgreifen muss. Bei fast allen englischsprachigen und daher auch bei übersetzten deutschsprachigen Spielen werden die Handlungsbeschreibungen und Spielflavourtexte stark getrennt. Beispiele? Deutsch: “Mischt die Gebäude- und Personenkarten getrennt voneinander. Legt die Gebäude beliebig und die Personen verdeckt aus.” Wie soll das gehen bei 40 Gebäude- und 59 Personenkarten, wieviel Platz ist auf dem Tisch? Deutsch: “Sind nicht alle vier Gebäudefarben in der Auslage vertreten, durchsucht den Stapel von oben nach der oder den fehlenden Farben und legt diese zusätzlich in die Auslage.” Aber wieviele von jeder Farbe? Englisch: “... until you find one building of each missing color. Add these cards to the display ...”