Leserwertungen

Wir bieten den Besuchern unserer Seite die Möglichkeit, selbst die Spiele zu bewerten. Dies soll Spielefans und potenziellen Spielekäufern die Möglichkeit geben, sich ein umfassenderes Bild zu machen.

* Altiplano

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 04.03.18 von Fred Lehner - Ich musste meine Orleans nochmals nachschauen: Es war eine 4 wegen ein paar Mängel wie Geldmangel zu viert, Badhaus Problem und abnutzbaren Chips. Das eigentliche Spiel mit Hausregeln hat mir sehr gut gefallen und würde dafür 6 Punkte geben. Nun aber zu Altiplano: Bag Building ist ähnlich und nach der Partie hat man das Gefühl, dass es zahlreiche Möglichkeiten gibt. Gleich per Boot an wichtige Waren kommen. Schnell auf der Straße aufsteigen. Soviele Wege, die man bestreiten kann. Die Interaktion ist zugegeben nicht sehr hoch. Die Downtime dafür aber auch nicht.

* AquaSphere

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.03.16 von Fred Lehner - Stefan Feld at his best. Ein toller Mechanismus mit vielen Möglichkeiten und einigen verschiedenen Strategien. Bei der ersten Partie weiß man vielleicht noch nicht was man vom Spiel halten soll, aber es wird von mal zu mal besser.

* Blackout: Hong Kong

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.04.19 von Fred Lehner - Ich kann mich den positiven Meldungen zuvor nur anschließen. Wir haben es nun schon mehrmals in unserer Spielgruppe gespielt und der Wiederspielreiz ist von mal zu mal sogar angestiegen. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Strategien, das Erkunden ist ein echter thematischer Leckerbissen. Dabei verletzt sich eine Person, die dann von der eigenen Ärztin mit Medikamenten wieder geheilt werden kann - sofern man denn möchte. Das Zufallselement mit den Würfeln ist genau richtig, man sollte das in seinen Plänen berücksichtigen, kann aber auch sein Ding durchziehen, wenn einem das sehr wichtig ist. Es gibt viele verschiedene Karten zum Erkunden, der Spielablauf ist eingängig und wir brauchen zu viert (alles Vielspieler) ca. 2h, was einer angenehmen Spielzeit entspricht.

* Broom Service

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.10.15 von Fred Lehner - Dieses Spiel wurde bei uns in den letzten Monaten häufig und gerne gespielt. Dabei entstanden viele bleibende Eindrücke wo wahnsinnig gelacht und geflucht wurde. Auch zu zweit kann es überzeugen, dann wird es aber total strategisch ohne Glück. Die Rückseite des Spielbretts bietet viel Variabilität. Dieses Spiel ist ideal für erfahrene Spieler, die auch mal 1 Stunde Spielspass haben wollen. Zurecht Kennerspiel des Jahres geworden, weil letztendlich der Spielspass zählen muss! Und der ist bei Broom Service top - sofern sich die Spielgruppe auch darauf einläßt. Grafik finde ich übrigens sehr gut mit Ausnahme des Covers. Das weckt falsche Erwartungen.

* Die Minen von Zavandor

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.11.10 von Fred Lehner - Nach zig Partien: Für mich einer der besten Spiele von 2010. Warum? Kaum Glück und hohe Interaktion bei angenehmer Spieldauer. Die ersten 2 oder 3 Partien fühlen sich meist noch etwas zufällig an, weil man die Karten nicht kennt und irgendwas bietet. Da hätte ich wohl auch eine 4 vergeben. Aber dann... Zur Info: Ich stehe auf Spiele mit kaum Glücksanteil wie Agricola oder Puerto Rico.

* Dominion

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 27.11.10 von Fred Lehner

* Mombasa

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.10.15 von Fred Lehner - Seit Jahren(!) hat mich ein Spiel nicht mehr so in den Bann gezogen wie Mombasa. Es hat Elemente von Deck Building, Worker Placement, Konflikte am Plan ohne gegen einen Mitspieler gerichtet zu sein, Wirtschaft usw. Es ist innovativ und gleichzeitig kommt man gut hinein weil es thematisch alles sinn ergibt. Der Wiederspielreiz ist gigantisch, es gibt viele Strategien, viel zu planen und gleichzeitig nur geringe Wartezeiten. Schade nur, dass es nicht zu fünft spielbar.

* Oh my Goods - Du meine Güter! / Royal Goods

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.08.17 von Fred Lehner - "Für mich eines des besten Spiele der Messe und dies zu einem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis." schreibt der Rezensent und dem stimme ich voll zu. Bin durch die Erweiterung auf das Spiel gestossen. Die Erweiterung ist übrigens schwer zu bekommen, aber sie lohnt sich. Warum ist es denn einer der besten Spiele der Messe 2016 (im Bereich der kleinen Spiele)? Es dauert ca. 45 Minuten und in dieser Zeit baut man sich ein Imperium von Wirtschaftsunternehmen auf, die untereinander Synergien haben. Es macht Spaß eine Kartenhand zu bekommen und sich zu überlegen welche Strategie man einschlägt. Glück ist da, aber nicht so groß wie man denken mag: Man kann jede Runde seine Kartenhand tauschen und sieht somit viele Karten im Laufe einer Partie. Die Kapitel der Erweiterung geben Ziele vor und erzählen nebenbei noch eine äußerst spannende Geschichte. Obwohl ich kein Fan von Solo-Spielen bin, hat es Spaß gemacht diese durchzuspielen. Für mich hat Oh My Goods das ebenfalls gute San Juan oder Race for the Galaxy abgelöst.

* Oh My Goods!: Longsdale in Aufruhr

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.08.17 von Fred Lehner - Auch wenn die Erweiterung schwer zu bekommen ist, sie ist aus meiner Sicht ein must-have, weil sie das bereits gute Grundspiel zu einem sehr guten Spiel macht. Sie gibt den Spielern Ziele vor. Aber auch wenn man sie nicht erfüllt, ist man nicht aus dem Rennen um den sieg, man hat es nur schwerer. Dabei wird noch eine Geschichte erzählt. Diese ist spannend. Es beginnt mit brennenden Maisfelder und die Spieler müssen eine Hungersnot verhindern. Dann erfährt man dass Aufständische dafür verantwortlich waren. Deren Anführer heißt Rabbit. Mehr soll aber nicht verraten werden, es gibt aber nette Wendungen. Ich habe die Geschichte solo kennengelernt. Hier muss man schwere Aufgaben erfüllen, sehr herausfordernd. Mit bevorzuge bei einem Solospiel eine konkrete Aufgabe als Ziel gegenüber einem High-Score System, wie es manch andere machen.

* Azul

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 13.01.18 von Fred Lehner - Ich schwanke zwischen 5 und 6, gebe aber doch eine 5 weil mir diese Art von Spiel normalerweise nicht so gut gefällt, Azul aber sehr. Mit wenig Regeln wird viel Spieltiefe erreicht. Es beginnt mit wenig Punkten und baut sich immer mehr auf. Nach den ersten Spielen habe ich einen hohen Wiederspielreiz verspürt, weil mir nicht klar war wie man gut spielt. Nur wenige Spiele schaffen dieses Gefühl mit so wenig Regeln.

* Charterstone

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.17 von Fred Lehner - Ein Legacy-Worker Placement Strategie. Man kann sagen was man will, aber Worker Placement macht einfach Spaß. Die Züge gehen so schnell und man ist wieder an der Reihe, selbst bei vielen Mitspieler. Das Rad wird nicht neu erfunden, alles war bekannt: Rohstoffe nehmen, neue Gebäude bauen, die dann auch die Mitspieler benützen können. Abgaben bezahlen um mehr Siegpunkte zu machen, eine Leiste wo die Mehrheit zählt, allgemeine Zeile usw. Das Rad wird nicht neu erfunden, macht aber Spaß aber das Grundspiel würde ich trotzdem nur mit 3-4 von 6 bewerten. Durch das Legacy Element freut man sich aber bereits auf die nächste Partie, Wiederspielreiz hoch. Unterm Strich hat mir das Spiel gut gefallen -> 5/6

* Crazy Race

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.08.17 von Fred Lehner - Ein sehr tolles Wettrennspiel, das auch Wenigspielern schnell kapieren. Ich mag das Zockerelement, das Aussuchen welchen Charakter ich als nächsten nehme. Die Charakteren sind sowieso sehr gut gelungen. Was mich von der Höchstwertung abhält: Die Charaktere geben bei Spielende noch Felder. Das ist ansich gut, denn wer als Erster durchs Ziel kommt, hat noch nicht sicher gewonnen. Aber aus meiner Sicht wurde da etwas übertrieben, so kann einer durchaus 15 Felder Bonus erhalten und vom letzten Platz aus sogar noch gewinnen. Ich finde das übertrieben. Das ist jetzt nicht unbedingt eine Siegstrategie sich zurückfallen zu lassen, aber sie ist stark und paßt nicht zu einem Wettrennen. Ich denke aber, dass dieses Problem bei Wenigspieler nicht auftaucht.

* Discoveries

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.10.15 von Fred Lehner - Ein durchaus interessantes Würfelspiel, das unsere Gruppe überzeugen konnte.

* Gaia Project

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.02.18 von Fred Lehner - Um es kurz zu machen. Gutes Spiel, aber für mich zu Nahe an Terra Mystica und deshalb für mich ein kleiner Abzug.

* La Granja: No Siesta – Das Würfelspiel

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 19.08.17 von Fred Lehner - Das Spiel hat gut gefallen.

* Tiefseeabenteuer

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.17 von Fred Lehner - Push your luck aber nicht so leicht zu durchschauen wie viel man riskieren kann. Erinnert ein wenig an ein Börsenspiel: Solange alle mehr wollen, kann man auch riskieren, aber wenn die ersten wieder auftauchen, platzt die Blase und man schafft es nicht mehr seine Schätze in Sicherheit zu bringen. Schöne Dynamik, hohe Interaktion.

* Tybor der Baumeister

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 10.11.17 von Fred Lehner - Ein tolles Drafting Spiel. Wer 7 Wonders oder Sushi Go mag, wird auch Tybor der Baumeister lieben. Es hat multi-use Karten, man kann sie auf 3 Arten verwenden. Das Spiel baut eine schöne Spannung auf: man braucht diese Karte um hier zu punkten, will andererseits früh bauen, damit die Mitspieler einem nicht die besten Gebäude wegschnappen braucht aber auch starke Arbeiter. Und das alles in 20 Minuten. Wiederspielreiz ist hoch, weil es verschiedene Kapitel und Szenarien gibt, die miteinander kombiniert werden können. Genau deshalb für mich sogar besser als ein 7 Wonders.

* Vegas

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.10.15 von Fred Lehner - Einfach, simpel und trotzdem die große Gaudi. Kommt bei uns immer wieder mal auf den Tisch.

* Clans of Caledonia

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 12.11.17 von Fred Lehner - Ich schwanke zwischen 4 und 5. Das Spiel ist absolut ok und hat auch ein gutes Preis/Leistungs Verhältnis. Viele Spiele dieser Art kosten ja schon 50 oder 60 Euro. Es zu spielen macht auch Spaß, aber die vielerorts angeführte Kritik am Spiel kann ich bestätigen: wenig Neues, Mischung aus Bekanntem. Ein seelenloses Euro, aber auf gutem Niveau. Defintiv überdurchschnittlich, aber für eine 5 reicht es dann doch nicht.

* Cuba

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 29.08.17 von Fred Lehner - Zum 10-jährigen Jubiläum von Cuba: Damals ein Super-Spiel. Es gab ja auch nur 1-2 Spiele von diesem Kaliber pro Jahr. Kann es heute noch mithalten? Ich denke schon, aber mehr auch nicht. Es ist nach wie vor Okay, aber irgendwie fehlt mir dann doch etwas. Es liegt glaube ich daran, dass es zwar viele verschiedene Gebäude gibt, aber die alle etwas ähnlich sind. Produzieren oder irgendwas in Geld bzw. Siegpunkte umwandeln. Gerade die Gebäude sollten aber das Herzstück sein. Während Caylus oder Puerto Rico auch heute noch Top-Spiele sind, halte ich Cuba aktuell für nur mehr für "Okay".