Vote-Zone - Bewerte mich Vorschlag am 10.02.2017. Dieser Artikel wurde 1427 mal aufgerufen.

Metro

Direktlinks zu den Rezensionsblöcken
Autor: Dirk Henn
Illustration: Franz Vohwinkel
Dirk Henn
Barbara Henn
Verlag: Queen Games
Spieler: 2 - 6
Dauer: 30 - 45 Minuten
Alter: ab 8 Jahren
Jahr: 2000
4,0 4,0 Leser
Ranking: Platz 3223
Metro

'Metro' online bestellen

Kaufen bei Idealo Kaufen bei Spiele-Offensive Kaufen bei PlayMe 

H@LL9000-Bewertungen

Es sind noch keine H@LL9000-Bewertungen abgegeben worden.

Leserbewertungen

Leserwertung Metro: 4,0 4.0, 4 Bewertung(en)

Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.02.17 von Ano - Bisher ist das Spiel an mir vorbeigegangen. Wenn man die Anzahl der Bewertungen hier sieht, bin ich wohl nicht der einizige. Um was geht es? Man zieht ein Plättchen mit Schienen in unterschiedlicher Anordnung und versucht diese so in den vorgegebenen Spielplan abzulegen, dass die eigenen Bahnen möglichst weit fahren können. Das ganze erinnert dabei stark an Carcassone mit dem Unterschied, dass es hässlicher ist und man weniger Möglichkeiten hat. Interessant: Um Material zu sparen, wurde nicht von jeder Farbe gleichviele Holzbahnen beigelegt. (Je mehr Spieler, desto weniger werden benötigt) Man kann z.B. schwarz nur wählen, wenn es 6 Spieler gibt.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.02.17 von Martin - Das Spiel ist mittlerweile in die Jahre gekommen, war 2000 sogar auf der Auswahlliste zum Spiel des Jahres und hat mit San Francisco Cable Car eine Neuauflage erfahren. Kommt bei uns immer wieder mal auf den Tisch, weil es leicht zu erlernen und dennoch kein reines Glücksspiel ist. Für uns ein Klassiker dieser Art von Spielen (wie z.B. Linie 1). Hat mit Carcassonne vom Spielgefühl und der Aufgabenstellung überhaupt nichts zu tun.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 03.02.17 von Bratze Klötensen - Hinter der bestenfalls zweckmäßigen Optik verbirgt sich ein durchaus gutes Spiel, das mir z.B. besser gefällt als das ähnliche "Linie 1", da es weniger glücksabhängig ist und man jedes Plättchen überall anlegen kann, egal wie herum man es dreht. Ist einfach und familienkompatibel und macht Spaß.
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz Kommentar
Aufmachung Spielbarkeit Interaktion Einfluss Spielreiz 20.09.18 von sutrebuh - Hm, welcher von meinen sechs U-Bahnen kann ich denn jetzt mit diesem Plättchen den Weg ebnen? Oder soll ich doch lieber Franz den Weg verbauen? Nein, ich leg doch lieber hier bei mir an! Hoppla, die Strecke von Lise ist dadurch jetzt fertig! Ist aber auch wirklich unübersichtlich das Ganze! Die Zahl möglicher Ablageorte ist hoch und dann stellt man mit jedem Plättchen auch noch stets vier Verbindungen her, da kann man schon mal den Überblick verlieren. Trotzdem hat man nicht unbedingt das Gefühl, dass es so ausschlaggebend ist, wo man hinlegt, denn dafür ist spätestens ab vier Spielern zu viel Dynamik auf dem Spielfeld. Zugutehalten muss man aber, dass das Spiel schnell erklärt ist und die verschlungenen Bahntrassen teilweise recht lustig anzuschauen sind.

Leser die 'Metro' gut fanden, mögen auch folgende Spiele