Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 14.01.2021. Dieser Artikel wurde 2082 mal aufgerufen.

CloudAge

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Arno Steinwender
Alexander Pfister
Illustration: Christian Opperer
Verlag: dlp games
Nanox Games
Spieler: 1 - 4
Dauer: 60 - 100 Minuten
Alter: ab 10 Jahren
Jahr: 2020
Bewertung: 5,3 5,3 H@LL9000
4,8 4,8 Leser
Ranking: Platz 708
Download: Kurzspielregel [PDF]
CloudAge

Bilder

Klicke auf ein Vorschaubild, um es zu vergrößern!

'CloudAge' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

H@LL9000 Wertung CloudAge: 5,3 5,3, 3 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.03.21 von Franky Bayer - Schönes Spiel der gehobenen Familienspielklasse, welches ein paar verschiedene Spielmechanismen vereint. Gafällt mir gut, aber für komplette Kampagnen fehlt mir ein wenig die richtige Spielrunde.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 11.01.21 von Andreas Odendahl - Zufallsanteile passen perfekt zum Spielcharakter. An der Kante vom Kennerspiel zum Expertenspiel. Originelle Mechanismen. Toller Kampagnenmodus!
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 23.01.21 von Michael Kahrmann - Hmm.. Wäre der Verwaltungsaufwand im Spiel nicht so groß hätte ich sicher die Spielreiz Note 6 gezogen. Gefällt mir trotzdem sehr gut, gutes gehobenes Kennerspiel mit stetig steigendem Spannungsbogen.

Leserbewertungen

Leserwertung CloudAge: 4,8 4.8, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 08.01.21 von rebhagemann - CloudAge hat mich ziemlich enttäuscht. Variante 1: Einstieg über 3 Szenarien, wobei jeweils wenige neue Spielelemente hinzukommen - ist für Vielspieler überflüssig, darauf hätte in der Regel ruhig mal hingewiesen werden können. In Szenario 3 gefallen mir die zusätzlichen Aktionsmöglichkeiten in den Städten überhaupt nicht. Sie sind so mächtig, dass die anderen kaum mehr gewählt werden. Variante 2: Kampagnen-Spiel, das ähnlich wie die drei Szenarien beginnt. Bin gleich mal mit Kapitel 2 gestartet. Die Flavour-Texte sprechen mich nicht an. Die Regieanweisungen waren für mich unklar. Wie ein Kampagnenspiel grundsätzlich funktioniert, wird einfach vorausgesetzt. Die Kampagne wirkt aufgesetzt, schnell gestrickt und bringt wenig Neues. Ich habe keine Lust, sie fortzusetzen. Szenario 2 ist für mich als Standard-Spiel okay, ich denke aber, dass der Wiederspielreiz nach einigen Partien nachlässt. Glücksanteil beim Kartenziehen und Ressourcen-Sammeln ist recht hoch. Eine Partie dauert schon zu zweit ca. 2 Stunden. Das Design gefällt mir richtig gut. Hier ein Punkt Abzug, weil sich mir nicht erschlossen hat, welchen Sinn die Pfeile neben den Buchstaben auf dem Spielplan haben.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.01.21 von Fred Lehner - Gerechtfertigter Hype! Die Kampagne haben wir in wenigen Tagen durchgesuchtet, so gefesselt waren wir von der Story. Die Mechanik, dass Legacyteile ins Spiel kommen und in die nächste Partie mitgenommen werden, kennen wir von Maracaibo und ist genial. Thema ist mir wichtig und der tolle Wolkenmechanismus unterstützt das sehr gut. Das Spiel ist wunderschön und das Luftschiff hat den übersichtlichen Spielablauf gleich aufgedruckt, sodass man die Anleitung weglegen kann. Es gibt kaum Downtime, man ist die ganze Zeit involviert und überlegt sich welche Karte man als nächstes bauen will. Es gibt nur eines auszusetzen: Das Kleben beim allerersten Spiel, aber das ist in 5 Minuten schon wieder vergessen. Für mich ein typisches Kennerspiel des Jahres, hier passt einfach alles.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 14.01.21 von Peter Steinert - Deckbuilding, Upgrades, Handkarten- & Ressourcenmanagement, Kampfmodus, Racing, Kampagne, Thema... usw. usw... CloudAge möchte scheinbar alle beliebten Mechanismen der letzten Zeit spielerisch vereinen, ohne sich dabei zu verheben. Und das gelingt sogar auf angenehm "kantige" Art mit etwas Raum für Innovation: Die Kartensleeves sind zwar eindeutig Geschmackssache, uns hat die Integration aber gut gefallen! Zu viert würde ich es allerdings nicht mitspielen, dann wird es zu lang! Kritik muss sich einmal mehr ein Regelheft gefallen lassen, das den Einstieg unnötig erschwert, weil es Kampagne und Szenarien nicht sinnvoll trennt und letztere auch nicht immer vollständig vermittelt. Wer auf die Idee Kommt, das Spiel mit den Szenarien zu beginnen (weil er Kampagnen doof findet), stolpert gleich mehrfach über fehlende oder nur mühsam herzuleitende Informationen. Richtig schlimm fanden wir das Bekleben der Sleeves, welches nicht nur sensationell fummelig ist, sondern durch fehlende Reservesticker auch keinen einzigen Fehler verzeiht. Bedrucken zu teuer? Insgesamt ist CloudAge - trotz Schwächen - ein ziemlich guter Kennerspiel-Mix, vielleicht sogar fürs "kleine Treppchen".
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 09.03.21 von Dieter Schmitz - Trotz vielem Gedöns netter Spielspaß. Die an den Haaren herbeigezogenen Kampagnen haben mir nicht gefallen. Die Spielregel erklärt leider das Spiel an sich schlecht. Man soll es durch die Kampagnen lernen. Spielt man die Szenarien, macht es Spaß. Der Spielreiz für mich ist etwas unter 5.